Testmethoden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maheeta

Temporär gesperrt
Themenstarter
Beitritt
18.01.14
Beiträge
474
Was ist eigentlich aus dieser Studie geworden?:


Grüsse,
Oregano
Hallo, Oregano, moin, moin!
Ich tue mich immer etwas schwer mit solchen Bezeichnungen wie 3000 ppm oder ct 45.
Ich habe da keine rechte Vorstellung und versuche deshalb, es in meine Alltagssprache zu integrieren. ppm bedeutet parts per million, in Prozenten ausgedrückt könnte das parts per 100 bedeuten und in diesem Fall auf 0,3% hinauslaufen, wenn ich richtig gerechnet habe. Sollte ich falsch gerechnet haben, bitte ich um Korrektur

Noch schwieriger wird es bei diesem neumodischen Begriff ct 45. Nach dem ich mir mühsam angelesen habe was mit cycle threshold 45 gemeint ist, bin ich noch nicht viel schlauer geworden. cycle bedeutet eingedeutscht Zyklus, ein Begriff, den die meisten Frauen kennen,
im Zusammenhang mit diesen ominösen PCR-Test bedeutet er jedoch, daß nach 45 Vervielfätigungszyklen die Vervielfältigung der zu vervielfältigenden Substanz beendet wird.
Vervielfältigung bedeutet bei jedem Zyklus eine Verdoppelung der Ausgangsmenge.
Ich habe die Verdoppelungen an den Fingern abgezählt und kam auf einen Wert von gerundet 50 000 000 000 000, in Worten fünfzig Billionen.
Mit anderen Worten, aus einem zu vervielfältigendem Virus-spike oder Desoxiribonukleosestrang werden 50 000 000 000 000 spikes oder -stränge.
Das suggeriert eine große Genauigkeit des Drosten PCR-Tests, der mit dem ct-Wert von 45 Anfang 2020 bei der WHO eingereicht wurde und bis zum 20. Januar 2021 der sog. Goldstandard war, mit dem alle Einschränkungen des öffentlichen Lebens einschließlich Maskenpflicht und die faktische Impfpflicht für Sars-Corona begründet wurde und in Deutschland unbeirrt vom Schreiben der WHO vom 20. Jänner dieses Jahres immer noch begründet wird.
Mit anderen Worten, und ich erlaube mir, es offen auszusprechen, WIR werden von der deutschen Bundesregierung unter BKA Merkel, Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler nach Strich und Faden verarscht. Die Folgen sind wahrhaftig dramatisch.
Geschrieben am ersten April 2021 und keineswegs ein Aprilscherz!

LG

Maheeta
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.663
Hallo Maheeta,

danke für Deine ausführliche Antwort. Deine Schwierigkeiten beim "Nachrechnen" kann ich sehr gut nachvollziehen.
Und natürlich gehört diese Rechnerei auch zum Thema der Studie. Das steht ja im Titel.

Aber meine eigentliche Frage war: ist mehr über diese Studie und ihre Ergebnisse bekannt?

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.219
Mit anderen Worten, und ich erlaube mir, es offen auszusprechen, WIR werden von der deutschen Bundesregierung unter BKA Merkel, Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler nach Strich und Faden verarscht. Die Folgen sind wahrhaftig dramatisch.
Geschrieben am ersten April 2021 und keineswegs ein Aprilscherz!
Hier sind wir uns ausnahmsweise einmal einig. Es wird nirgends so viel gelogen, wie wenn Zahlen und Statistiken im Spiel sind.
Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. (W.Churchill)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
Da sie von Genesis-Foundation gesponsert wird, (Jim Humble) findet sie wie so viele Studien, die die Wirksamkeit von ClO2 beweisen, mit Sicherheit keine Beachtung.
Beachtung wäre auch gar nicht nötig, um Ergebnisse zu publizieren, bzw. erst muß man mal Ergebnisse veröffentlichen, dann kann vielleicht Beachtung folgen. In diese Studiendatenbanken kann und soll man seine erzielten Ergebnisse eintragen. Das ist hier (noch?) nicht gemacht worden. Auch das Studienprotokoll ist nicht verlinkt worden.

Die eigentliche Eintragung ist hier:
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04343742 --> "no results posted"

Solche Dinge bringen mich dazu, COMUSAV und Genesis Foundation für unprofessionell zu halten.
 

Maheeta

Temporär gesperrt
Themenstarter
Beitritt
18.01.14
Beiträge
474
Hast du dafür einen Beleg?
Du verlangst ständig Belege und belegst selbst vieles nicht. Wo ist die Liste mit "fast allen" Virologen, die den Drosten-PCR-Test vom Januar 2020 für die letzte Wahrheit halten?

Wenn Du mehr über den Drosten-Test erfahren willst, kannst du dir die vierte Sitzung des corona-Ausschuß ansehen und anhören. https://corona-ausschuss.de/sitzungen/
Da wirst du geholfen, wie die schöne und kluge Verona immer so zu sagen pflegt.

Grüezi

Maheeta
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
Wo ist die Liste mit "fast allen" Virologen, die den Drosten-PCR-Test vom Januar 2020 für die letzte Wahrheit halten?
Das habe ich ja auch nicht behauptet. Sieh selbst.

Aber ich entnehme deiner Antwort, daß du keinen Beleg hast. Diese Frage gehört sowieso nicht in diesen Thread. Ich weiß überhaupt nicht, warum du hier das Thema des ct-Werts der PCR-Tests ins Spiel gebracht hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.373
Wuhu,
wir wären also bei Fragen wie zum Beispiel nach dem CT-Wert - wie war bzw isser denn dabei gewesen...?
... „Wird eine Person mittels PCR bei der Verwendung eines Schwellenwerts von 35 Zyklen oder höher ― wie in den meisten Laboren in Europa und den USA der Fall ― positiv getestet, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person tatsächlich infiziert ist, weniger als bei 3 Prozent und die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ergebnis falsch-positiv ist, beträgt 97 Prozent“
...
Pieter Borger, Bobby Rajesh Malhotra, Michael Yeadon, Clare Craig, Kevin McKernan und Kollegen: Review report Corman-Drosten et alii, Eurosurveillance, 27. November 2020, 3. Die Anzahl der Amplifikationszyklen.
rubikon.news/artikel/spates-eingestandnis
Ob das nicht wieder aus einem Kontext gerissen und falsch interpretiert wurde, wie fast immer? Vor allem auch, das was in Rubikon zu finden ist? ...
... nö, das ist ein Zitat aus einer Arbeit, welches auch Drosten et al verwendet hat, ist ja verlinkt...
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
So müssen sie neben ihrer aufreibenden Tätigkeit dokumentieren. Dokumentierte Fälle stehen in großer Zahl zur Verfügung. Diese müssten ausgewertet werden, und das braucht seine Zeit und auch die entsprechenden Mittel.
Warum melden sie dann eine Studie an? Das können sie doch vorher wissen, daß sie keine Möglichkeit haben werden, die Daten auszuwerten?

Wie gesagt: unprofessionell.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306

"Kann die PCR eine SARS CoV2 Infektion nachweisen? Kurzfassung"
von John Tal, promovierter Biochemiker.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
ah ja, alles was nicht zur Meinung passt, muss also Pseudowissenschaft sein...
Der Hauptautor ist bekennenden Anti-Darwinist ... und durch die Publikation auf einem frei zugänglichen Preprint-Server wird ein Artikel nicht besser.

Ich hab einfach keine Lust, mich mit Behauptungen auseinanderzusetzen, deren Herkunft und Kontext unklar ist. Konkret geht es um diesen Satz: "liegt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person tatsächlich infiziert ist, weniger als bei 3 Prozent und die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ergebnis falsch-positiv ist, beträgt 97 Prozent".
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.373
Wuhu Mg.,
wie erklärst Du bitte dann die vielen vielen vielen PCR-Positiven, also Infizierten/Angesteckten, die ohne Symptome nach solchen Tests ihr gewohntes Leben weiterleben (außer, dass sei in Quarantäne müssen, egal wie ansteckend sie tatsächich wären)?
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
wie erklärst Du bitte dann die vielen vielen vielen PCR-Positiven, also Infizierten/Angesteckten, die ohne Symptome nach solchen Tests ihr gewohntes Leben weiterleben
Ich kenn persönlich keinen. Hast du ihre Symptome bzw. Symptomfreiheit kontrolliert?

Meines Wissens ist im Augenblick die Annahme der Virologen die, daß ca. 80% der Infizierten Symptome haben und ca. 20% keine oder so schwache Symptome, daß sie sie ignorieren können.

Im aktuellen RKI-Bericht steht:
Der Anteil der Fälle mit für COVID-19 relevanten Symptomen liegt seit der MW 38/2020 über 80 %. Im Sommer 2020 (MW 26-36/2020) lag dieser Anteil zwischen 65 % und 77 %, da in diesem Zeitraum vermehrt asymptomatische Reiserückkehrer getestet wurden.
Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ...2021/2021-03-30-de.pdf?__blob=publicationFile, S. 11
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.306
Die Gründe für meine "starke Behauptung" sind hier nachzulesen:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben