Nabelbruch!

Themenstarter
Beitritt
15.02.09
Beiträge
97
Mein Urologe hat einen kleinen Nabelbruch bei mir festgestellt. Bis dahin wußte ich nichts davon, denn bemerkt habe ich nichts. Kann so was auch von selber, also ohne OP, verheilen? Ich bin nicht übergewichtig und dachte an ein Training mit so einem TENS - Bauchmuskelgürtel. Muss das operiert werden oder kann man damit auch problemlos alt werden?
 
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.816
Ich habe auch einen kleinen Nabelbruch u. müsste jetzt im Winter mal einen Termin machen für die OP (wird ambulant gemacht, ist keine grosse Sache).

Es ist eigentlich sinnig nicht zu lange zu warten, weil sonst nicht mehr nur genäht werden kann (bei bis 2cm Brüchen), sondern ein Netz eingebaut werden muss u. das kann (wie auch hier im Forum zu lesen) zu Problemen führen, zudem hat man einen Fremdkörper im Gewebe. Eine Alternative zur OP ist mir nicht bekannt. Leider.

Aber ich schiebe das jetzt schon ein paar Jährchen vor mir her ... wer will schon eine OP, Narkose, Schmerzen danach u. dann 6 Wochen keinen Sport. :)

VG
julisa
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
15.02.09
Beiträge
97
julisa, ich danke dir für die Antwort. Ja - wer will sich schon gerne... :-(
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.09
Beiträge
97
So, am 15.12.15 werde ich mich operieren lassen. Es wird ambulant aber mit Vollnarkose gemacht. Jetzt steht auf dem Belehrungsbogen, dass eine Betreuungsperson 24h bei mir bleiben soll...
Würde es auch reichen, wenn das jenige bis abends bleibt und tel. erreichbar ist?
Habt ihr da Erfahrung, wie es einem da so geht? OP soll 09:00h stattfinden.
Ich bin Single und möchte das jetzt nicht unbedingt jemanden zumuten, da auch noch über Nacht zu bleiben.
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.09
Beiträge
97
So es ist gut überstanden. Am 23.12. werden die Fäden entfernt.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.073
hallo donmaus ,


gut das du es überstanden hast .:kraft:
lg ory
 
Oben