Quantcast

Unterschied langsamer oder "normaler" Bohrer

Themenstarter
Beitritt
10.02.05
Beiträge
55
Hallo Ihr Lieben,

ich muss morgen zum Zahnarzt;-(
Das Clean-up-System habe ich schon abgeliefert. Jetzt habe ich überall
gelesen, dass unbedingt mit einem langsamen Bohrer ausgebohrt werden
soll.
Was ist da der Unterschied? Ist das etwa der ganz langsame Bohrer, der
sonst ganz zum Schluss genommen wird und soooo weh tut?

Vielleicht kann mir jemand helfen und ich könnte dann morgen mit der
Zahnärztin darüber sprechen.

lg Anke
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Langsames Bohren soll helfen das Zeug nicht zu verdampfen sondern Teile zu zerspanen. Um so größer die Teile die entfernt werden desto weniger Resorbtion (Aufnahme) vom Körper. D.h. verschluckst Du z.B. eine Stück Amalgam wird es genauso wieder unten raus fallen. Atmest Du den Dampf ein, dann wird es wohl über die Lunge in den Körper aufgenommen. Da erstmal nur körperfremdes (Füll)-Material zerbohrt wird, wirdst Du davon absolut nichts merken. Wenn es dann mal für ein paar Sekunden zwickt und am Zahn grummelt, dann schalt die Musik auf den Kopfhörern ein wenig lauter. Soll helfen!

gutes Gelingen

Mike

Ach, das langsame Bohren am Ende ist nur damit nicht ausversehen zuviel weg genommen wird. Schnell drehende Bohrer haben die unangenehme Eigenschaft auch schnell viel weg zu machen. (Man will ja schnell Geld verdienen!) Das gerade der langsame Gang verwendet wird, wenn es an die Nerven geht hinterlässt bei Dir den Eindruck das es an der Bohntechnik liegt. Aber mit einem schnell drehenden würde es genauso schmerzen wie mit dem langsamen. Das ist nur das Signal da der ZA die Nervernbahnen erreicht hat und da macht er zu Deinem Schutz langsam weiter. Lass es Dir vom Zahnarzt erklären!
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
10.02.05
Beiträge
55
Lieber Mike

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Ich werde meine Zahnärztin heute gleich befragen, welche Methode für
mich! die sinnvollere ist.
Sollte Sie unbedingt mit dem schnellen Bohrer arbeiten wollen, dann hoffe
ich nur, dass das Clean-up-System auch noch was bringt. Nicht das der
Staub dann eh eingeatmet wird.

liebe Grüße
Anke
 
Themenstarter
Beitritt
10.02.05
Beiträge
55
Hallo Mike

Ich wollte mich doch noch mal melden.
Also die Zahnärztin war sehr überrascht, dass das Clean-up-System tatsächlich
funktionierte;-) Sie meinte, es würde viel mehr abgesaugt werden als bei
dem einfachen Absauger.
Allerdings hat Sie den schnellen Bohrer genommen. Sie meinte, ich würde sonst
irre werden, weil ich eh schon immer solche Angst beim Zahnarzt habe.
Naja, ich habe noch 2 Zähne mit Amalgam und dann kann ich endlich mit dem
Koriander anfangen. Ich hoffe sehr, dass es mir dann besser geht.
Mittwoch war ich beim Zahnarzt und gestern und auch heute habe ich sehr
mit dem Schwindel zu kämpfen.

lg Anke
 
Oben