Mein Balkon

Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
hallo, Grufti,

vielen Dank für den Hinweis. Für die Gurken ist es allerdings....wie oben beschrieben....zu spät!

Herzliche Grüße vonwww.gifart.de/gif234/menschen_arbeit/00005618.gif
Leòn
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Ein ganz kurzer Zwischenbericht:

An diesem Wochenende werde ich die erste Bohnenmahlzeit ernten!
2.gif

Gruß von

Leòn
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Back again

Hallo, einen Gruß an alle,

mein Balkonjahr 2006 war ja relativ erfolgreich verlaufen. Ich hatte eine ziemliche Blumenpracht auf dem Balkon und was die Kartoffeln, Bohnen und Tomaten betrifft, eine zufriedenstellende Ernte.

So war ich mit frischen Mut in das Gartenjahr 2007 gegangen und hatte wieder einiges angebaut: https://www.symptome.ch/vbboard/kreativitaet/6377-kraeuter-balkonien-3.html#post73487
Nach der hier https://www.symptome.ch/vbboard/kreativitaet/6377-kraeuter-balkonien-5.html#post81514 beschriebenen "Naturkatastrophe" 2007 hatte ich die Lust und den Mut verloren, weiter zumachen. So habe ich die Kräuter an Freunde verschenkt, die in dem Jahr in ein eigenes Haus umgezogen waren und meinen Balkon seitdem brachliegen lassen.
Nur eine der Erdbeerpflanzen hat noch "überlebt" :D

In diesem Jahr aber bin ich zurück gekehrt in die Balkongärtner-Szene und habe im März meinen Balkon aufgeräumt, das Tischchen gestrichen, verschiedenste Planzen ausgesäät - einiges schon draußen auf dem Balkon, das meiste davon aber in der Küche.

Ich habe mir neue Kräuter gekauft und sie im März auf den Balkon gepflanzt. Da befinden sich, kräftig wachsend, nun Thymian vulgare und Majoran im Balkonkasten und in meiner Pflanzschale wachsen wunderbar Salbei, Oregano und eine neue Pfefferminze.

In einem großen Topf gedeihen eine Fritillaria (Schachbrettblume), ein Gemskraut und eine Pulmonaria (Lungenkraut)-Pflanze.

Für das früher schon beschriebene Pflanzgefäß habe ich endlich, wie schon immer geplant und nie umgesetzt:D, ein Geißblatt (Jelängerjelieber) Lonicera Geissblatt gekauft und noch im März gepflanzt. (Die jungen Triebe wurden gleich von einer meiner Katzen angefressen, die seit dem nur noch in meiner Begleitung auf den Balkon dürfen :D).

Im April habe ich Ringelblumen und rankende Kapuzinerkresse, gleich auf dem Balkon ausgesät und Trichter- und Bechermalven, Prunkwinden, Chrysanthemum carinatum, Zucchini und Erbsen in der Küche. Inzwischen habe ich alles verpflanzt, eingetopft oder pikiert und die meisten Pflanzen warten nun in der Küche und auf einer anderen katzensicheren Fensterbank :D darauf, dass ich sie endlich hinauspflanzen kann. Das unten zu sehene Photo von den Zucchini ist vom 20.04., inzwischen sind sie vieeel größer geworden. Es wird also Zeit.;)

Außerdem habe ich mir vor ein paar Wochen Tomaten-Jungpflanzen gekauft. Vier 'Money-Maker' und eine 'Harzfeuer' warten nun auch auf den Umzug auf den Balkon.

Ach ja, außerdem besitze ich inzwischen eine Strauch- und eine Zimtbasilikumpflanze. Die kommen aqber auch erst nach den Eisheiligen hinaus! :)

Die erste Partie Erbsen ist schon lange draußen. Die zweite vorgesehene Ernte ist noch klein und befindet sich ebenfalls noch im Schutze der Wohnung.

Na ja, damit es schon mal jetzt ein paar Farbtupfer gibt, habe ich auch vier Hornveilchen auf dem Balkon.;)

Gestern habe ich zwei Kübelchen mit Kartoffeln bepflanzt.

Im Kopf hatte ich, dass die Sorte 'Sonora' heißt. :D Da kann man mal sehen, welchen Platz in meinem Hirn und Herzen das Forum einnimmt. Denn in Wahrheit handelt es sich natürlich um die Sorte 'Solara' :): www.bioland.de/kunden/wissenswertes/kartoffeln/kartoffelsorten.html

Augenblicklich bringe ich, vorbeugend gegen Pilzbefall und zur allgemeinen Stärkung der Pflanzen, bei sonnigem Wetter täglich einen Schachtelahalm-Aufguss, als Sprühflüssigkeit auf die krautigen Teile aus.

An dieser Stelle werde ich ab und zu über die Entwicklungen berichten und sicher auch mal das eine oder andere aktuelle Photo einstellen.

Allen Hobby- und BalkongärtnerInnen, wünsche ich eine schöne, befriedigende und erfolgreiche Saison 2010!;)

Herzliche Grüße von
Leòn
 

Anhänge

  • Tomate1.JPG
    Tomate1.JPG
    128.1 KB · Aufrufe: 9
  • Erbsen20.04.-2.JPG
    Erbsen20.04.-2.JPG
    108.4 KB · Aufrufe: 7
  • Zucchini.JPG
    Zucchini.JPG
    130.4 KB · Aufrufe: 6
  • Pfefferminze2.JPG
    Pfefferminze2.JPG
    103.7 KB · Aufrufe: 7
  • Balkon27.04.2010.JPG
    Balkon27.04.2010.JPG
    170.9 KB · Aufrufe: 6
regulat-pro-immune

Malve

Naturnaher Pflanzenschutz

Hallo Leòn,

mir scheint, Du hast ein richtiges Paradies um Dich herum:).

Kannst Du nicht "weitreichendere" Fotos (vielleicht mit den süßen Katzen:D) hier einstellen?

Liebe Grüße,
uma:)
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.344
Hallo Leòn,

wie groß sagtest du ist dein Balkon?

Der kommt mir riesig vor, wenn ich lese, was du dort alles unterbringst ;).

Ich habe gestern mein Gewächsaus bepflanzt.
Dort haben vier Schlangengurkenpflanzen (davon eine midi Schlangengurke) und zwei Pflaumencherrytomatenpflanzen Platz. Letztere Tomatensort habe ich zum ersten Mal. Hoffentlich wird`s was und schmeckt :D.
Harzfeuer möchte ich noch drei Pflanzen im Freiland anpflanzen, dafür ist es aber noch zu kalt :rolleyes:. Letzte Nacht unter 0°C :mad:.

Heute kommen die Stangen für die Bohnen in die Erde. Es kommen Feuerbohnen wegen der schönen Blüten an zwei Stangen und an die anderen eine hoffentlich fadenlose Sorte ;), deren Namen ich i. M. nicht weiß.

LG
Rianj :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Zu viel Katze schadet nur

Hallo Uma,

danke für Deine Antwort.

mir scheint, Du hast ein richtiges Paradies um Dich herum:).

ich hoffe, es wird paradiesisch im Sommer. Im Moment ist es eher noch "chaotisch" ... aber am Anfang war und ja nun einmal das Chaos ... :D
Kannst Du nicht "weitreichendere" Fotos (vielleicht mit den süßen Katzen:D) hier einstellen?
Also, ich denke "weitreihendere" Photos gibt es ab dem 15. Mai. ;)

Wie ich an anderer Stelle, in diesem Thread schon ausgeführt habe, zählt die von Dir erwähnte Spezies zu den Balkonschädlingen Nummer eins.:D

Mit Schildläusen habe ich keine Probleme. Vor Minierfliegen und Miniermaden habe ich keine Angst. Vor Blattläusen schon gar nicht.
Aber die Katze ... :schock:

Lasse ich - ganz ausversehen
die Balkontür offenstehen,
ist die Katze, Troll genannt,
schon auf den Balkon gerannt
und buddelt in nem Kasten froh,
denkt es sei ein Katzenklo.
Oder - knabbert irgendwas
grünes, als wär's Katzengras.
Die Balkontür bleibt mal zu,
für Katzen ist der Balkon tabu! ;)

Herzliche Grüße von
Leòn
 

Anhänge

  • FeeundFritilaria3.JPG
    FeeundFritilaria3.JPG
    168.6 KB · Aufrufe: 21
  • t.JPG
    t.JPG
    79.7 KB · Aufrufe: 19
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Hallo Rianj,

ich danke auch Dir für Deine Antwort und für die Schilderung Deiner Projekte. :)



wie groß sagtest du ist dein Balkon?

Ich werde ihn mal ausmessen und Dir dann noch ausführlicher antworten!


Herzliche Grüße von
Leòn
 

Malve

Hallo Leòn,

ich bin begeistert!! Dein Gedicht ist wirklich klasse:D, mehr davon!!!

Jaja, die Samtpfoten... Du hast aber einen niedlichen Racker, rote Katzen sind sehr "apart" (wir haben einen dicken Kater dieser Art in der Nachbarschaft;)).

Sehr hübsch ist die Zeichnung Deines Vierbeiners - die weißen "Söckchen" und die Bereiche auf der Brust und im Gesicht!
Und er schaut ganz "harmlos", man kann kaum glauben, dass er sich über Deine grünen und blühenden Schätze hermacht:D...

Liebe Grüße,
uma
 
regulat-pro-immune
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.344
Hallo Leòn,

die Schachbrettblume im Hintergrund gedeiht aber gut im Topf. In meinem Garten hatte ich mal versucht sie anzusiedeln, es scheint ihr aber dort nicht gefallen zu haben :cool:.

LG
Rianj
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Hallo Uma,

danke! :)
ich bin begeistert!! Dein Gedicht ist wirklich klasse:D, mehr davon!!!

Jaja, die Samtpfoten... Du hast aber einen niedlichen Racker, rote Katzen sind sehr "apart" (wir haben einen dicken Kater dieser Art in der Nachbarschaft;)).

Sie sind beides Weibchen. Schwestern übrigens. Wie Troll zu dem maskulin anmutenden Namen kam ... na, das ist eine eigene Geschichte! :D

Sehr hübsch ist die Zeichnung Deines Vierbeiners - die weißen "Söckchen" und die Bereiche auf der Brust und im Gesicht!

Schön, dass sie Dir gefallen.

Und er schaut ganz "harmlos", man kann kaum glauben, dass er sich über Deine grünen und blühenden Schätze hermacht:D...

Also, sie schaut nur harmlos, weil sie photographiert wird! :D
Fee dagegen, die auf dem ersten Photo so aktiv wirkt, weil sie mit dem Laub der Fritillaria spielt, ist eine ziemlich ausgeglichene und zuverlässige Persönlichkeit. Die könnte ich wohl auch mal kurz alleine auf dem Balkon lassen.

Na, sobald die Pflanzen groß genug sind, dass Troll sie als lebende Wesen erkennt, ist sie da auch respektvoller! :D


Hallo Rianj,

die Schachbrettblume im Hintergrund gedeiht aber gut im Topf. In meinem Garten hatte ich mal versucht sie anzusiedeln, es scheint ihr aber dort nicht gefallen zu haben .

ja, die sind nicht ganz so leicht, von ihren Ansprüchen her. Sie benötigen viel Feuchtigkeit und sehr sonnige Standorte.


Standort: Wächst nur in voller Sonne!! Feuchtwiesen, Sümpfe und halbschattige Bachläufe bilden ihre natürlichen Biotope. Sie ist daher eine Zeigerpflanze für Nässe.
Substrat: Die Böden sollten nicht zu nährstoffreich und neutral bis leicht sauer sein.
Fritillaria meleagris - Schachbrettblume : Wildpflanzen F

Sonst verkümmern sie oder gehen ganz ein.

Mein Süd-West Balkon ist da wohl relativ gut geeignet.

Herzliche Grüße von
Leòn
 

Anhänge

  • Fee14.JPG
    Fee14.JPG
    162.6 KB · Aufrufe: 13
  • Fee15.JPG
    Fee15.JPG
    138.2 KB · Aufrufe: 13
  • Fritellaria2.JPG
    Fritellaria2.JPG
    128.1 KB · Aufrufe: 12
  • Fee6.JPG
    Fee6.JPG
    128.9 KB · Aufrufe: 11
  • Fritillaria1.JPG
    Fritillaria1.JPG
    146.9 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.495
Ganz süss, Deine Katzen, Leòn -

und das Gedicht auch.

Ich hatte mal einen roten Kater mit weissem Lätzchen und Söckchen wie Deine Troll. Er war sehr well-mannered und sophisticated - wahrscheinlich eine Inkarnation aus Ägypten.

Aber Dein neues Profilbild, hmmm - ein erstarrter Leòn? :cool:

Herzliche Grüsse
Kathy
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Hallo Kathy,

danke für Deine nette Antwort. Hat mich sehr gefreut. Na, ich weiß ja auch, dass Du "Katzenfan" bist! ;)

Ganz süss, Deine Katzen, Leòn -

und das Gedicht auch.

Danke! :)

Ich hatte mal einen roten Kater mit weissem Lätzchen und Söckchen wie Deine Troll. Er war sehr well-mannered und sophisticated - wahrscheinlich eine Inkarnation aus Ägypten.
:D Bei Fee denke ich manchmal soetwas ähnliches. Sie ist ein eher intelektueller/ spiritueller Typ. Und Troll ein kleiner "Rambo" :D

Aber Dein neues Profilbild, hmmm - ein erstarrter Leòn? :cool:

:))) Na, immerhin mal ein selbstgemachtes Bild, Kathy!

Na ja, ich ändere es sicher bald wieder!

Einen schönen Abend wünsche ich!

Herzliche Grüße von
Leòn

P.S.: Passend zu meinen "Balkontigern" ;) habe ich auch ein paar Töpfe mit Tigridien beflanzt Tigerblume, Tigerlilie (Tigridia pavonia) - Knollen & Zwiebelblumen .
Und gerade habe ich gelesen, dass man die sogar essen kann!Tigerblumen ? Wikipedia
 

Anhänge

  • Balkon17a.JPG
    Balkon17a.JPG
    191.1 KB · Aufrufe: 10
  • Fee16.JPG
    Fee16.JPG
    73.6 KB · Aufrufe: 10
  • Fee4.JPG
    Fee4.JPG
    111.9 KB · Aufrufe: 9
  • Hornveilchen10.JPG
    Hornveilchen10.JPG
    325.3 KB · Aufrufe: 7
  • Troll18.JPG
    Troll18.JPG
    103 KB · Aufrufe: 13
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.344
Hallo Leòn,

wir haben übrigends auch eine Katze. Eine kleine graugetigerte ohne Schwanz.
Sie ist uns vor ca. 8 Jahren zugelaufen und Freigängerin. Und noch dazu sehr fängig :rolleyes:.

Eine elfjährige Hündin haben wir auch noch. Ehemaliger Straßenhund aus Rumänien. Seeeehr lieb und liebebedürftig :).

Unser letztes Kaninchen, Überbleibsel aus den Kindertagen meiner Mädels, haben wir wegen Krankheit am 1. Mai ins Jenseits schicken lassen. Im Bereich des Außenstalles habe ich, weil guter Boden ;) nun Kartoffeln gesetzt.

Nochmal zu den Schachbrettblumen. Unser Garten ist sonnig aber sehr trocken.
Da hatten sie dann wohl wirklich keine Chance :cool:.

Lg
Rianj
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.262
Katzen, Kräuter und Konsorten

Hai, einen Gruß an alle,

Hallo Rianj,

danke für Deine Antwort!
wir haben übrigends auch eine Katze. Eine kleine graugetigerte ohne Schwanz.
Sie ist uns vor ca. 8 Jahren zugelaufen und Freigängerin. Und noch dazu sehr fängig :rolleyes:.
Ah, "fängig" heißt, dass sie alles fängt, was nicht schnell genug wegfliegen kann?:cool:
Das ist ein Problem, finde ich. Hast Du es schonmal mit Glöckchen probiert? Wobei ich gehört haben, dass viele Katzen sich darauf einstellen und ihre Bewegungen anpassen können ...:confused:

Eine elfjährige Hündin haben wir auch noch. Ehemaliger Straßenhund aus Rumänien. Seeeehr lieb und liebebedürftig :).
Das finde ich toll! :freu: Ich schaue manchmal hier hinein: Startseite :: Pfotenhilfe-Ungarn e.V. - Hilfe und Vermittlung für Tiere aus Ungarn :: Tierschutz, Schutzimpfungen, herrenlose Tiere, Schutz, Tierhaltung, Vermittlung, Betreuung, Patenschaften
Im Bereich des Außenstalles habe ich, weil guter Boden ;) nun Kartoffeln gesetzt.

Ja ;) der wird gut gedüngt sein, denke ich!:D
Nochmal zu den Schachbrettblumen. Unser Garten ist sonnig aber sehr trocken.
Da hatten sie dann wohl wirklich keine Chance :cool:.

Das denke ich auch. Ich bin mir übrigens sicher, dass ich baldmöglichst meine kleine "Pflanzengemeinschaft" wieder trennen muss, da die Fritillaria einen deutlich höheren Wasserbedarf hat als die Pulmonaria und das Duronicum....Da hätte ich gleich dran denken können! :eek:)

Ehe ich es vergesse: ich habe meinen Balkon jetzt mal ausgemessen. Die Grundfläche beträgt ungefahr 2,40 m x 1,00 m!

Im übrigen warte ich darauf, dass bald der 15. Mai kommt, bzw. dass es wärmer wird. ;)

20tnqq8.jpg

"Wir wollen hier 'raus!" :freu:

Herzliche Grüße von
Leòn :)

P.S.: Im Anhang findet sich noch ein Bild von einer gelben Lilie, die in den letzten Tagen unglaublich kräftig gewachsen ist! :)
 

Anhänge

  • Lililie.JPG
    Lililie.JPG
    172.2 KB · Aufrufe: 7
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.344
Katzen, Kräuter und Konsorten

Hai, einen Gruß an alle,

Hallo Rianj,

danke für Deine Antwort!

Ah, "fängig" heißt, dass sie alles fängt, was nicht schnell genug wegfliegen kann?:cool:
Das ist ein Problem, finde ich. Hast Du es schonmal mit Glöckchen probiert? Wobei ich gehört haben, dass viele Katzen sich darauf einstellen und ihre Bewegungen anpassen können ...:confused:


Nein, ein Glöckchen kann man ihr leider nicht umhängen. Das würde sie nicht mit sich machen lassen.
Aber Vögel fängt sie zum Glück nicht sehr oft-eher gaaanz selten. Sie steht mehr auf Mäuse und Ratten :D, die sie auch verspeist.

Heute war der kältetste Maitag seit Beginn der Wetteraufzeichnung :eek:.
Es kann nur wärmer werden, oder ;)?

LG
Rianj
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.458
Das sind ja zwei trollige Süsse.:) Die sehen schon so neugierig und frech aus.:D

Es gibt doch auch diese Harfenstrauch (Plectranthus caninus) Verpiss-dich-Pflanze - Hausgarten.net Verpiss-Dich-Pflanze – Wirkung - Garten selbstgemacht! - Gartenblog. Hat bei uns geholfen, als unser Kater eine immer größer werdende Ecke im Beet als Katzenklo benutzte. Hab die aber nur als kleine Pflanze im Kopf.:rolleyes: Und denke, dass wenn, der Schutz nur für einen kleinen Bereich gilt.
Seit seiner guten Düngung wächst es da jedenfalls wie Unkraut.

Oder vielleicht die Kästen mit etwas besprühen, was sie nicht mögen oder ab und zu mit Zwiebeln einreiben oder so was in der Art. Oder/und eine Ecke mit Katzenminze etc. besonders attraktiv für die Katzen machen.

Nur niemals Maismehl zum Schutz gegen Pilzerkrankungen ausstreuen. (amerikanischer Tipp) Sonst machen die Mäuse Party. Obwohl. Wäre sicher Entertainment pur für deine Katzen.:D
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.458
Katzen, Kräuter und Konsorten

Ich finde Glöckchen nicht empfehlenswert. Da können Katzen dran hängen bleiben und sich strangulieren. Katzen sind halt kleine Raubtiere.
 
Beitritt
28.04.09
Beiträge
3.937
Hola ndpapa...

Am Glöckchen strangulieren? Nee...aber am Halsband! Ich versuche immer welche mit Gummizug zu bekommen. Lieber öfter welche kaufen.;) Aber die kleinen Biester sollen dann noch geschickter werden mit Glöckchen um Hals. Zu zutrauen ist es ihnen.

León...kenne das auch mit den Katzen.

50p154.jpg


Es gehört wohl dazu.
Wir machen uns "Winterfertig" in Uruguay. Trotzdem ziehe ich Kräuter und auch Kürbis.

Habe in Berlin ein paar Jahre ein Balkonwettbewerb mitgemacht. Da wurde dann im Sept. die Wahl von den Straßenbewohnern gemacht. Einmal habe ich es geschafft aber ansonsten war mein Gegenüber immer besser. Natürlich ein Freund von mir...:)Balkongröße...120X580cm. Man glaubt nicht was alles geht auf kleinster Fläche.

2zfib8p.jpg



Rianj...

bringt dir dein Liebling auch immer Geschenke? Ich lebe auch mit Wildkatzen. Falsche Formulierung. Ich bin Futterspender für wilde Katzen. Dafür bekomme ich dann halb an gefressene Mäuse. Das Filet haben sie vorher verspeist.:rolleyes: Bei den Vögeln ist das was anderes. Hier braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben. Sie schaffen in der Regel nur schwache und kranke Tiere. Trotzdem sind wir ein ausgebildetes Notteam. Wenn ein Tier...auch Ratte...noch lebt, machen wir alles um die Tiere zu retten. Ist wohl unsere Erziehung. Schätze die Katzen halten uns für blöd.

Aber ich liebe Katzen und Pflanzen.

LG, Difi
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
14.02.09
Beiträge
762
Hallo:wave: Ist ja toll was ihr hier alles in Toepfen zuechtet. Ich bin als Regenwurm ein richtiger Topfplanzengarten-Fan. Leider bin ich kuerzlich in eine neue Wohnung mit kleinem eher schattigem Balkon gezogen. Hier scheint mir so ein richtiger Balkongarten nicht mehr zu gelingen. Zudem habe ich ziemlich Probleme mit Laeusen:mad:. Na ja, ist aber auch schoen bei anderen die vielen Toepfe zu bestaunen.:rolleyes: Und vor allem die Fritillaria gefaellt mir sehr.
 

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Leon, hallo, alle,

darf ich mich hier auch verewigen?
Ich wohne in einer Mietwohnung im Erdgeschoss mit Terasse und Terassenbeet, was ich allmählich ein bisschen vergrößert habe, indem ich jedes Jahr ein bisschen vom Rasen geklaut habe (ist "mein" Rasen, da Genossenschaft).

Jetzt ist mein "Garten" so etwa 25 qm groß, immer noch zu klein, um Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen anzubauen, also arbeite ich zweistöckig. Ich habe sieben hochstämmige Beerensträucher, (letztes Jahr erst geplanzt, sie haben recht gut angesetzt) darunter (im Erdgeschoss) Kräuter und Blumen, vorne (wo die meiste Sonne ist) habe ich ein kleines Gemüsebeet, wo ich im Wechsel Stangenbohnen (quasi im ersten Stock), Kohrabi, Salat, anbaue, an der Wand (quasi halb unter dem Dachüberstand), habe ich Riesenpötte mit Tomaten (die werden immer super) und dieses Jahr versuche ich zum erstenmal Gurken in Töpfen.

Nächste Woche lege ich Bohnen um die Hochstämmchen, damit die gut am Fuß beschattet werden und Stickstoff bekommen. Vielleicht kann ich ja einige Bohnen ernten.

Am Rand der Terasse stehen lauter Töpfe mit Blumen, damit mir mein kleines Köterchen nicht abhaut und bisschen stromern geht.

Dieses Jahr (das ganze wächst seit 6 Jahren) macht mir mein "Garten" soviel Spaß wie noch nie!

Falls ich je kapiere, wie man hier so kleine Bildchen reinbringt, fotografiere ich mal ein bisschen, hab von diesem Jahr noch keine Bilder.

Liebe Grüße und fröhliches Balkongärtnern wünscht

Krissi
 
Oben