welches Multivitamin?

Themenstarter
Beitritt
06.12.06
Beiträge
27
Hallo zusammen!

ich würde gerne ein Multivitamin nehmen, doch so ganz weiß ich nicht welches!
Durch HPU sollte man ja auf Kupfer verzichten! (Warum eigentlich?)
Da gibt es ja das kupferfreie Multi von BioVitaal, das Problem ist, dass ich hashi habe und kein Jod zu mir nehmen soll und diese Tabletten sind leider nicht jodfrei! Zudem hab ich ja noch eine LI und FM, Sorbit vertrage ich auch nicht! In der Hinsicht sollten diese auch "clean" sein!

Kann mir da jemand helfen???? Gibt es da überhaupt was?

Liebe Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
06.12.06
Beiträge
27
So jetzt muss ich nochmal was ergänzen!
Hab grad gelesen, dass man zur B6-Aufnahme auch B2 braucht! B2 ist aber im Depyrrol gar nicht drin, deswegen sollte man ja das kupferfreie Multi zu sich nehmen! in meinem Fall geht das ja nicht!
Wär es dann für mich nicht besser auf ein anderes B6-Präparat umzusteigen?
das ist alles so verzwickt... weiß jetzt gar nicht was ich machen soll!!!

Wann merk ich denn, dass ich genug b6 hab?
bei mir war es immer so, dass ich eine gute Traumerinnerung hatte, was für HPU eigentlich wiedersprüchlich ist! Bevor ich mit dem Depyrrol angefangen hab, hatte ich eine Kur mit einem B12, B6 und Folsäure-Präparat gemacht und seitdem sind meine Träume immer lebhafter! Ich wache manchmal morgens auf und weiß nicht ob es jetzt Realität war oder nicht, fühle mich dann auch so als hätte ich die nacht durchgemacht!
Seit der Depyrroleinnahme ist das immer noch so... zur zeit nehm ich es aber nur alle 3-4 tage, weil ich denke das reicht!
Was meint ihr dazu?
meiner Mutter geht es übrigens gleich mit den Träumen, obwohl auch ihr test positiv war!
kann es denn sein, dass ich einfach nur wenig B6 brauche?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Fragen über Fragen! ;)

Liebe Grüße
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
06.12.06
Beiträge
27
Hallo Rohi!

Das mit den entzündeten Mundwinkeln kenn ich, bei mir reißen die auch immer ein! habe aber generell eine trockene Haut, v.a. im Winter!
war letztens beim Spezialisten und der meinte auch, dass das B2 echt wichtig sei!
ich versuch es jetzt mal mit Pyridoxin-Komplex forte, statt dem Depyrrol! das ist zwar die inaktive Form des B6, aber ich will es einfach mal ausprobieren, weil das Depyrrol etwas heftig ist!
Der Link mit dem Multivitamin funktioniert bei mir nicht.... :confused:

Liebe Grüße
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
0h, da hat mir die automatische Linkumwandlung noch was drangehangen.
Kate hat auch Pyridoxin Komplex Forte genommen und probiert jetzt Depyrrol, also umgedreht, da könnt ihr Erfahrungen austauschen.
Ich werde mir demnächst mal B2 bestellen und berichte dann, wies bei den Mundwinkeln hilft.
B2 scheint auch so ein interessantes Vitamin zu sein, es wird über Behandlungserfolge bei Porphyrien (mit denen KPU verwandt ist) berichtet:
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=44494
B2 Mangel/Verbrauch kann man also testen, indem man die Färbung des Urins beobachtet, hat das jemand schon mal gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben