Viel Gesundheit aus dem Garten

Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Hallo Locke, ich finde eure Garten- Aufgabenteilung toll und wie ihr das alles noch wuppt, dafĂŒr bewundere ich euch sehr.👍🙂
Als mein Mann noch lebte, stĂŒrzte er sich auf die MĂ€nnerarbeiten đŸȘœđŸȘš und ich mich in die Beete đŸŒ±đŸ§…đŸ„•đŸ„’

Heute gab es bei mir gefĂŒllte Zucchini mit Couscous.😋
Es dauerte eine Weile bis ich die Zucchini auch in meinem Garten anbaute, denn ich mochte sie am Anfang noch nicht so richtig.
Bis ich vor einigen Jahren ein Buch ĂŒber die Zucchini mit vielen Rezepten geschenkt bekam und seitdem ist sie in meinem Garten und auf meinem Speiseplan nicht mehr wegzudenken.
Die Zucchini ist ein Allroundtalent - sie schmeckt gekocht, gebraten, gebacken, gratiniert, gefĂŒllt, frittiert, gegrillt und eingelegt.
Es gibt verschiedene Sorten und Farben. Leuchtend gelbe Sorten, hellgrĂŒn oder weißlich, gleichmĂ€ĂŸig gefĂ€rbt, andere wieder weiß gesprenkelt oder gestreift.
Junge FrĂŒchte kann man roh verzehren. Auch die Kerne und sogar ihre BlĂŒten sind essbar. In und dicht unter der Schale steckt sehr viel vom Schutzvitamin Beta - Karotin, ich esse deshalb die Schale immer mit.
Daneben liefern Zucchini reichlich das fĂŒr das Immunsystem wichtige Vitamin C sowie die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Mit Ihrem Bitter - und Schleimstoffen regen sie zudem die DarmtĂ€tigkeit an.

Ich persönlich bevorzuge die jungen und zarten FrĂŒchte, aber wir HobbygĂ€rtner/innen wissen, dass zarte FrĂŒchte scheinbar ĂŒber Nacht wahre Riesen werden können.😉

Es gibt viele GrĂŒnde Zucchini des öfteren auf den Speiseplan zu setzen und Guten Appetit wĂŒnscht euch
Wildaster.

DSC_0039.JPG DSC_0044.JPG DSC_0060.JPG
 
wundermittel
Beitritt
17.03.16
BeitrÀge
2.119
Die Zucchini und fast alle Hokkaido-KĂŒrbisspflanzen waren schon im Babyalter ein Festschmaus fĂŒr die Schnecken. Die waren dieses Jahr besonders gemein. Ich habe mir jetzt das Anti-Schnecken-Buch von Wolfgang Funke gekauft. Das studiere ich, bevor nĂ€chstes FrĂŒhjahr der Kampf losgeht. Aber jetzt kommen erst mal ĂŒbermorgen die Tochter mit Mann und Kindern aus den USA. Meine Enkel werden enttĂ€uscht sein, dass es fĂŒr die Johannisbeeren zu spĂ€t ist. Die haben sie vor der Pandemie gern geerntet. Die Familie hat zu Hause einen großen Garten, musste aber einen hohen Zaun bauen, den die Rehe nicht ĂŒberspringen können. Die Eichhörnchen, Streifenhörnchen und Murmeltiere lassen sich davon leider nicht beeindrucken. So ist es immer GlĂŒckssache, was sie ernten können. Jetzt probieren sie es mit einem Elektrozaun, ohne viel Erfolg. Naturnah wohnen hat nicht nur Vorteile.
 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
14.106
Wuhu,
... Festschmaus fĂŒr die Schnecken. Die waren dieses Jahr besonders gemein. Ich habe mir jetzt das Anti-Schnecken-Buch von Wolfgang Funke gekauft. Das studiere ich, bevor nĂ€chstes FrĂŒhjahr der Kampf losgeht. ...
  • frĂŒh am Morgen bzw wenn es bewölkt/regnerisch/feucht ist im ganzen Garten absammeln und weit wegbringen
  • strategisch ausgelegte Holzbretter, wo sie sich zum Tages-"Schlaf" darunter verkriechen - am Morgen/Tag absammeln und weit wegbringen
  • wenn möglich Fressfeinde wzB Laufenten ausborgen/anschaffen bzw Igel und Kröten ansiedeln lassen (Tages-Verstecke fĂŒr diese einrichten)
  • eine wirklich gute Barriere - ein kleiner (Kunststoff- oder Metall-) Zaun, der ein spezielles Profil hat, wo die wenigsten Schnecken drĂŒber können oder wollen
  • rund um Barriere bzw zwischen Holzbretter und Beeten eine Linie Kieselgur (ev auch nur normalen Kalk) streuen - das mögen sie auch nicht - muss nach starkem Regen immer ausgebessert/erneuert werden
  • in den Beeten/Töpfen Schafwolle + Schafmist (gibts auch als DĂŒnge-Pellets) bei den Stengeln verteilen - den Duft mögen sie nicht so besonders, hĂ€lt rel lange
  • rund um die Schaf-Pellets getrocknete Minze streuen - auch den Duft mögen sie nicht, muss aber ebenso nach einigen Tagen oder Regen aufgestockt werden

Ein paar Erfahrungen zu Minze und Schafwolle + Mist (mit Links im Text drunter @ "mehr anzeigen"): youtube.com/watch?v=qO74otm4MpQ

nackt-schnecke.gif


Die Schnecken mit Haus oder Tigerschnegel bitte nicht so streng behandeln, die fressen meist nur abgestorbene Pflanzenteile oder die Gelege der gefrÀssigen rotbraunen Nackten oder gar diese selbst!
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
BeitrÀge
6.750
Schnegel und diverse GehÀuseschnecken (auch Weinbergschnecke) stehen unter Naturschutz! Diese unbehelligt lassen, sonst droht Strafe!
 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
14.106
Wuhu,
Schnegel und diverse GehÀuseschnecken (auch Weinbergschnecke) stehen unter Naturschutz! Diese unbehelligt lassen, sonst droht Strafe!
doch dann frag ich mich, warum noch immer das fĂŒr alle Schnecken giftige und tödliche "Chemie"-Korn angeboten/verkauft und eben auch in Privat-GĂ€rten verwendet werden darf, wenn es doch natĂŒrliche Mittel auch gibt, die sie nicht umbringen, sondern nur fernhalten;
Wenn man die Bio-DiversitĂ€t im Garten fördert - siehe das vorher verlinkte Video -, dann ist auch das ein, wenn nicht der wichtigste Schritt bei der Schnecken-"BekĂ€mpfung" bzw ĂŒberhaupt sinnvoll zu gĂ€rtnern...

Sorry, Wildaster, wollte damit Deinen tollen Thread nicht "sprengen", aber das Thema gehört leider auch zum GĂ€rntern dazu - wĂŒnsche allen jedenfalls viel Freude dabei! 💞
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Sorry, Wildaster, wollte damit Deinen tollen Thread nicht "sprengen", aber das Thema gehört leider auch zum GĂ€rntern dazu - wĂŒnsche allen jedenfalls viel Freude dabei! 💞

Du sprengst ĂŒberhaupt nichts, liebe AO, denn ich freue mich doch, wenn wir uns hier austauschen 💞 - und das Schneckenthema ist allgegenwĂ€rtig bei uns HobbygĂ€rtnern. Nur bei mir nicht - denn irgendwie halten sich meine Gartenschnecken nur an den Wasserstellen auf und lassen die Pflanzen in Ruhe.🐌
Falls sie mich auch einmal Àrgern sollten, dann nehme ich diesen Tipp von dir .....
  • frĂŒh am Morgen bzw wenn es bewölkt/regnerisch/feucht ist im ganzen Garten absammeln und weit wegbringen
  • strategisch ausgelegte Holzbretter, wo sie sich zum Tages-"Schlaf" darunter verkriechen - am Morgen/Tag absammeln und weit wegbringen
  • wenn möglich Fressfeinde wzB Laufent

Schnegel und diverse GehÀuseschnecken (auch Weinbergschnecke) stehen unter Naturschutz!

Das wusste ich auch, James. Bis jetzt sah ich die Tigerschnecken nur im Wanderurlaub.
Ich weiß noch, wie Karde viel von ihren Schnecken erzĂ€hlte und wie sie die Tigerschnecken / Schlegel bewusst in ihrem Garten einsetzte.

Erst kĂŒrzlich stand ich im Baumarkt vor dem Giftschrank und habe mich sehr erschrocken ĂŒber das, was da so alles drinstand.đŸ˜± Mehr als traurig!

Ich wĂŒnsche euch einen schönen Tag.☀
Wildaster
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Aber jetzt kommen erst mal ĂŒbermorgen die Tochter mit Mann und Kindern aus den USA. Meine Enkel werden enttĂ€uscht sein, dass es fĂŒr die Johannisbeeren zu spĂ€t ist.
Hallo Locke, ich wollte dir noch wunderschöne Tage mit deiner Familie wĂŒnschen. Sicher bist du und dein Mann schon voller Vorfreude und eure Vorbereitungen sind in vollem Gange.
Auch wenn die Johannisbeeren schon gepflĂŒckt sind und sie selbst einen Garten haben, ist euer Garten fĂŒr sie bestimmt auch immer ein Erlebnis.🐩🩋🐌....

Viel Freude wĂŒnscht dir Wildaster🙂🙃🙂
 
Beitritt
17.03.16
BeitrÀge
2.119
Überraschung! Gerade hat mein Mann festgestellt, dass aus einem Schotterhaufen, der fĂŒr Ausbesserung des Gartenwegs da liegt, eine einsame Himbeerrute und ein Ast schwarze Johannisbeere mit FrĂŒchten wild gewachsen sind. Die dĂŒrfen sie noch abernten. Die Himbeeren waren schon vorletztes Jahr verschwunden. Außerdem werde ich die beiden bitten, alle kleinblĂŒtigen Weidenröschen, die ich als Tee als ErgĂ€nzung meiner Blutdruckmittel nehme zu sammeln. Aber erst werden sie wohl, wenn sie nach langer Reise ankommen, unser weit berĂŒhmtes Freibad mit allen Attraktionen aufsuchen. Das soll gut gegen Jetlag sein, meint meine Tochter.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.03.16
BeitrÀge
2.119
Jetzt sind sie da! Und tatsĂ€chlich streiften die Kinder zuerst durch den Garten und waren enttĂ€uscht, keine Beeren mehr zu finden. Der Johannisbeerkuchen aus gefrorenen FrĂŒchten wurde aber begeistert aufgenommen. Jetzt sind sie im Freibad und gehen danach Spaghettieis essen, eine von den deutschen Attraktionen.
Der Elektrozaun gegen Murmeltiere funktioniert offenbar doch.
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Die attraktive "Ringelblume" ist in meinem Garten schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken und blĂŒht bis zum ersten Frost auf allen Stauden - Beeten und in jeder Ecke. Sie ist eine einjĂ€hrige Pflanze die sich immer wieder selbst aussĂ€t. Ich liebe ihre leuchtenden gelben - orangenen BlĂŒten, die immer "Gute Laune" versprĂŒhen. :)
Ich brauche auch keinen Wetterfrosch, denn sie sagen mir oft das Wetter voraus..🐾 Sind die BlĂŒten zwischen 6.00 Uhr - und 7.00 Uhr morgens bereits geöffnet wird es ein sonniger Tag; sind sie aber noch 7.00 Uhr geschlossen, muss man mit Regen rechnen.

Von ihrer heilenden Wirkung erfuhr ich viel hier im Forum.
Ringelblumen sind ein wunderbares Heilmittel fĂŒr die Haut. Sie wirken desinfizierend, entzĂŒndungshemmend und wundheilend. Aus der Ringelblume kann man Tees und Tinkturen zubereiten, aber auch eine Ringelblumensalbe selbst herstellen.


Man kann die BlĂŒten trocknen und somit von ihren vielen guten Inhaltstoffen profitieren.
WildasterđŸŒŒđŸ€

DSC_0033.JPG DSC_0046.JPG DSC_0027.JPG DSC_0004.JPG DSC_0031.JPG DSC_0039.JPG
 
Beitritt
05.04.08
BeitrÀge
3.748
Eure GĂ€rten sind der Traum 😍. Als Kind bin ich in solchen aufgewachsen, nur wusste ich es damals nicht so zu schĂ€tzen, außer das Naschen von den ObstbĂ€umen und den Erdbeeren. â˜ș In der Stadt jetzt vermisse ich es umso mehr. Aber ich bin dabei mir einen kleinen Terrassengarten einzurichten und habe verschiedenes an Blumen gesĂ€t, die auch schon neugierig aus der Erde gucken - ich bin gespannt ob es was wird. Darunter sind Lupinen, schwarze Susanne und Strandflieder, der sich ja auch gut als Trockenblume eignet. Lavendel, Nelken, ein Orangenbaum, Astern und Bougainvilleen leisten ihnen bereits Gesellschaft, sind aber auch noch sehr jung 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
BeitrÀge
2.119
Eure GĂ€rten sind der Traum
Wie gesagt, unserer ist fĂŒr die einen Nachbarn ein Alptraum, fĂŒr die andere ein VergnĂŒgen. Die einen wĂŒrden es eine planlose Wildnis nennen, die andere tauscht mit uns essbare UnkrĂ€uter aus. Bei uns gibt es noch Schmetterlinge und Hummeln. Ich weiß nicht, wie einladend die den Nachbargarten mit dem kurz gemĂ€hten Rasen, der stĂ€ndig mit der Kehrmaschine steril gehaltenen asphaltierten Einfahrt und den exotischen ZierstrĂ€uchern finden. Ich kann es nicht sehen, der hohe Zaun hindert mich daran.
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Durch unsere festgelegten Gießzeiten war ich heute schon 7.00 Uhr im Garten. Es war ....kalt, aber herrlich, auch wenn mich kleine Huschen von oben erwischten.đŸŒŠïž Mein Garten war da schon nass, denn das was von oben kam war nicht ausreichend, aber toll ergĂ€nzend.

Als ich die ersten gelben Wachsbohnen aus dem Beet leuchten sah, war ernten angesagt. Ich persönlich habe nur die gelben Buschbohnen im Garten, denn sie schmecken mir am besten.
Ich wusste sofort und bei dem Gedanken lief mir schon das Wasser im Munde zusammen, was ich heute esse( ich war wieder ohne FrĂŒhstĂŒck los) - FrĂŒhkartoffeln/Pellkartoffeln und dazu in der Pfanne mit Butter und Zwiebeln gebratene Bohnen. Ich blanchiere die Bohnen kurz in Salzwasser und dann kommen sie in die Pfanne.
Es schmeckte lecker!😋
Nicht nur lecker auch gesund, denn schon eine Portion Bohnen deckt den Tagesbedarf an FolsĂ€ure. Dann reguliert ihr hoher Kaliumanteil den FlĂŒssigkeitshaushalt und außerdem enthalten Bohnen Kalzium und Magnesium. Sie sind außerdem gut fĂŒr die DarmtĂ€tigkeit und senken den Cholesterinspiegel.
Auch meine ErdÀpfel sind nicht ohne, sie sind reich an Vitamin C und Vitamin B und haben auch viele Mineralstoffe.

Abendbrot brauche ich heute nicht mehr, denn ich bin immer noch schön satt.😊

Ich wĂŒnsche euch ein schönes Wochenende🌿đŸŒș🌞
Wildaster

DSC_0018.JPG DSC_0010.JPG DSC_0035.JPG DSC_0023.JPG DSC_0020.JPG
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
BeitrÀge
8.604
Nach einem Tag Gartenpause radelte ich gestern 6.30 Uhr, bei erfrischenden Temperaturen, in den Garten und es war eine Freude zu sehen, dass alle Pflanzen die Hitze gut ĂŒberstanden hatten und es noch ĂŒberall ĂŒppig blĂŒhte und alle GemĂŒsepflanzen reichlich trugen.
Bis ich meine Tomatenpflanzen sah....

IMG_0169.jpg James, ist das die BlĂŒtenendfĂ€ule? Muss ich die betroffenen Pflanzen entfernen?
Ich habe die befallenen Tomaten erst einmal entfernt und wĂŒrde mich ĂŒber deine Antwort freuen.

Auf meinem Schattenspender, ein fast 60 Jahre alter Apfelbaum, breitete sich schon seit etlichen Jahren ein Pilz aus der den Baum massiv schĂ€digt. In diesem Jahr sind sehr viele tote Äste am Baum und er trĂ€gt auch so viele Äpfel wie schon lange nicht mehr.🍎 Ein leiser Abschied?
Ich vertrage Äpfel nicht so gut und darum mache ich nur im Sommer eine kleine Ausnahme und esse einige Äpfel frisch vom Baum meiner Kindheit, denn genauso schmecken sie auch.:)
Mein Baum ist riesig und hat nur auf Grund seines Alters Bestandschutz, denn so groß dĂŒrfen ObstbĂ€ume nach der Wende in den Gartenanlagen nicht mehr werden. Er, mein Baum, bietet viel Unterschlupf und ist Lande - und Futterplatz fĂŒr sooo viele Vögel und auch fĂŒr einige Vierbeiner.

DSC_0080.JPG DSC_0072.JPG DSC_0061.JPG

Ich habe schon einiges an ihm hochranken lassen, denn sollte er irgendwann eingehen, wird er wie sein Bruder schon vor vielen Jahren, ein nĂŒtzliches Insektenhotel mit Unterschlupfmöglichkeiten.

DSC_0037.JPG DSC_0084.JPG

Liebe GartengrĂŒĂŸe von Wildaster:cool:
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
BeitrÀge
6.750
@Wildaster Ja, leider BraunfĂ€ule! BekĂ€mpfung schwierig. So trocken als möglich halten , alles, was befallen sein könnte entsorgen (nicht auf dem Kompost!). Die Sporen werden ĂŒber Tröpfchen vom Boden her ĂŒbertragen und, wenn sich BraunfĂ€ule an Teilen einer Pflanze zeigt ist die gesamte Pflanze meist betroffen.
 
Beitritt
17.03.16
BeitrÀge
2.119
Mit Tomaten hatte ich auch kein GlĂŒck. Vor ĂŒber 40 Jahren hatte ich reiche Ernten und lagerte vor dem ersten Frost noch viele grĂŒne Tomaten im Keller, die dann langsam nachreiften. Nach drei Jahren stellte sich die BraunfĂ€ule ein, und ich gab die Tomaten auf. Vor 2 Jahren habe ich es an anderer Stelle wieder probiert. Die ersten konnten noch geerntet werden, dann wurden wieder alle braun. Dies Jahr hat eine Pflanze die Schnecken ĂŒberlebt. Mal sehen, was sie bringt. Noch ist sie ziemlich klein.
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
BeitrÀge
6.750
Ich stelle mal ein Bild der BraunfĂ€ule an den FrĂŒchten ein, wobei das Kraut nicht immer auch befallen ist:
1658558955586.png
 
regulat-pro-immune

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
BeitrÀge
6.750
Sonnenbrand kenne ich selber nicht, baue ja auch ausschließlich im GewĂ€chshaus meine Tomaten an und das Dach ist schattiert. KrautfĂ€ule leider schon, die schleicht sich meist so ab Mitte August ein aber lĂ€sst sich mit VersprĂŒhen von Vollmilch auf das Kraut verzögern, wenn man keine Chemie einsetzen möchte.
 

Ähnliche Themen

Oben