Unruhegefühl in der Magengegend

Themenstarter
Beitritt
26.11.14
Beiträge
16
Hey leute, kurze Info zu mir: Männlich, 23 Jahre.

Ich habe ein Problem, und weiss nicht so richtig in welche Kategorie es hört, aber hört mir mal bitte zu, vielleicht könnt ihr mir ja helfen :?

Ich war heute beim Friseur, lies mir die Haare schneiden, da ging es schon los.. ich hatte son unruhiges Gefühl im Bauch, ich wär am liebsten einfach aufgesprungen, das war so richtig beklemmend(glaub ich, is schwer zu beschreiben), als wenn man Aufgeregt ist, Bewegungsdrang hat, ich würde es ungefähr so schreiben das es sich wie das Bein anfühlt von jemandem der das Restless-Legs-Syndrom hat und versucht gegen den "bewegungsdrang" anzukämpfen, ungefähr dieses Gefühl war das..,, das Gefühl hat mich von innen fast aufgefressen, und der Friseur hat sooooo lange gebraucht bis er endlich fertig war, ich dachte mir dann, ok.. jetzt ist es vorbei, ich geh raus und das hört auf.. Falsch gedacht, ich ging an die Frische Luft, Kippe angemacht und dann erstmal 2-3 Minuten spaziert(war ja ziemlich kalt heute, deswegen schnell zum Auto), Mein Magen war generell ziemlich unruhig(war ca 1 1/2 stunden nach dem aufstehen der Vorfall, und Morgens muss ich eigentlich immer erst mal auf Klo, und dann kurze Zeit später noch mal, bis auch alles raus is :lol: :lol: ), hatte davor schon bissl Druck im Bauch gehabt unso.. bin dann aufjedenfall nach Hause und musste noch 2 mal auf Klo, mich entleeren, hab mir dann ne Baldrian geschmissen und hab mich Pennen gelegt, bin dann 3 Stunden Später aufgewacht, da war dann alles wieder relativ normal, aber dann paar Stunden später ging das wieder los(aber dieses mal nicht so stark wie beim 1. mal, beim 1. mal hab ich mich gefühlt als hätte ich 1-2 Nasen Pepp gezogen), sorry, das is die einzige Art wie ich das beschreiben kann :D


Ich habe zurzeit eigt keinen Stress und auch keine bevorstehenden Aufgaben die mich unterbewusst belasten könnten, das einzige was sich geändert hat ist mein Schlafryhtmus, der is sehr verschoben(das aber eh schon seit jahren), und seit paar Wochen auch sehr unruhig, da ich mir jeden Tag mehrere Wecker stelle um Früh aufzustehen um mal früher pennen zu können damit ich mal wieder einen Normalen Ryhtmus reinbekomme..

Hoffe ihr könnt mir helfen, auch wenn ich ein bisschen Wirr geschrieben habe :lol:
Edit: Da ich bei google nur Beiträge von Schwangeren fand und Leute die das als Nebenwirkung hatten: Ich bin nicht Schwanger und nehme auch keine Medikamente.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.091
Hallo 237237,

vielleicht spürst Du Deine "inneren" Bewegungen ganz besonders stark,also auch die Regungen und Bewegungen von Magen und Darm? Da scheint ja auch viel los zu sein, wenn Du morgens gleich mehrfach Stuhlgang hast?

Wie ernährst Du Dich denn?
Hast Du Dich schon mal über Unverträglichkeiten in der Ernährung informiert? Evtl. spielen die bei Dir eine Rolle?
Rauchen regt den Magen auf und den Darm an. -
Falls Speed bei Dir normal ist, könnte das natürlich auch eine Rolle spielen.
Wie lange hast Du diese Beschwerden schon?

Intoleranzen – Symptome, Ursachen von Krankheiten
Allergie – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.238
Hey,237237:),
es ist nicht wirr was du beschreibst und nicht nur Schwangere haben solche Symptome:lol:.
Ich weiß nun von dir,dass du Kippen rauchst,dir etwas in die Nase reinziehst ,am Tag ,,pennst" und einen ungewöhnlichen Stuhlgang hast.
Da schleichen sich dann solche Beschwerden langsam ein.Wie war denn dein Abend davor und was hattest du vor dem Friseur gefrühstückt?

Wenn du wirklich ernsthaft nach den Ursachen suchst würde ich die Ernährung näher unter die Lupe nehmen und Hilfe bekommst du dann hier immer.

Grüße von
Wildaster:lol::wave:
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.450
. . . wie gut dass Drogen und Kippen keine Medikamente sind . . .

Hab mal'n bischen gerechnet.

1,5h nach dem Aufstehen beim Friseur - 20min (geschätzt) dort gewesen - 2xKlo + Baldrian 0,25-0,5h - 3h geschlafen - paar Stunden später (paar fängt bei 2 an...) - den Beitrag hier geschrieben, auch nochmal 15min,
macht:
_________________

7,5 bis 8h

Beitrag hier von 10:30, bist Du also zwischen halb und um Drei aufgestanden, gegen halb Fünf beim Friseur gesessen :cool: usw

Ich würde auch sagen, schwanger bist Du auf jeden Fall nicht :D

Gerd
 
Themenstarter
Beitritt
26.11.14
Beiträge
16
Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, ich konsumiere kein Pepp und auch kein Kokain, ich habe es lediglich mal vor längerer Zeit ausprobiert und weiss deshalb wie das wirkt, das einzige was ich regelmässig konsumiere ist Mariuhana, aber das auch in Maßen!!

Ich ernähre mich eigt. relativ schlecht, viel Cola, viel Pizza.. es ist schwer diese Gewohnheiten abzulegen, da ich durch meinen Tagesablauf desöfteren gezwungen bin mir selber Essen zu machen :D und ich kann nur Fertig-Gerichte..,
dieses "aufgeputschte" Gefühl ist übrigens immer noch vereinzelt da, aber nicht mehr so schlimm, habe heute mal wieder Ordentlich geschlafen(14 Stunden), mein Magen grummelt gerade ein bisschen rum, aber das is wohl Normal da ich die letzten Stunden nichts gegessen hab(ausser 3 Milchschnitten im Schlaf :D)

Edit: Ich denke mal das mein Körper mir gezeigt hat das er mehr Schlaf braucht, bzw ich hoffe es.. mein Erster Gedanke war ja schon dass sich vllt irgendwas schlimmes andeutet, Parkinson oder so z.b. .. man weiss ja nie, eigt. denkt man immer das einem sowas nicht passiert...

Edit2: hatte vor dem Friseur nichts gegessen, und den Abend davor hatte ich glaub ich ne Pizza, und am Mittag CurryWurst-Pommes :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.064
Hallo 237237,

das einzige was ich regelmässig konsumiere ist Mariuhana, aber das auch in Maßen!!

Ich ernähre mich eigt. relativ schlecht, viel Cola, viel Pizza.. es ist schwer diese Gewohnheiten abzulegen, da ich durch meinen Tagesablauf desöfteren gezwungen bin mir selber Essen zu machen und ich kann nur Fertig-Gerichte..,
- bei diesen Gewohnheiten wundert es nicht, wenn es Dir im Magen und anderswo schlecht geht.

Wie wäre es, wenn Du Dich - im Interesse Deiner Gesundheit - zu einer anderen Lebensweise entscheiden könntest;)?

Gesundes Essen selber machen ist kein Problem, allerdings mit etwas mehr Arbeit verbunden als eine Fertigpizza oder ähnliches in den Ofen zu schieben.
Du könntest Dich mal im Internet nach schnellen und gesunden Gerichten umschauen, aber auch unsere Kochecke http://www.symptome.ch/vbboard/kreativitaet/6433-kochecke.html könnte Dir weiterhelfen;)...

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
26.11.14
Beiträge
16
Ich würde sehr gerne meine Gewohnheiten ändern, aber Gewohnheiten sind halt da, und der Mensch ist ein Gewohnheitstier, das is ziemlich schwer, besonders wenn man nicht weiss wo man anfangen soll :/
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.064
Hallo 237237,

wenn der Leidensdruck zu groß wird, ist man schneller bereit, etwas zu ändern;). Das klingt jetzt hart, jedoch kannst nur DU Dir selber helfen.

Ich würde beim Essen anfangen; es ist doch nicht so schwer, etwas selber zuzubereiten? Man kann seinen "Geschmack" umtrainieren; wenn man eine Zeit lang den Fertigfraß weglässt, merkt man von selbst, wie die einzelnen Lebensmittel wirklich schmecken, ohne Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, viel Zucker etc. Deine Gesundheit wird es Dir danken. Was nützt es, ein Gewohnheitstier bleiben zu wollen, wenn Du Dir im Laufe der Zeit wirkliche Krankheiten damit einhandelst?
Ob das Marihuana auch sein muss - und dann auch noch regelmäßig...:eek:.

Liebe Grüße,
Malve
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Hallo 237237,

bei einem Ansatz zu einem Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür kann es morgens vor dem Essen zu diesen Unruhezuständen kommen. Nach dem Essen verschwindet dieses Gefühl anfangs wieder. Und bei einem kranken Darm entsteht morgens oft Druck im Querdarm, verbunden mit Durchfall.
Bei Deiner Ernährungsweise würde mich das nicht wundern.

LG Rawotina
 
Themenstarter
Beitritt
26.11.14
Beiträge
16
Heute gibt es aufjedenfall Camembert :D und ja, das Mariuhana muss leider sein, es steigert meine Lebensqualität, Traurig aber wahr.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.091
Hallo,

ja, das Mariuhana muss leider sein, es steigert meine Lebensqualität, Traurig aber wahr.
Ich fürchte, das ist eine Sackgasse...
Es wäre viel besser, Du würdest Deine Lebensqualität über vernünftiges Essen, Bewegung, Tagesrhythmus usw. steigern. Das ist möglich...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
26.11.14
Beiträge
16
Ich vernachlässige den Tagesablauf ja nicht, es gehört nur einfach dazu, und das ist hier nun aber leider nicht das Thema, werde wohl meine Ernährung mal umstellen, wird Zeit.. :eek:)
 
Oben