Tiere

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
sind ja u.a. maßgeblich an der Gesundung von Menschen beteiligt.

Zum Beispiel bei Depressionen helfen sie dem Menschen aus der Isolation. Oder bei älteren Menschen... es gibt so viele Beipiele dafür.

Ich möchte meine Katzen nicht mehr missen. Bin mit Tieren aufgewachsen. Sie hören zu, lieben einen bedingungslos und geben so viel zurück.

LG
himmelsengel
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Tiere...

Hier mal meine zwei Süßen :)

foto.arcor-online.net/palb/alben/39/1267039/400_6162393466643538.jpg

foto.arcor-online.net/palb/alben/39/1267039/400_3063326361373961.jpg
 

Wolfgang Jensen

Gesperrt
Beitritt
16.03.06
Beiträge
822
Einige Menschen haben ja Angst vor den Netzbauern - bei mir gehören sie drinnen und draußen zum Inventar.
 

Anhänge

Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Hallo ihr,
ich bin gerade vom Spaziergang zurückgekommen und hab mich total erschrocken: die Katze saß im Meerschweinchenkäfig!
Aber anscheinend haben sie sich gut verstanden :eek: :).

Liebe Grüße
Kerstin
 

Anhänge

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo,
bin traurig. Werde wohl bald meinen Kater einschläfern lassen müssen.

Musste das jetzt loswerden


LG
himmelsengel
 

Malve

Hallo himmelsengel -

Du hast mein tiefes Mitgefühl. Es ist schlimm, wenn man seine Samtpfote verliert - wir haben das zweimal innerhalb eines Jahres erlebt.

Liebe Grüsse,

uma
 
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Oh je, Himmelsengel,
warum denn? Ist er krank? Ich weiß auch nur zu gut, wie schlimm das ist...

LG Kerstin
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Danke euch beiden :)

Er hat ein Herzleiden und chron. Niereninsuffizienz. Er wiegt nur noch 2,2kg ist nur noch ein Knochengerüst mit viel Fell dran. Er ist ja ein Perser.

Zur Zeit versuchen wir ihn wieder aufzupäppeln, soweit es möglich ist. Leider frisst er so gut wie nichts mehr.

Durch eine Tierkommunikatorin habe ich aber sehr viel liebevolles erfahren und das tut so unendlich gut. Ich muss mich damit einfach jetzt auseinander setzen und es akzeptieren und die wenige Zeit die uns noch bleibt so gut es geht zu nutzen.

Tiere sind bei mir Familienmitglieder. Und dieser Kater ist mein Baby!

LG
himmelsengel
 
Beitritt
13.09.06
Beiträge
35
Ein geliebtes Tier zu verlieren ist hart, da stimme ich zu. Meine letzte Katze hat sich an einem Kippfenster eingeklemmt und sich selbst die Wirbelseule gebrochen. Danach konnte sie weder gehen noch fressen, nichts half mehr. Auch mir viel es nicht leicht sie von ihrem Leid zu erlösen, doch es war wohl das beste für sie.
Jetzt hab ich ein neues Haustier, zwei um genau zu sein. Es sind zwei Schnecken:) ich bin fasziniert von diesen Tieren.
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Ohhh wie schlimm. Die arme Katze. Tut mir leid. Man hört das ja immer wieder mit dem Kippfenster :rolleyes:

Du hast jetzt zwei Schnecken? Weinbergschnecken oder gibts die tatsächlich auch als Haustier?
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Meinem Schatz geht es nicht gut.
Bin voller Traurigkeit.
Die TÄ rät mir ihn einschläfern zu lassen.
Wie lernt man loslassen zu können, den Zeitpunkt zu bestimmen?

LG
himmelsengel
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
oje... das tut mir so leid!
du musst ihn nicht einschläfern lassen, wenn du es nicht übers herz bringst. er kann auch von selbst gehen, wenn es zeit ist.

wie lässt man los... ich weiss es auch nicht. es ist ein prozess und ein bewusster entscheid...

viel kraft und trost
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo Elfe,

lieben Dank für deine Worte. Es tut gut zu wissen, dass man Trost bekommt.

Letzte Nacht war es dann soweit. Wir haben ihn einschläfern lassen. Er konnte bestimmt nicht von alleine gehen, weil er über Monate Herzmedikamente bekommen hatte. Er ist so friedlich eingeschlafen. Ich habe die Kraft gehabt, ihn zu begleiten und sein Pfötchen zu halten. Mein Jahres-Engel des Abschieds stand uns zur Seite.

Ich vermisse ihn so sehr und die Erinnerungen an ihn schmerzen. Ich habe ihn über alles geliebt. Er war mein Baby. Diese innige Verbindung wird immer bestehen bleiben, da bin ich mir sicher.

LG
himmelsengel
 

Malve

Hallo Himmelsengel -

es tut mir sooo Leid!

Liebe Grüsse,

uma
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hach, himmelsengel... das ist so traurig. ich schicke dir eine umarmung.
 

Bea

Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Ach Himmelsengel,

das tut mir so Leid. Ich kann mich so gut in dich hineinfühlen. Ich habe vor, mir im nächsten Jahr einen Hund zuzulegen und denke jetzt schon daran, ob ich das nicht doch besser lassen sollte, weil auch er (oder sie) dann ja irgendwann einmal hinübergehen wird und ich sowas nicht sehr gut aushalte. (Ist das noch normal?)

Aber denke an deinen Kater. Er wird dir bestimmt sehr dankbar sein, dass er gehen durfte. Er wird jetzt auf der Regenbogenwiese umhertollen und in Liebe an dich denken.
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Ich danke euch. Ganz lieb. Danke.

Wir würden immer Tiere haben wollen. Auch wenn der Schmerz sehr groß ist beim Abschied und Trauern, aber die Zeit vorher wiegt das alles 10-fach auf.

Tiere geben eine bedingungslose Liebe. Was gibt es schöneres in der Liebe?! Geben und Nehmen ohne wenn und aber... einfach nur pure Liebe :)

LG
himmelsengel
 
Oben