Stuhlbefund: E.coli & Clostridien erhöht, Lactos erniedrigt

Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
Ich koche ihnen Reis oder Kartoffeln mit viel Gemüse, auch gerne mal mit Ingwer, Kurkuma oder Knoblauch, frischer Petersilie oder auch wilden Fenchel und dem was ich direkt vom Metzger bekomme und sie lieben es allesamt mehr als Fertigfutter.

Rohes Schweinefleisch ist auch für Tiere nicht unbedingt der Hit.

Find ich prima: "verschätzt", gefällt mir richtig gut. :)

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Liebe Tarajal,

Fertigfutter ist der Krankmacher für unsere lieben Haústiere.

Dann ist natürlich selbstgekochtes Essen besser.

Aber kein Tier bekommt in der Natur gekochtes Essen, auch nicht mit guten Gewürzen, Fleischfresser fressen, so wie sie es erjagt haben, mit allem drum und dran.
Muss ja nicht immer ein Schwein sein ?

Ich kenne aber mehrere Hunde, die fressen sehr gerne rohes Gemüse.

Genetisch korrekte Kost ist für Mensch und Tier entscheiden über die Gesundheit.

Meine Mutter hat übrigends auch immer so gekocht wie Du schreibst.Ausser die Gewürze . Hunde wie Katzen haben am Ende Nierenprobleme bekommen. Sehr bedauerlich.

Mir geht es übrigends auch immer besonders gut, wenn ich gutes ! Fleisch satt habe.
Wir Menschen sind eben verschieden.

LG Kuku
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
Unsere Hunde stammen aus Tierheimen wo sie teils lange Jahre lebten und sie mussten sich auch erstmal an gekochtes Futter gewöhnen, aber dann war kein Halten mehr.
Nierenprobleme hat keiner von ihnen.
Der älteste mittlerweile verstorbene war ein Potenco mit ca. 22-23 Jahren den wir zum Skelett abgemagert und schwer krank unterwegs aufgelesen haben und der noch sechs glückliche Jahre bei uns verlebte.
Jagen dürfen sie bei uns nicht alles Getier, sonst habe ich bald keine Katzen und keine Hühner mehr. ;-)
Die Katzen akzeptieren kein gekochtes Futter, also bekommen sie einmal in der Woche rohes Rindfleisch.
Das mögen aber nicht alle und öfter auch nicht.
Dafür fangen sie sich Mäuse und futtern die auch.

Liebe Grüße tarajal :)
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Weißt Du,

ich habe viel gelesen auf den Seiten, wo gestern die Links standen.

Was ich begriffen habe ist , was der Doktor von genetisch korrekter Ernährung schreibt . Anders kann es nicht gehen.Ich stelle mir dann bildlich vor, wie Hunde Reiskörner knabbern oder Kartoffeln ausbuddeln ( letzteres geht in meiner Fantasie noch eher als die Gräserkörner...)

Allerdings kann auch eine nicht ganz korrekte Ernährung besser sein, als Industriefertigfutter für Menschen wie für Tiere.

Und es ist eine Preisfrage. Nudeln oder Reis mit Fischgeschmack kochte meine Mutter immer, weil es so viele Mäuler waren. Und die HUnde ( zwei ) frassen den Katzen immer alles weg.

Ich bin aber froh, wenn Tiere aus dem Tierheim bei Euch noch viele Jahre gut leben können ! Habe ein paar Bilder gesehen...Du hast es gut !

LG Kuku
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.088
Ich halte zwar auch Hunde aus dem Tierheim (3 kastr. Rüden), denke aber das das Thema von Damira eher wohl auf ihrem Befund beruht. Bitte zum Thema zurück finden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Sorry, James, eine Bemerkung zum Hund muss ich noch los werden:

Hunden und Katzen darf man auf gar keinen Fall rohes Schweinefleisch füttern, denn Schwein kann den Aujetzkivirus beherbergen, Schwein ist der Wirt für den Virus schlechthin, macht Schweine und Menschen nicht krank, Hunde und Katzen aber sehr wohl und kann sehr schnell tödlich sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudowut

Datura
 
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.678
Ja, ich halte immer viel davon, nach einiger Zeit in seinem eigenen Thema mal einen Zwischen- oder Abschlussbericht zu hinterlassen, damit gerade die Leute, die still mitlesen (viele Grüße ;) ) und ähnliche Probleme haben, wissen, wie es wietergegangen ist. Also: Ich werde berichten :)

Liebe Grüße
Daraus wurde leider nichts :(

Hätte gern gewusst wie es bei dir weiterging. Habe genau wie die die selben Probleme mit dem Darm.
 
Beitritt
12.01.04
Beiträge
614
AW: Stuhlbefund: E.coli & Clostridien erhöht, Lactos erniedrigt

Medizinische Kohle?
 
Oben