Vitamin B6: Wirkung, Lebensmittel, Mangel-Symptome, Überdosierung

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.791
ARTIKELINHALT
- Wirkung
- Medizinische Anwendung
- Tagesbedarf
- Lebensmittel
- Vitamin-B6-Mangel
- Überdosierung
...
Wirkung: Wofür benötigen wir Vitamin B6?

Vitamin B6 ist im Körper entscheidend am Aufbau und Umbau von Eiweißen beteiligt. Es stellt ein wichtiges Coenzym für den Stoffwechsel der Aminosäuren dar. Coenzyme sorgen als Bestandteil von Enzymen gemeinsam mit diesen dafür, dass biochemische Reaktionen schneller ablaufen.

Beim Aminosäurestoffwechsel werden Aminosäuren in körpereigene Stoffe umgewandelt. Dazu gehören unter anderem die Botenstoffe Serotonin, Histamin und Dopamin. Während Histamin bei allergischen Reaktionen des Körpers eine Rolle spielt, sind Serotonin und Dopamin für das Empfinden von Glücksgefühlen von Bedeutung. Zudem wird Vitamin B6 als Coenzym für den Abbau der Aminosäure Homocystein benötigt.

Ebenso wie am Aminosäurestoffwechsel ist Vitamin B6 auch am Stoffwechsel des zentralen Nervensystems beteiligt. Darüber hinaus spielt dieses Vitamin auch bei der Bildung von Hämoglobin – dem roten Blutfarbstoff – und Gallensäure eine wichtige Rolle. Zudem ist es unverzichtbar für die Immunabwehr.

Schließlich ist Vitamin B6 auch für das Wachstum und die Entwicklung unseres Körpers von Bedeutung. Deswegen ist während der Schwangerschaft neben einer ausreichenden Versorgung mit Folsäure und Vitamin B12 auch auf eine genügend hohe Dosierung von Vitamin B6 zu achten.
...
Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Vitamin B6 (Angaben pro 100 Gramm):
Rinderleber: 0,96 Milligramm
Vollkornreis: 0,4 Milligramm
Kalbfleisch: 0,4 Milligramm
Bananen: 0,36 Milligramm
Sojabohnen: 0,2 Milligramm
Haferflocken: 0,16 Milligramm
Daneben sind auch Milchprodukte, Fisch (besonders Lachs, Sardinen, Hering und Makrelen), Geflügel und Schweinefleisch sowie Nüsse (vor allem Walnüsse) und Avocados gute Vitamin-B6-Lieferanten.
...
Symptome eines Mangels an Vitamin B6 erkennen
...
Akne
entzündlichen Veränderungen der Mundwinkel (Mundwinkelrhagaden)
Hautveränderungen im Bereich von Nase, Mund und Augen (seborrhoische Dermatitis)
Müdigkeit und Leistungsschwäche
Magen-Darmbeschwerden wie Durchfall, aber auch Übelkeit und Erbrechen
erhöhte Anfälligkeit für Infekte
Wachstumsstörungen
Lichtempfindlichkeit
Krämpfe
Bei Frauen können sich durch einen Vitamin-B6-Mangel außerdem die Menstruationsbeschwerden verstärken.

Liegt ein starker Vitamin-B6-Mangel vor, kann es zu Funktionsstörungen der Leber sowie des Nervensystems kommen. Zudem können wichtige Mineralstoffe wie beispielsweise Magnesium, Eisen oder Kalzium nicht mehr vom Körper verwertet werden. Auch eine Blutarmut (Anämie) kann die Folge sein. ...

Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/ernaehrun...itamin-b6-mangel-und-ueberschuss-an-pyridoxin

Bei dieser Vielfalt an Verbindungen zu ganz vielfältigen Funktionen des Körpers in Bezug auf Geist, Körper und Seele sollte dieses Vitamin immer mitbestimmt werden, wenn gesundheitliche Probleme bestehen bleiben.

Zur Diagnose bietet z.B. das IMD in Berlin an:

Hier wird mehr über die Bestimmung von Vitamin B6 geschrieben:
...

Messung von Vitamin B6

Vitamin B6 ist kein einzelnes Vitamin, sondern eigentlich ein Sammelbegriff für die 6 verschiedenen chemischen Formen, in denen Vitamin B6 vorkommen kann:
Pyridoxal (PL),
  • 1-Pyridoxin (PN),
  • Pyridoxamin (PM),
  • Pyridoxal-5-phosphat (P5P),
  • 1-Pyridoxin-5-Phos-phat (PNP)
  • Pyridoxamin-5-Phosphat (PMP)
  • 4-Pyridoxalsäure.
P5P gilt als aktive Form von Vitamin B6, die in der Zelle wirken und den Stoffwechsel beeinflussen kann. Ob das Mengen-Verhältnis der anderen Vitamin B6-Formen für die Aktivität von P5P bei HPUlern eine Rolle spielt, wird aktuell untersucht.

Standardmäßig wird Vitamin B6 im Blutserum gemessen. Hierbei kann jedoch nicht zwischen aktiven und inaktiven Vitamin B6 Metaboliten unterschieden werden. Das kann gerade für HPUler besonders fatal sein, da manche Betroffene die inaktiven Formen von Vitamin B6 nicht in die aktive Form (P5P) umwandeln können. Der Serumspiegel an Vitamin B6 liefert in diesem Fall hohe Werte, obwohl die Zellen mit P5P unversorgt sind.

Um dieses Problem zu umgehen, bieten sich zwei Lösungen an: ...


Grüsse,
Oregano

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Oben