Schwindel, kalt, müde

Themenstarter
Beitritt
29.11.12
Beiträge
11
Hallo
Seit Anfang August ist mir immer wieder schwindlig. Vor allem wenn ich mich hinlege oder mich beim liegen drehe. Auch wenn ich mich bücke oder nach oben schaue . Ich war beim Haus und beim Ohrenarzt, sowie im MRI. Da wurde nichts gefunden. Zudem habe ich ständig kalt obwohl ich mich sehr warm anziehe. Auch bin ich oft sehr müde.
Hat mir jemand einen Rat?
Liebe grüsse
Vinca
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.925
Schwindel, Kalt, Müde

Hallo Vinca,

Deine Symptome klingen für mich nach einem Peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindel (PPLS)
Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel
Bist Du darauf untersucht worden?

Sonst denke ich evtl. an eine Borreliose, an Schilddrüsen-Probleme oder auch an Probleme mit der Wirbelsäule, speziell der Halswirbelsäule.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
29.11.12
Beiträge
11
Schwindel, Kalt, Müde

Hallo Oregano
Danke für deine Antwort:)
Der Hals-Nasen-Ohrenarzt hat mit mir Lagerungsübungen gemacht und nichts festgestellt.:
Von einer Zecke bin ich nie gebissen worden, deshalb auch keine Borreliose. Die Schilddrüse und die Nierentätigkeit wurde untersucht. Nichts .Das Blutbild ist ok.
Einzig an der Halswirbelsäule wurde festgestellt, dass die Bandscheibe nicht mehr so ist wie wenn sie gesund ist. Muss den Arzt da nochmals fragen. Er hat aber schon gemeint, dass es nicht von der HWS kommt.
Liebe grüsse
Vinca
 
Beitritt
30.11.12
Beiträge
56
B12 Mangel kann auch Schwindel verursachen, besonders mit Eisenmangel in Verbindung-hast Du das mal checken lassen?
Die Müdigkeit und Kälte passt auch sehr gut dazu :)

Liebe Grüße
Dorothe
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
29.11.12
Beiträge
11
Hallo Dorothe

Danke für deine Antwort.
Am 18. Dez habe ich eine Termin beim Arzt . Da werde ich das checken lassen.
Liebe grüsse
Vinca
 
Oben