Rätselecke

Wolfgang Jensen

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
16.03.06
Beiträge
822
Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn, hier die "Rätsel seines Herzens" raten, mitraten oder vorraten zu lassen.

Beginne mit der Frage: was wurde hier fotografiert?
 

Anhänge

Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Wer ist das?

gutenberg.spiegel.de/autoren/bilder/arnima.jpg
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
:freu:

Falsch Herr Pius, Sie dürfen noch mal!
:wave:
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
So, jetzt habt Ihr noch ein paar Stunden, dan löse ich es selber auf!
Ätsch!

Gruß von
Leòn
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Sema, das ist:

Achim von Arnim
Geboren am 26.1.1781 in Berlin; gestorben am 21.1.1831 in Wiepersdorf / Kreis Jüterborg.

Arnims Mutter starb bei seiner Geburt. Der Vater, zeitweise preußischer Gesandter und Intendant Friedrichs des Großen, übergab die Kinder der Schwiegermutter, die ihnen eine großbürgerliche Erziehung in Berlin und Zernikow ermöglichte. 1798 studierte er Rechtswissenschaften in Halle, ein Jahr später wechselte er zum Studium der Mathematik nach Göttingen; dort publizierte er einige Arbeiten über physikalische Themen.

1801 bis 1804 unternahm er mit seinem Bruder eine Bildungsreise durch Europa, die er im Sommer 1802 zu einem Besuch bei Clemens Brentano in Frankfurt unterbrach; dort lernte er dessen Schwester Bettina kennen, die er 1811 heiratete. Seit 1809 lebte er wieder in Berlin; 1814 siedelte die Familie nach Wiepersdorf über.
Ein Gedichtbeispiel:

Mir ist zu licht zum Schlafen ...

Ludwig Achim von Arnim

Mir ist zu licht zum Schlafen,
Der Tag bricht in die Nacht,
Die Seele ruht im Hafen,
Ich bin so froh erwacht.

Ich hauchte meine Seele
Im ersten Kusse aus,
Was ist's, daß ich mich quäle
Ob sie auch fand ein Haus.

Sie hat es wohl gefunden
Auf ihren Lippen schön,
O welche sel'ge Stunden,
Wie ist mir so geschehn!

Was soll ich nun noch sehen?
Ach, alles ist in ihr.
Was fühlen, was erflehen?
Es ward ja alles mir.

Ich habe was zu sinnen,
Ich hab', was mich beglückt:
In allen meinen Sinnen
Bin ich von ihr entzückt.


Jetzt bist Du dran!

Herzliche Grüße von
Leòn
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Leòn,

ich bin dran, mit Gedicht oder Bilderraten? :confused: Hmmm, also von mir bekommst Du ein Gedicht (hatte ich schon einmal hier im Forum geschrieben)
(ähem, Uta bitte nicht eifersüchtig werden, habe nämlich euren "Hochzeitstempel-Beitrag" gelesen) :D

Also hier ist es:

Einladung

Es interessiert mich nicht, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich möchte wissen, wonach du innerlich schreist
und ob du zu träumen wagst, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.


Es interessiert mich nicht, wie alt du bist.
Ich will wissen, ob du es riskierst, wie ein Narr auszusehen,
um deiner Liebe und Träume willen
und für das Abenteuer des Lebendigseins.


Es interessiert mich nicht, welche Planeten im Quadrat zu deinem Mond stehen.
Ich will wissen, ob du den tiefsten Punkt deines eigenen Leids berührt hast,
ob du geöffnet worden bist von all dem Verrat,
oder ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.
Ich will wissen, ob du mit dem Schmerz - meinem oder deinem - dasitzen kannst,
ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen.
Ich will wissen, ob du mit der Freude – meiner oder deiner – da sein kannst,
ob du mit Wildheit tanzen und dich von der Ekstase erfüllen lassen kannst,
von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen,
ohne uns zur Vorsicht und zur Vernunft zu ermahnen
oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.


Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die du erzählst, wahr ist.
Ich will wissen, ob du jemanden enttäuschen kannst, um dir selber treu zu sein.
Ob du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht deine eigene Seele verrätst.
Ich will wissen, ob du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig.
Ich will wissen, ob du die Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist
Und ob du dein Leben aus Gottes Gegenwart speisen kannst.
Ich will wissen, ob du mit dem Scheitern – meinem oder deinem – leben kannst
Und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst
und zu dem Silber des Vollmond rufst: „Ja“.

Es interessiert mich nicht zu erfahren, wo du lebst und wieviel Geld du hast,
ich will wissen, ob du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und Verzweiflung, erschöpft und bis auf die Knochen zerschlagen,
und tust, was für die Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht, wer du bist und wie du hergekommen bist.
Ich will wissen, ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst
und nicht zurückschreckst.


Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem du gelernt hast,
Ich will wissen, was dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt.
Ich will wissen, ob du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich
gern mit dir zusammen bist.

(Oriah Mountain Dreamer, indianischer~ ~Stammesältester)

Hoffe das Gedicht gefällt Dir....:eek:)

Lieben Gruß
Sema
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Sema,

ich meinte eigentlich, dass du mit einem "Bilderrätsel" dran bist :) .
Und ich finde das Gedicht sehr schön, ich habe es schon einmal irgendwo von Dir gelesen!

Dieses indianische "Gedicht" hat mir auch sehr gut gefallen:

Es gibt mehr als eine Strasse,
die zum Leben nach dem Leben führt,
es gibt mehr als eine Art zu lieben,
es gibt mehr als einen Weg,
die andere Hälfte seines Selbst in einem anderen Menschen zufinden,
es gibt mehr als eine Art, den Feind zu bekämpfen.

Wer sein Selbst nicht lieben kann, kann niemanden lieben.
Wer sich seines Körpers schämt, schämt sich alles Lebendigen.
Wer seinen Körper schmutzig findet, ist verloren.
Wer die schon vor der Geburt erhaltenen Gaben nicht respektieren kann,
kann nie etwas richtig respektieren.​

http://medimihi.de/daostory8.htm

http://medimihi.de/dao.htm

Herzliche Grüße von

Leòn
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Sema,

ich erkenne die Person nicht, tippe aber auf

Anke Engelke .... .

Herzliche Grüße von

Leòn
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Leon,

leider ist die Antwort falsch! :zunge:

Vielleicht wollen die anderen mitraten????

Liebe Grüße
Sema
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Das sind doch ganz klar die Augen von "Pretty Woman" Julia Roberts ...

Gruss, Marcel
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Guten Morgen Marcel,

STRIKE...!!! :kraft:

OK...hier ist noch eins:

Foto2.jpg

Viel Spaß! :cool:
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Helen Hunt ... keine Frage ;)

Gruss, Marcel
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Ich würde mal denken, das ist Sema als Kind.?

Anne
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
ANNEEEE!!! :D Auf dem Foto ist doch ein Junge zu sehen!

MisterX, meinst Du wirklich, dass das Marcel ist? :cool:
 
Oben