Tablette zur Hyposensibilisierung

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.884
Bisher wurde von der Schulmedizin die Hyposensibilisierung angewandt, um Pollen-assoziierte Allergien möglichst ganz verschwinden zu lassen. Dabei wurde in regelmäßigen Abständen ein Mix aus Pollen (natürlich aufbereitet) gespritzt. Man mußte also immer wieder zum Arzt, dann dort nach der Spritze ca. eine halbe Stunde warten, falls sich eine heftige Reaktion zeigen sollte.

Jetzt gibt es eine Pille, die man statt der Spritze nehmen kann. Sie soll auch in Deutschland bald auf den Markt kommen.

www.cbc.ca/story/science/national/2006/05/05/allergy-pills.html

Uta
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Uta,

das gibt es bei uns aber schon als Tropfen:

www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/krankheiten/17_09_allergie.php

hat mir letztes Jahr eine Arzt erzählt, hatte ich total vergessen, du hast mich da jetzt daran erinnert:p)
 
Oben