Magnetschmuck

Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Kennt sich hier jemadn mit Magnetschmuckn aus? Soll ja allgemein positiv wirken... ist das egal wo man was für Schmuck trägt Oder gibt es bestimmte Punkte, wo man sowas tragen sollte? Gibt es auch negative Auswirkungen?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Ich kenne mich nicht aus, aber mich überzeugt der Magnetschmuck auch nicht. Sieht aber teilweise hübsch aus:
http://www.energetix.tv/default.phtml?

www.asklepios-versand.de/info/magnete.html

Bei Herzschrittmachern soll man keinen Magnetschmuck tragen...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

bei magneten für das wohlbefinden musst du auf alle fälle darauf kucken, dass sie genug stark sind. sonst bringt es gar nix.

bei magnetschmuck fehlen häufig präzise angaben zur magnetfeldstärke. die anzahl der magnete besagt noch nicht viel. die anordnung und stärke der magnete ist erheblich wichtiger.
ich denke, dass für so übliche fälle um die 700-800 gauss okay sind. weniger halte ich als nutzlos. eine bandage mit sagen wir mal 1200 gauss würde ich nur zur zeitlich beschränkten anwendung brauchen. nicht, dass ich mich noch damit zu sehr auflade.
ich bin jedoch auch der meinung, dass ich möglichst hohe magnetstärken nehme, weil die sind in meinen augen am effektivsten.
ich habe keinen magnetschmuck, weil ich noch nicht dazu kam, etwas geeignetes an zu schaffen.

gut sollen die originalen japanischen magnetarmbänder sein. die bekommst du bei einer adresse aus bollendorf für ca. 25 euro das stück. (die genaue adresse und telephonnummer habe ich.)
bei besagten armbändern, die ich meine, trägt jeder einzelne magnet auf der rückseite die registriernummer des japanischen patentes 269121 und den vermerk "made in japan". jedes teil des gliedarmbandes ist mit zweifacher beschriftung "sanita flex" versehen. beim kauf dieses bandes erhälst du auch ein echtheitszertifikat mit angaben des japanischen gesundheits-ministeriums und hinweisen zu weiteren patenten in europa.
es gäbe neuerdings auch magnetbänder aus taiwan, welche den japanischen sehr ähnlich sind. sie haben sechs kreisförmig angeordnete magnete. sie besitzen aber keine innenbeschriftung. du bekommst sie in waldsee (die adresse auch und nummer ist auch bei mir vorhanden.) das damenband kostet 7,95 euro, das für herren 8,50 euro.

diese bänder sollen wie gesagt die besten sein, doch ich habe sie nicht.

ich denke also, wenn du in einem geschäft auf ein band mit diesen bedingungen finest, dann ist das voll okay. etwas dementsprechendes würde ich nicht kaufen. das ist geld-verschwendung.
ausser das stückt gefällt dir mal abgesehen von den magneten. da stellt sich aber die frage, ob du ein gleich schönes stück nicht auch ohne magnete findest.

ich stehe mehr auf starke magnete, welche ich direkt auf betroffene körperstellen lege.

du bekommst eine wunderbare auswahl an unterschiedlichsten magneten mit verschiedenen stärken, in verschiedenen formen - auch sehr schöne als bastellspielzeug, aber auch praktische auf dieser seite da:

http://www.supermagnete.ch

die seite ist genial. ich stehe darauf!

die firma nikken soll auch spezielle magnete herstellen, bei denen in einer magnetplattform die plus- und minusfelder so angelgt sind, dass ein optimales magnetfeld entsteht.
sie haben auch hohe gaussstärken.
ob sie wirklich so gut sind, wie es scheint, oder ob das nur firmengeldmacherei ist, weiss ich nicht.
ich finde eigentlich, dass die dinger gut aussehen und das die technische einrichtung dahinter logisch ist, doch es ist mir schlichtweg einfach zu teuer. ich wurde schon angeheuert, beim verkauf mit zu machen, doch ich weiss nicht, ob das so eine schneeballsystem sache ist.

viele liebe magnetische grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Danke für die Infos...
nee, ich hab auch keinen starken Magnetaschmuck. Ich hatte nur immer schon überlegt mir ein Nasenpiercing machen zu lassen, war aber immer unsicher ob es mir stehen würde. Jetzt hab ich Magnetschmuck entdeckt, so ein kleiner Straßstein, den ich mir am Nasenflügel befestigen kann... aber dann denke ich mal nicht dass so ein kleiner Stein großartige Ausdwirkungen hat... sieht aber trotzdem gut aus...überlege ob ich mir doch was stechen lasse ;-)
LG Carrie
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Ich bin da total skeptisch, weil ich mir nie ein Loch in meine Nase oder sonst ein Körperteil stechen lassen würde.Das ist ja eine Dauernarbe, und was weiß ich, welcher Meridian damit ständig beeinträchtigt ist...

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Ja das hab ich auch schon überlegt...andererseits endet im Nasenflügel glaube ich ein Meridian... wenn ich nicht falsch informiert bin, der Duickdarm-Merdiian... weiß nda jemand mehr? mUnd am Ende eines Meridians kann ja nichts wirklich unterbrochen werden, oder?
 
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Hi Carrie.
Bevor meine Tochter sich ein Nasenpiercing stechen lassen durfte, habe ich mich deswegen bei einem befreundeten Heilpraktiker informiert.
Er meinte, Nasenflügel sei ok, von anderen Orten, z.B. Bauchnabel, hat er aber ausdrücklich abgeraten!
Liebe Grüsse,
Sine
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Oh Klasse, vielen Dank für die Info. Ich glaube dann geh ich morgen los. Hab heute bei einem Juwelier gefragt, da kommt Mittwochs immer ein Piercer.
Andere Piercings mag ich zum Glück auch nicht leiden, aber Nasenflügel...supi.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
ohrlöchlein hätte man früher gemacht, damit die augen besser sehen...

und sorry carrie! ich habe deine frage falsch verstanden.
ich bin nicht gegen piercings. doch wegen meiner krankheit habe ich andere probleme. da mache ich mir nicht gendanken dazu, ob es jetzt schlimm wäre oder nicht. ich würde aber lieber ein tatoo machen lassen, obwohl das auch eine dauerkörperverletzung ist. und man weiss ja nie, ob ich das mal bereuen würde.
sind piercings magnetisch? gibt es nicht unmagnetische? da würde sich die frage, ob dieser magnetismus nun nen einfluss hat oder nicht, gar nicht erst stellen.
ich habe mir aber auch schon so magnetchen an die ohren geklemmt. und so andere sachen an die nase gesteckt.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Soll ja allgemein positiv wirken...
Oder gibt es bestimmte Punkte, wo man sowas tragen sollte?
mein akupunkteur sucht sich manchmal punkte aus und klebt magnetlein drauf. doch die finde ich zu schwach. ich finde, schwache magnete bringen nicht viel. also schaden nicht viel.
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Nein, Shelley, Du hattest die Frage richtig verstanden und auch gut für mich beantwortet. Ich hatte mir ja Magnetschmuck für die Nase gekauft und mich gefragt ob die gesundheitlich wirken.. allerdings nur als netter Nebeneffekt.
Tattoos hab ich 3...meine HP hatte die mal getestet ob die irgendwelche Störeungen verursachen, aber schlimmer sind da meine vielen Narben. Auf den Händen, weil ich soviel bastel, auf den Unterarmen aus meiner Selbstverletzungs-Phase und auf der Stirn vom Fahrradunfall... ;-)
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Es ist vollbracht. Bevor ich's mir noch anders überlegt hätte, bin ich heute also zum Juwelier und jetzt hab ich ein Loch in der Nase. Danach hab ich im Laden nur kurz in nden Spiegel geschaut und gedacht "Oje"...Jetzt zuhause nochmal geguckt und es istn gut. Im Moment ist natürlich so'n Riesenstecker drin, der muss 7-10 Tage drin bleiben, danach nehm ich dann was KLeineres. Hoffentlich verheilt alles gut und keine Meridiane sind beleidigt ;-)
LG Carrie
 
Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Oje, bin gar nicht mehr so zuversichtlich...lese überall dass man das Piercing auf keinen Fall schießen lassen soll...und nicht bei einem Juwelier sondern Piercer...na ja, bei mir war es ein Piercer, der zweimal die Woche bei einem Juwelier ist... hab jetzt schon ein bißchen Schiss, dass es sich entzündet. Das soll ja auch noch Wochen später mal passieren... ich weiß, ich hätte mich vorher noch mehr informieren sollen... oh mann, hoffen wir dass es gut verheilt. Ich glaube sobald es sich ein bißchen entzündet, nehm ich es sofort raus (ud hoffe dass keine Riesennarbe bleibt)......
 
Beitritt
28.11.08
Beiträge
517
Hallo Foris,

Es ist zwar kein Schmuck, aber kennt Ihr die Erfindung von Alex Chiu?



New invention allows humans to live forever.

Bisschen verrückt das Kerlchen, es gibt auch eine Selbstbauanleitung:
How to build your own Immortality Device.

Ich habe dafür kleine aber feste Stoffhaargummis genommen und die runden vergoldeten Supermagnete eingenäht. Allerdings sind sie nun so stark, dass ich sie nachts nicht tragen kann, am Tag geht es besser.

Was haltet Ihr davon?
 
Oben