Sehnenscheiden-Entzündung. Hilfe

Beitritt
25.05.06
Beiträge
999
Du hast also schon "ewige" eine Sehnenscheidenentzündung? (Reibt es auch beim Bewegen der Finger, wenn man mit dem Stethoskop über das Handgelenk geht?)
Alleinige Pause müßte die Sehnenscheidenentzündung besser werden lassen, dann ein langsames, sehr entspanntes Drangehen an Bewegung.
Akupressur hilft da Wunder.
Mit einem MRT kann man auch andere Erkrankungen ausschließen.
Vor über 15 Jahren bekam ich Strom, Eis, Moor und Ultraschall beim Orthopäden; wickelte meine Arme mit Jaspis-Steinen ein, und Schwedenbitterumschläge.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.502
Meine Ärztin sagt falls 8,5 Stunden am Tag Belastung am PC immernoch zuviel ist und keine Besserung zeigt muss sie mich für einen Monat krankschreiben für eine Totalschonung. Was ich leider ungern machen würde da ich im Betrieb nichts verpassen möchte und so im April Mai die nächste Weiterbildung beginnen wollte. Für meine Hobbys brauchte auch meine Handgelenke und diese musste ich schon für lange Zeit ruhen lassen. Ausserdem wollte ich mir schonlange ein Motorrad kaufen und diesen Sommer hätte es geklappt und denke nicht das ich bis im Mai vollständig genesein bin..

hallo fabi ,

sieht so aus das du dich entscheiden musst :einen monat ruhe oder deine hobbys müssen noch länger warten . ;)

obwohl schon einmal hier im thread erwähnt :

vielleicht kannst du dich noch einmal bei einem guten physiotherapeut , der auch nach der dorn-methode behandelt untersuchen lassen .
oftmals ist die ursachen einer sehnenscheidenentzündung am Th 1 (brustwirbel) zu finden .


lg ory
 

fabi20

Hallo miteinander

Zwei Jahre ist es fast her als der letzte Post geschrieben wurde. ;)

Ich wollte trotzdem noch (als Themenersteller) mitteilen das nach Anpassung des Arbeitsplatzes möglichst ergonomisch, und 1-2 Mal pro Woche Fitness Training, sehr gute Verbesserungen erbracht haben.
Mit einer herkömmlichen oder gar ergonimischen Maus muss ich gar nicht mehr arbeiten, ich arbeite nur noch mit Touch- oder Trackpad. Allein das hat mir sehr geholfen.
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.076
Hallo fabi
schön dass es Dir besser geht.
Solltest Du wieder mal Phasen haben wo Du Schmerzen bekommst, mir hat folgendes geholfen:
- Handgelenke durch so genannte Handgelenkstützen ruhig stellen
vor allem Nachts oder auch in der Freizeit
- Hand-Unterarm bis Ellenbogen in Salzwasser baden
(Themeperatur anpassen, im Sommer war's auch immer kalt)
Kann auch kalter Umschlag sein, oft wechseln wen's warm wird
- Umschläge/Wickel mit AION-A oder anderer Heilerde,
tagsüber immer nur ein Handgelenk wickeln,
das abwechselnd machen.
evtl. über die ganze Nacht, dann die Heilerde mit Olivenöl anmachen
- Hände auch sonst mit Olivenöl od. auch Johannisöl einreiben
- Auch Beinwell/Arnika Gel auftragen
Rausfinden was in welchem Wechsel hilft, muss jeder selbst.:)
Aber das wichtigste ist wirklich die Handgelenke flach haben (habe da auch Stütze) beim Schreiben auf der Tastatur.
Wünsche Dir alles Gute
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Oben