Strophantin - altbewährtes pflanzliches Medikament

Beitritt
12.10.18
Beiträge
3.992
es liegt weniger an der politik, sondern mehr an den ärzten, die nicht daran interessiert sind, die patienten zu heilen, dann würden sie ja etwas weniger verdienen, sondern vor allem pillen verordnen wollen, weil das schnell geht und die patienten wegen der dauerbeschwerden und der nebenwirkungen garantiert wiederkommen.

aber gsd gibt es auch einige, die pflanzliche oder homöop. mittel verordnen, da gibt es zumind. weniger nebenwirkungen und manches kann man auch selbst behandeln, zumal es hier im forum ja auch beispiele und tips gibt.


lg
sunny
 
Beitritt
08.12.15
Beiträge
95
Mir hat Strophantin auch sehr geholfen bei einer Schilddrüsenüberfunktion bzw. Schilddrüsenentzündung. Ich weiß nicht wie ich das sonst hätte überstehen sollen.
Meins ist Oleum Strophanti von Weleda, Einnahme morgens und abends, sollte allso k-Strophantin sein. Rezept erforderlich.

Ich kann es empfehlen. Allerdings sollte man auf genug Kalium im Essen achten, steht auch im Beipackzettel.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.285
Mehr zu Strophantus bei Wala:

Die Pflanze in WALA Arzneimitteln

WALA Strophanthus comp., Globuli velati* harmonisieren das geschwächte, im Rhythmus gestörte Herz-Kreislauf-System, zum Beispiel bei seelischen Belastungen. Potenzierte Auszüge aus Strophanthussamen runden zudem die Rezeptur von WALA Aurum Valeriana Globuli velati* ab, die über eine Anregung und Harmonisierung der rhythmischen Vorgänge im Organismus bei funktionellen Herzbeschwerden, Übelkeit und Schwindel helfen.
...
1906 erlebte die Strophantin-Therapie durch die Untersuchungen des deutschen Arztes Albert Fraenkel (1864-1938) ihren Durchbruch. Er bewies die positive Wirkung von Strophanthin auf das Herz bei intravenöser Gabe und etablierte die Anwendung als medizinische Standardtherapie. Bis etwa 1950 war Strophanthin als Herzmittel weit verbreitet, Bezeichnungen wie Milch der alten Leute für Strophanthin belegen seine Popularität. Zu dieser Zeit hatten Herzpatienten Strophanthin-Kapseln als Notfallmedikament in der Tasche.

Mittel wie Digitalis und Betablocker ließen Strophanthus-Präparate ab den 1950er Jahren in den Hintergrund treten. Die Entdeckung einer amerikanischen Forschungsgruppe im Jahr 1991 erneuerte das Interesse an Strophanthin: Der menschliche Organismus bildet dieses Glykosid in der Nebenniere sowie im Gehirn und schüttet es bei körperlicher Anstrengung oder Stress als blutdrucksteuerndes Hormon in das Blut aus. Dieses menschliche Strophanthin ist im englischen Sprachraum unter der Bezeichnung Ouabain bekannt geworden.
...

Grüsse,
Oregano
 
Oben