Quantcast

Sie ißt und die Nahrung wird nicht richtig aufgenommen

Themenstarter
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hallo ihr!

Es geht nicht um mich sondern um meine Nachbarin..sie hat was und die Ärzte wissen bis jetzt nicht was die Ursache sein kann..es werden immer noch Untersuchungen gemacht..

Sie ist sehr schlank geworden...sie sagte mir, dass sie seit Monaten abnimmt..und niemand weiß warum..Sie ist über 40, hat 2 Kinder, die schon groß sind.

Was meint ihr? was könnte es sein?

Danke euch!

Liebe Grüße, Reina
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Sie ißt und die Nahrung wird nicht richtig aufgenommen..

Das müssen schon die Ärzte herausfinden.
Da gibt es diverse Möglichkeiten wie Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes, Darmresorbtion reduziert etc...
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Reina

Es könnte auch etwas sehr Ernstes sein, weshalb ich Ihr Rate, einen Atrzt aufzusuchen. Pius hat einiges erwähnt, sogar Krebs wäre möglich.

Aber es kann auch etwas harmloses sein. Wenn der Arzt nichts findet, schreib nochmals. Frage vorher wie Ihr Stuhlgang ist, ob es sonst noch veränderungen gab die Auslöser sein können (Arzt, Zahnarzt, Umzug, etc) oder sonst noch etwas was sich verändert hat (Haare, Haut, Nägel etc)
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo Reina,

bei all`den guten Ratschlägen sollte man nicht vergessen, daß eine Stuhluntersuchung auf unverdaute Nahrungsmittelreste sinnvoll sein könnte, woraus geschlossen werden kann, daß die Bauchspeicheldrüse nicht genügend Enzyme produziert.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.084
Was sind Bauchspeicheldrüsenenzyme?

Die Bauchspeicheldrüse (das Pankreas) produziert Verdauungsenzyme (exokrine Pankreasfunktion). Diese werden in den Darm abgegeben und sorgen dafür, dass die aufgenommene Nahrung auch verwertet werden kann.

Die Ausschüttung der Verdauungsenzyme wird sowohl durch Hormone (Secretin, Cholecystokinin) als auch durch Nerven (Nervus vagus) gesteuert. Für verschiedene Bestandteile der Nahrung wie Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate existieren jeweils darauf spezialisierte Enzyme. Diese Enzyme kann man entweder im Blut oder im Stuhl, einige auch im Urin nachweisen.
Bauchspeicheldrüsenenzyme

Gruss,
Uta
 
Oben