Vorsicht: Giftige Weihnachtsbäume und -Deko !

blunsi2

Hallo liebe "Deko-Queens" und Deko-Liebhaber,

aufgepasst:

Lichterketten sind doppelt giftig

In drei Lichterketten wurden zusätzlich zwischen 0,24 und 2,4 Gewichtsprozent an giftigen kurzkettigen Chlorparaffinen gemessen. Nach der EU-Verordnung für langlebige organische Gifte darf der Gehalt an Chlorparaffinen 0,15 Prozent nicht übersteigen.

Diese Stoffe können Nieren, Leber und Schilddrüsen schädigen und sind vermutlich auch krebserregend. Sie gelangen in den menschlichen Körper, in die Muttermilch und belasten Umwelt und Lebewesen selbst in den entlegensten Regionen der Erde.
Auch Plastikbäume und Christbaumkugeln belastet

Kurzkettige Chlorparaffine fanden sich auch in Weihnachtsbäumen aus Plastik, die die Umweltorganisation Global 2000 in Österreich testen ließ. Drei Produkte lagen über dem zulässigen Wert.

Als ebenfalls nicht verkehrsfähig erwiesen sich zudem drei Christbaumkugelsets, die das EU-weit verbotene Flammschutzmittel Deca-BDE enthielten. Deca-BDE gehört zu den sogenannten "polybromierten Flammschutzmitteln". Das sind ebenfalls giftige und schwer abbaubare Stoffe, die sich in der Umwelt und in Lebewesen anreichern.

https://www.bund.net/themen/aktuell...lastikbaeume-und-christbaumkugeln-hoch-mit-s/

Außerdem habe ich heute früh schon im Radio gehört, dass Christbäume, die kein Bio-Siegel besitzen Pestizid-belastet sind und diese Stoffe dann auch bei Wärme entsprechend ausdünsten. Daher auch hier am besten zu Bio greifen:

„Wenn schon Weihnachtsbäume, dann am besten aus Forstbetrieben oder Weihnachtsbaumkulturen, die nach klaren, ökologisch ausgerichteten Regeln bewirtschaftet werden und bei denen dies auch von unabhängiger Seite kontrolliert wird“, empfiehlt Rudolf Fenner von ROBIN WOOD.

Christbaum-KäuferInnen sollten daher auf Siegel der anerkannt ökologisch wirtschaftenden Landwirtschaftsbetriebe wie Naturland, Bioland, Demeter oder Biokreis sowie auf das Bio-Siegel der Europäischen Union achten. Bäume mit diesen Zertifikaten sind ohne Pestizid- und Mineraldüngereinsatz herangewachsen. Die gleichen Bedingungen erfüllen auch die Bäume aus FSC-zertifizierten Forstbetrieben (FSC: Forest Stewardship Council).

Öko-Weihnachtsbäume sind im Schnitt nicht teurer, sondern liegen in der gleichen Preisspanne wie konventionelle Angebote.

https://www.robinwood.de/pressemitteilungen/öko-weihnachtsbäume-–-wie-erkennen-wo-kaufen

In diesem Sinne eine hoffentlich schöne und v.a. schadstoff(arme)freie Adventszeit !
blunsi2
 
wundermittel
Oben