Schwerwiegende Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe bis hin zu Todesfällen

wundermittel
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.698
... wie fängt dieses Video von der krautzone schon an, wie viele Klischees/VT da bedient werden, eine Sekte könnte es nicht besser machen... Was ist denn das für ein Niveau...
Deine Äußerungen sind so unqualifiziert und vorurteilsbeladen bis diffamierend, was man leicht überprüfen und feststellen kann, wenn man sich den Anfang des Videos wirklich einmal ansieht, dass ich keinen Zweifel mehr habe, dass du mit voller Absicht solche Äußerungen hier raushaust und bewusst mit dem Totschlagargument "Sekte" daher kommst.
Niveau? Weit unterhalb von Nivea.
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.957
Ja ganz bewusst schrieb ich Sekte, weil Sekten auf so einem Niveau arbeiten um andere zu manipulieren und in ihren Sog zu ziehen.

Es hat mich erschreckt, wie der Anfang inszeniert wurde. Und es ist genauso erschreckend, wem das nicht auffällt.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
Deine Äußerungen sind so unqualifiziert und vorurteilsbeladen bis diffamierend, was man leicht überprüfen und feststellen kann, wenn man sich den Anfang des Videos wirklich einmal ansieht, dass ich keinen Zweifel mehr habe, dass du mit voller Absicht solche Äußerungen hier raushaust und bewusst mit dem Totschlagargument "Sekte" daher kommst.
Niveau? Weit unterhalb von Nivea.
tja, als - auch ehrenamtliche oder gar nur unbewusste - Sekten-Beauftrage verhält es sich wohl auch wie mit Hammer und Nagel... ;)

Wo es wohl doch nur filmtechnische Möglichkeiten (Aufmacher) sind, um nicht aufgrund Fadesse gleich wieder abzuschalten - die harten Brocken, die starke Nerven benötigen, kommen ja erst danach...
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
... #diedsuddenly Died suddenly - Plötzlich verstorben, dort vorgestellt wird: https://corona-blog.net/2022/11/24/...itter-uebersterblichkeit-durch-covid-impfung/

Auch für hier im Forum lesende Erwachsene eine Warnung, da man für diese Zusammenfassung und unmittelbare Darstellung der schweren Nebenwirkungen und Todesfälle der "C-Impfungen" starke Nerven braucht! Der direkte Link zum Video: https://kraut.zone/w/boR32C9xmw3vvgcx1Utcsr

hier eine deutsch gesprochene Version, falls das Lesen zu umständlich/anstrengend ist: https://odysee.com/@stnews:4/Died-Suddenly--Plötzlich-Verstorben:6
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
5.845
Diese Machart von Videos kennen wir jetzt schon zur Genüge von ÖR-Sendungen wie z. B. Monitor. Die Öffentlich-Rechtlichen sind dann wohl auch so eine Sekte ... :eek:

Inhaltlich ist an diesem Film nicht viel auszusetzen. Ich habe auch die Befürchtung, dass das dicke Ende dieser Covid-Impfgeschichte erst noch kommen wird. 60 Millionen 'freiwillig' Geimpfte allein in D ...
 
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
Ich habe auch die Befürchtung, dass das dicke Ende dieser Covid-Impfgeschichte erst noch kommen wird. 60 Millionen 'freiwillig' Geimpfte allein in D ...

es klingt für jemanden wie Laurianna oder Malvegil freilich dann auch nur nach Panikmache, da würden alle Geimpften dann an Nebenwirkungen versterben - da man das jedoch leider nicht unbedingt für alle der Geimpften ausschließen kann, deshalb hier auch gleich der Zusatz, wie man mit solchen möglichen Nebenwirkungen umgehen respektive solche hoffentlich vorsorglich vermeiden oder zurückdrängen kann - wär schön, wenn wir hier auch Hinweise dazu sammeln können...

Ich fang mal an mit dem Dr-Lessenich- "Protokoll zur Ausleitung der Coronaimpfungen und zum Schutz vor demShedding-Phänomen (Stand 25.7.21)" an: https://cdn.website-editor.net/53e35bb8ac064622bc6ea7f6198de1f3/files/uploaded/Ausleitungsprotokoll%20Juli%2021.pdf
Aktuellste Ausgabe (Juni 2022) via Telegram: t.me/dralinalessenich/313

Um Infektionen nach Impf-Schwächung des natürlichen Immunsystems prophylaktisch besser handeln bzw abwehren zu können, sollte auch dieses Natur-"wunder"-mittel nicht in der Aufzählung fehlen, im Geschwister-Forum gibts da einen Thread dazu, auch @Rene Graeber schrieb/verlinkte auf der 2. Seite dort: https://www.yamedo.de/forum/thread/4394-artemisinin-artemisia-annua-einjähriger-beifuß/

Last but not least: CDL - Kalcker-Protokoll: https://odysee.com/@CDL:9/Wie_CDL_die_durch_Impfungen_ausgeloeste_Blutgerinnung_aufheben_kann:4
Wie CDL die durch Impfungen ausgelöste Blutgerinnung aufheben kann.
oder bitchute.com/video/oVnhyL7RqvR0/
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.831
Ich würde, wenn ich zu den 60 Millionen gehöre, keine medizinischen Ratschläge von Leuten annehmen, die völlig in ein Phantasieuniversum abgedriftet sind, in dem es Shedding, Ausleitungen und Virusleugnungen gibt.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
gut, dann halt so: jede Botschaft hat auch Empfänger - und wenn ein Empfänger damit (weiterhin) nichts anfangen kann oder will, außer alles darin abzulehnen, dann ist das eben so...
 
Beitritt
29.09.12
Beiträge
967
Um mal was einzuwerfen: Ich selbst bin ungeimpft und werde das auch bleiben (nicht nur in Bezug auf das große C).
Ich kenne sehr viele Geimpfte die nach wie vor gesund sind, ein paar die jetzt öfters erkältet sind als früher und einen Herzinfarkt kurz nach der Impfung (gottseidank hat er es überlebt).
Todesfälle kenne ich gsd nicht, aber irgendwas stimmt auch meiner Meinung nach nicht so ganz mit dieser Impfung...u.a. muss man ja auch einen ellenlangen Wisch unterschreiben.
Zumindest finde ich es bedenklich, dass keine möglichen Zusammenhänge untersucht werden, wobei man andererseits (und gottseidank!) auch nicht von einem Massensterben der Geimpften ausgeht.
Zu dem Film "Died suddenly" muss man auch sagen, dass einige Fälle aufgezeigt wurden die schon vor 2021 passierten, was den Film in meinen Augen nicht so richtig glaubwürdig macht (was jetzt aber nicht heißt dass nicht doch ein Fünkchen Wahrheit dran sein kann).
Selbst eine Rate von sagen wir mal 1:500 bis 1:2000 für schwere Erkrankungen oder Todesfälle wäre meiner Meinung nach viel zu hoch, um diese Stoffe offiziell nicht genauer zu untersuchen und gegebenfalls vom Markt zu nehmen.
Erschwerend dazu kommt der massive Druck der auf die Menschen aufgebaut wurde, sich impfen zu lassen (2G, Impfpflicht), die massive Impfwerbung (was bisher noch nie dagewesen war bei irgendeiner anderen Impfung) bzw. Impfempfehlungen für Kinder und Jugendliche, die 1. bis zu einem gewissen Alter nicht selbst entscheiden können, 2. an denen die Impfstoffe nicht ausreichend untersucht wurden und welche 3. kein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe haben.
Dazu hätte man die Menschen auch besser beraten sollen (je nach Vorerkrankung gibt es wohl auch Risiken für die Impfung) anstatt alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist zu impfen (in Supermärkten, in Schulen mit Impfbussen, teils kein richtig geschultes Personal).

Und das ist meiner Meinung nach nochmal das größte Verbrechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
Salze und Metalle kann man "ausleiten", aber wie man mRNA oder spezielle Eiweiße "ausleiten" können soll...
nicht in diesem Sinne ausleiten, aber den Körper bzw das natürliche Immun- bzw Körper-System zB wie @ #2.667 erwähnt soweit unterstützen bzw in Gang bringen, dass die möglichen Schäden nicht tragend oder nicht so schlimm werden; Manche der dort verlinkten Vorschläge sollen tatsächlich ausleitende Wirkung haben, also im Sinne von dem Körper helfen wahrscheinliche Gefahrenpotenziale (besser oder erst) abbauen zu können...

... dass einige Fälle aufgezeigt wurden die schon vor 2021 passierten ...

Mag sein, doch die pathologischen Untersuchungen bzw die Auffälligkeiten bei Bestattern (Einbalsamierern) sind in diesem Film - entsprechend konzentriert - auch aus diesem Jahr dokumentiert; Viele Fachleute, die vor diesen modernen "Impfungen" warnten, wurden und werden seit mehr als 2 Jahren nicht nur missachtet, sondern sogar diffamiert und schlimmeres; Diese erwähnten Untersuchungen bzw Auffälligkeiten zeigen nun aber abseits dieser schon lange bestehenden seriösen Warnungen die eventuellen bzw möglichen Auswirkungen, vor denen eben schon vor ein, zwei Jahren gewarnt wurde...

Niemand kann heute noch sagen, man konnte doch nichts darüber wissen oder in Erfahrung bringen, um eine Impfung auszuschlagen oder wenn stattgefunden, diese wie vorher #2.667 erwähnt - im Fall der Fälle, es wird wohl @D nicht alle "60 Millionen" treffen - entsprechend zu behandeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.831
nicht in diesem Sinne ausleiten, aber den Körper bzw das natürliche Immunsystem zB wie @ #2.667 erwähnt soweit unterstützen bzw in Gang bringen, dass die möglichen Schäden nicht tragend oder nicht so schlimm werden;
Das geht jetzt wieder in die Richtung: ist doch egal. Immunsystem und Ausleiten sind zwei völlig verschiedene Dinge. Wenn das Immunsystem auf die Spike-Proteine überreagiert, ist die Kacke am Dampfen. Wie man du das Immunsystem dabei unterstützt, daß es die Impfung gut verträgt, ist unbekannt. Außerdem würde es dich nicht interessieren. ;)
 
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
Das geht jetzt wieder in die Richtung: ist doch egal. Immunsystem und Ausleiten sind zwei völlig verschiedene Dinge.
ja, aber:
Wenn das Immunsystem auf die Spike-Proteine überreagiert, ist die Kacke am Dampfen...
ich habs noch ergänzt:
nicht in diesem Sinne ausleiten, aber den Körper bzw das natürliche Immun- bzw Körper-System zB wie @ #2.667 erwähnt soweit unterstützen bzw in Gang bringen, dass die möglichen Schäden nicht tragend oder nicht so schlimm werden; Manche der dort verlinkten Vorschläge sollen tatsächlich ausleitende Wirkung haben, also im Sinne von dem Körper helfen wahrscheinliche Gefahrenpotenziale (besser oder erst) abbauen zu können...

Wenn man dem Körper bzw seinen Systemen (nicht nur das der Immunität) eine Hilfestellung oder gar Therapie angedeihen lassen kann, die ihm helfen kann, mit diesen Spike/Proteinen besser umgehen zu können, dann ist ja das nicht nichts...
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.831
Wenn man dem Körper bzw seinen Systemen (nicht nur das der Immunität) eine Hilfestellung oder gar Therapie angedeihen lassen kann, die ihm helfen kann, mit diesen Spike/Proteinen besser umgehen zu können
Es gibt aber keinerlei Indizien, daß es wirksame derartige Therapien gibt (außer Apheresen). Das sind alles reine Hypothesen, aufbauend auf Phantasiemechanismen und Phantasieinhaltsstoffen der Impfseren (Graphen! Shedding! Nanobots!)
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.373
Wuhu,
Es gibt aber keinerlei Indizien, daß es wirksame derartige Therapien gibt (außer Apheresen).
diese "Blut-Wäsche" hilft allerdings auch nur gezielt bei einigen mit entsprechendem AAK-Wert: https://www.symptome.ch/threads/lon...s-05-06-11-2022-kostenlos.145065/post-1335926 - und sogar da kann es Fälle geben, wo diese Therapie wenig bis nichts bringt...

Das sind alles reine Hypothesen, aufbauend auf Phantasiemechanismen und Phantasieinhaltsstoffen der Impfseren (Graphen! Shedding! Nanobots!)
Naja, gegen die Schäden, die diese "Spike"-Proteine im Körper anrichten könn(t)en oder bez der Begleitumstände (Blutgerinnung etc pp), gibts eben einige verschiedene Therapie-Ansätze (und sei es nur das Blut "flüssiger" zu erhalten), die vielen schon geholfen haben, und sei es etwaige schlimmere Folgen hinauszuzögern; Wenn man freilich von vornherein meint, dass das nix bringt, wird sich diese Prophezeiung wohl selbst erfüllen...
 
Oben