Rötungen/Rote Punkte/Flecken von Wunden verschwinden nicht?

Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
255
Ich weiß nicht, in welches Unterforum ich die Frage sonst stellen könnte, da es kein Hautforum gibt. Aber wenn sie falsch ist, kann sie gerne verschoben werden.

Ein Problem, was ich schon viele Jahre habe, sind die roten Punkte an der Haut (bei gewissem Lichteinfall eventuell auch bräunlich), welche nach Verletzungen als Rückstand bleiben. Ich habe sie überall am Körper.

Man sagt immer, es dauert mehrere Monate, bis diese verblassen, aber bei mir sind sie teilweise nun schon 7 Jahre vorhanden und kein bisschen verschwunden! Bei ein paar habe ich nicht einmal gekratzt bzw. die Wunde war nur sehr schwach. Und Narben sind es keineswegs. Ich weiß wie Narben an meiner Haut aussehen, weil ich selbst auch welche habe.









Auf Bild 1 sieht man eine Rötung, die 8 Monate alt ist,
auf Bild 2 eine Rötungen die 2 Jahre alt ist (beide von der Hand)
und auf Bild 3 - 4 jeweils Rötungen, die ich schon unverändert 7 Jahre an mir habe. Die eine Rötung von meinem Fuß und die andere vom unteren, Hinterbein.

Das sind nicht alle Rötungen und ich könnte auch gar nicht alle fotografieren, aber es sind gute Beispiele und Vergleiche. Jetzt kann man zum Beispiel sagen, dass es auf Bild 2 schlimmer, als auf Bild 3 aussieht. Aber wie erwähnt, in dieser Stärke, wie es jedes einzelne Bild zeigt, waren die Rötungen schon von Anfang an da.

Auch im Gesicht durch die Akne kommen wöchentlich sehr viele neue dazu und ich kann sogar immer noch die Rötungen meiner ersten Pickel sehen, die ich vor 7 Jahren bekommen habe. Genauso wie sie damals da waren sind sie es jetzt immer noch.

So etwas wie Zinksalbe habe ich schon einmal für längere Zeit verwendet. Aber das half nichts.

Warum heilen bei mir die Rötungen nicht. Bzw. was kann man machen, um die Rötungen effektiv zu beseitigen? Lasern bestimmt nicht. Bei anderen verheilen die Rötungen ja auch spätesten nach einem Jahr vollständig.
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
255
Hallo, danke für den Link.

Also du würdest sagen, dass es schon Narben sind?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo Peter,

ich würde sagen , daß das Narben im weitesten Sinne sind. Offensichtlich gibt es ja auch je nach Ursache verschiedene Arten von Narben. Deine Narben sehen für mich wie Pigmentstörungen aus; insofern könnten Fruchtsäuren tatsächlich etwas bringen.

Da hilft nur: ausprobieren :).

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.431
hallo aknebdak,


mein enkel(10) hat diese flecken.
bei ihm ist es mastozytose
schaue dir mal das dritte bild auf den link an.
an den fußsohlen hat er es auch.

dein hautarzt soll noch mal eine biopsie machen.
sprich das thema mastozytose mal an.
von alleine kommen die ärzte nicht auf seltene erkrankungen.
er sitzt gerade neben mir und liest das mit den bananen,
äpfeln,möhren und tomaten.das begünstigt(triggert) flecken und pickel.
versuche mal fruchtsäuren zu meiden.
an der seite von dem link steht auch ein ernährungsplan.-
hast du auch darm-beschwerden?

Mastozytose Initiative - Selbsthilfenetzwerk e.V.

lg sanara
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.431
hallo aknebdak,

wenn du mal nicht mehr weiter weist.
wende dich an deinen haut arzt und lasse dich dort
mal zur kur überweißen.
das trägt die kasse,nur die 10 euro am tag.
man kann dort auch hin mailen,antwort bekommst du .

Willkommen

dort wird nur mit naturmitteln gearbeitet.
die essensumstellung fällt dort leichter.
auch einen ernährungsberater bekommt man dort gestellt.
meine tochter hat dort viteligo und akne sehr gut in den griff bekommen.

alles gute und lg gabi
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
255
Hallo Sanara,

beziehst du dich mit dieser Antwort jetzt auch auf mein Akne-Ernährungsthema? Weil hier geht es um ja ein paar "wahrscheinliche" Narben.

Mit freundlichen Grüßen
Abdak
 
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.431
hallo aknebdak,

ich beziehe das auf all deine probleme.
lies dir den link mal richtig durch.
akne ,narben usw,die ernährung wird dort
automatisch mit umgestellt.

lg gabi
 
Beitritt
29.09.13
Beiträge
2.305
Es ist doch egal worauf sie sich bezieht, ich finde den Tipp sehr gut! Vor allem, da dies alles auf Kasse zu laufen scheint. Würde ich mir an deiner Stelle echt überlegen, um mal einen Fuß in die Tür zu kriegen.
 
Beitritt
29.09.13
Beiträge
2.305
Finde ich in dem Fall nicht, denn diese Klinik arbeitet ganzheitlich. Hast du dir die Seite überhaupt mal angeschaut?
Der Körper ist ein System und die verschiedenen Symptome hängen meist zusammen. Aber es ist natürlich deine Entscheidung, ob du auch die Ratschläge hier eingehst oder nicht. Ich finde es nur sehr schade, wie du immer wieder Leute, die dir hier versuchen zu helfen vor den Kopf stößt.

Kam dieser Spruch nicht schonmal im Zusammenhang mit dir?

"Wer etwas ändern will sucht Wege. wer nichts ändern will sucht Gründe."

Gruß
Piratin
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneeweisschen

Lieber AbdAk :kiss:,

ich habe einen Sohn, der ungefähr in deinem Alter ist.

Für mich ist es sehr verständlich, dass dich der Hautausschlag sehr belastet. Ist sicherlich nicht förderlich bei der Partnersuche .

Vielleicht hast du schon einmal etwas von Herrn Natale Ferronato gehört? Er hat sich bei der Pathophysiognomik einen Namen gemacht.

=> Natale Ferronato - Pathophysiognomik

Ich habe mich privat damit beschäftigt und das was ich jetzt sage ist meine persönliche Meinung dazu. Auf dem eingestellten Foto erkennt man rosarote (überrötete) Lippen, die dazu gespannt sind (Falten fehlen). Dazu ist der LIppenrand verwaschen. Die Lippen geben unter anderm den Dünn- und Dickdarmzustand wieder. Er scheint entzündet (Schleimhaut).

Ich denke, das könnte dir helfen, die Reizung in den Griff zu kriegen:

Gereizter Darm Reizdarm Hausmittel

Des Weiteren - ich hatte es an anderer Stelle erwähnt, würde ich dir empfehlen, die Pickelchen mit Propolistinktur zu betupfen (verdünnt).

Ebenso das *Bauchhirn* beruhigen, runterkommen, mit z.B. Meditation, Aufenthalte in der Natur, schöner Musik, Baden ....

Auch sehr wirkungsvoll wären glaube ich Streicheleinheiten, das beruhigt alles

Alles Liebe
Schneeweisschen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schneeweisschen

Nachtrag: Sehe gerade, du hast einen weiteren Thread eröffnet, bzw. ich meine Antwort an falscher Stelle gepostet :sleep:.

Das unvollständige Verheilen könnte von einem Zinkmangel herrühren. Ev. fehlen weitere Elektrolyte? Das passt für mich zusammen, da eine gereizte Schleimhaut schlechter resorbiert. Wurde dein Zinkwert im Blut mal getestet?
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
255
Hallo, erst einmal danke für deine Antworten. Es ist keineswegs schlimm, wenn du das übersehen hast. Mir wurde ja inzwischen schon zu mehreren Wert-Tests geraten. Zinkhaltige Lebensmittel sind momentan auch überwiegendes Essen, auf das ich seit neustem verzichte.
 
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.431
hallo abdak,

schneeweisschen hat recht es kann auch zinkmangel sein.
schau dir mal das video an.
der darm ist ja bei dir auch mit belastet wie ich gelesen habe.
hast du mal das sprichwort gehört,"der tod kommt aus dem darm".
auch ich kann dir es nachfühlen.
mein enkel hat mastozytose mit starker hautbeteiligung.
in der schule ist er ein mobbing-opfer.
ich wünsch dir,daß du für dich den richtigen weg findest

hier mal ein video zu der hautklinik.

https://www.youtube.com/watch?v=JkX12g-Li04

ps;sie spricht auch von zinkmangel.

lg und alles gute gabi

sorry,hab es auch wieder falsch gepostet.wollt es in deinen blutstuhl tread
schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben