Osteopathie bei Koliken

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.081
...
Die Arbeit des Osteopathen besteht in der Korrektur der Gelenk-, Schädel- und Viszeralstrukturen bei Patienten mit eingeschränkter Mobilität und der Wiederherstellung ihrer Funktion.
Bei Säuglingen, die unter Koliken leiden, liegt häufig eine eingeschränkte Beweglichkeit in unterschiedlichen Körperpartien vor, die oft im Zusammenhang mit dem « sportlichen » Erlebnis ihrer Geburt zusammenhängen. Zudem sollte man beachten, dass das Verdauungssystem des Babys noch sehr empfindlich ist und sich in den ersten drei Lebensmonaten noch entwickelt. In den meisten Fällen wird ab der zweiten Behandlung eine bedeutende Besserung erzielt, da die Verdauungsfunktion aufgrund der wiederhergestellten Mobilität (Lockerung von Zwerchfell, Wirbelsäule, Schädelbasis …) verbessert wird.
Der Osteopath achtet auch auf Unregelmässigkeiten bei der Ernährung und kann gegebenenfalls Korrektur-massnahmen empfehlen. So kann sich beispielsweise die Ernährung einer stillenden Mutter auf die Verdauung des Babys auswirken. Ebenso verträgt ein Säugling möglicherweise eine bestimmte Ersatzmilch nicht, weshalb man sich die Zeit nehmen sollte, eine besser verträgliche Milch für das Baby zu suchen. Möglicherweise wird man auch die Gabe von Fenchel-, Kümmel- und Anistee (ca. 1 Teelöffel) direkt vor dem Stillen oder dem Füttern mit dem Fläschchen empfehlen.
...
Chronik einer Kolik | www.babymag.ch

Gerade weil Osteopathen viele Zusammenhänge kenne und sie auch noch beheben können, sollte sich jeder Mutter eigentlich schon vor der Geburt mindestens einen Termin bei einem guten OsteopathIn geben lassen :).

Grüsse,
Oregano
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.072
sollte sich jeder Mutter eigentlich schon vor der Geburt mindestens einen Termin bei einem guten OsteopathIn geben lassen .
das wäre doch einmal was ,wenn ein kinderarzt jede mutter darauf aufmerksam machen würde ,aber ...................:rolleyes:

etwas offtopic ;)
............auch einen verstopften tränenkanal weiß er/sie bei säuglingen durch sanfte behandlung zu öffnen , eh eventuell der arzt mit durchspülen oder durchstechen die behandlung in die hand nimmt .

lg ory
 

Hypnosetherapie kann Kindern helfen

Kämpft Ihr Kind mit Sorgen, Bettnässen, Unruhezuständen oder anderen Schwierigkeiten?
Hat Ihr Kind Schulstress, Konzentrationsprobleme oder ein geringes Selbstbewusstsein?

Eltern möchten ihrem Kind zur Seite stehen, wenn diese ihre rasante Entwicklung vollziehen.
Sie möchten Ihnen dabei helfen, gewisse Probleme und Entwicklungsschritte erfolgreich zu meistern und diese nicht ins Erwachsenenalter mitzunehmen.

Dafür kann die Hypnose eine wirkungsvolle Lösung für Ihr Kind sein. Hypnosetherapie wird erfolgreich eingesetzt, um die alltäglichen Probleme der Kinder in der Schule und im Privatleben zu behandeln. Kinder und Jugendliche reagieren besonders gut auf die Hypnose und es lassen sich damit erstaunliche Ergebnisse erzielen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Oben