Vitamin D, D2, D3 Defizit und Substitution

exfrg

Hallo an alle Interessierten,

wie kann man D2 substituieren, vorzugsweise als einzelsubstanz. gibt es einen NEM -Anbieter, der das im sortiment hat oder ist es (z.b. aus techn. Gründen) gar nicht möglich, d2 als NEM anzubieten?

hintergrund:
nach längerer substitution von D3 ist nun D3 und D normwertig, d2 aber stark defizitär.

vielen dank

frego.
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo,

wenn Sie die "Gesellschaft für angewandte Vitaminforschung" anklicken, erhalten Sie entsprechende Infos (hiernach wird eine Substitution von Vit. D 2 nicht mehr empfohlen).

Gruß
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.729
Hallo frego,

Ich habe in dem anderen Thread einen Teil deiner Fragen beantwortet. Ich schlage vor, dass wir das dort so stehen lassen aber die Diskussion um deine Probleme in diesem Thread hier vortsetzen.

Normalerweise werden diese beiden Werte gemessen:

Colecalciferol = Speicherform von Vitamin D3, Laborwert 25(OH)Vitamin D3

Calcitriol = aktive Form von Vitamin D3, Laborwert 1,25(OH)2Vitamin D3

Kannst Du bitte deine Werte genauer erläutern? Am besten Du schreibst deine Werte mit Referenzwerten vom Labor mal hier rein. Ich versteh nicht was Du meinst mit Vitamin D und Vitamin D2.

Grüsse
derstreeck
 

exfrg

hallo derstreeck,

in der Literatur und in dem Labor werden 3 Formen des Vitamin D unterschieden:

Cholecalciferol = 25 Hydroxy D3
Ergocalcifero l= 25 Hydroxy D2
Calcitriol = 1,25-Dihydroxy-Cholecalciferol

Das ist das, was das Labor unter Vitamin D, D2, D3 versteht. Eine Zuordnung der Begriffe erfolgt auf dem Analysenbefund nicht. Dort steht lediglich

25 Hydroxy D3 = 48
25 Hydroxy D2 < 2.0 !
1,25-Dihydroxy-Cholecalciferol = 60

Nach meiner heutigen Recherche werden Mono-Präparate angeboten, die lediglich D2 enthalten.


---


Was spricht für und was gegen eine ergänzende D2 Supplementierung?

Mich interessieren Studien zu diesem Thema.


LG
frego
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.504
Noch ein paar Links, wenn Du schon am STudieren bist, frego:

Vitamin D-Abkömmlinge: Medikamente, Wirkstoffe, Anwendungsgebiete, Wirkung - Onmeda: Medizin & Gesundheit
Vitamin D Täglicher Bedarf - Onmeda: Medizin & Gesundheit
Vitamin D Vitamin-D-Überdosierung - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Was mich irritiert: es wird eigentlich so gut wie immer nur von "Vitamin D" gesprochen.

... Hauptindikationen für die Verschreibung aktiver Vitamin-D-Metaboliten: chron. Niereninsuffizienz, Dialyse, chronische Lebererkrankungen, Transplantationen und juvenile und prämenopausale Osteoporosen.
Calcitriol ist nur für die Therapie der renalen Osteopathie, Alfa calcidol für die Therapie der Osteoporose zugelassen.
Alfa calcidol ist eine Vorstufe von Kalzitriol, bereits an Pos.1 hydroxyliert und wird bei der Leberpassage zu 1,25 Dihydroxycholecalciferol.

Folgende Substganzen und Tagesdosierungen werden empfohlen:
- Alfa calcidol: Brondiol, Doss, EinsAlpa; 0,5 - 1 ug
- Calcitriol: Rocaltrol, Decostriol; 0,25-05, ug.
Osteoporose: Prävention, Diagnostik, Therapie - Reiner Bartl - Google Books, S. 137

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Also soweit ich weiss und mein Arzt es mir auch neulich erklärte, macht es nicht so viel Sinn, das aktivierte D3 zu messen und so wird das mir auch nicht mehr gemacht....sondern nur noch D3 an sich. Und meines Wissens nach wird das D3 ja eh genug aktiviert wenn man nicht gerade so wie ich schwer nierenkrank ist

Alles Gute..

TwoperDay von Lifeextension enthält nur D2 und das bringt jetzt nichts?
Äh?
 
Zuletzt bearbeitet:

darleen

........ Hauptindikationen für die Verschreibung aktiver Vitamin-D-Metaboliten:...

Grüsse,
Oregano

wir auch verschrieben bei Hypoparathyreoidismus und/oder bei gleichzeitger Hypocalzämie

Grund :

das aktive 1,25 OH kann scheller aus dem Körper wenn es abgesetzt wird, wenn sich dadurch eine
Hypercalzämie gebildet hat

wenn man bei Hypopara und Hypocalzämie das inaktive D3 gibt, wird dieses zu lange gespeichert ,--> Spiegelaufbau-- weil es die Speicherform des Vitamin Ds ist, ud so ewig braucht bis es wieder aus dem Körper heraus ist und so bleibt die Hypercalzämie bestehen


so wird dann oft eine Blutwäsche erfoderlich um die Hypercalzämie wieder rückgängig machen zu können

liebe grüße darleen:wave:
 
Oben