Problematik durch Augenarzt-Spaltlampe verschlechtert?

Themenstarter
Beitritt
15.06.14
Beiträge
367
Problematik ist übrigens leicht verbessert, aber immer noch nicht so wie früher. Ich hab immer noch leichtes Kopfweh, manchmal piekst es hinter dem Auge und das linke Auge ist eben deutlich blendempfindlicher als das rechte. Das war schon immer so, wurde aber wohl verstärkt. Ich glaube neben der Lampenbehandlung war es einfach auch die Stunde Laufen draußen in der Kälte, die an dem Tag noch dazu kam.

Wenn ich das rechte, bessere Auge zuhalte und nur mit dem linken schaue, ist die Sicht doppelt so schlecht wie mit dem rechten. Gerade leuchtende Elemente sehe ich mehrfach übereinander, als würde es falsch gebrochen werden. Wie gesagt, das war schon immer so und wird mit Brille besser, aber ich hab da scheinbar einfach ein sensibles Auge. Rechts ist glaube ich nichts verschlechtert seit dem Augenarzt. Aber gerade wenn das Gehirn 2 ziemlich verschiedene Bilder bekommt von links und rechts, sind die Kopfschmerzen ja kein Wunder mehr.
 
Oben