Längsrillen in Fingernägeln

Themenstarter
Beitritt
20.06.07
Beiträge
484
Hallo,

weiß jemand, auf welchen Mangel oder welche Störung solche Rillen hinweisen können?

Ich habe einen niedrigen Ferritin-Spiegel, eine schwache Überfunktion der Schilddrüse sowie HPU, was ich neuerdings behandle, u.a. mit P5P.

Viele Grüße
Irene
 
Beitritt
07.05.07
Beiträge
114
Hallo,

Längsrillen sind normal, sofern sie schwach ausgeprägt sind - hat eigentlich jeder, wenn er sich seinen Nagel mal genau (und unbehandelt - also ohne Nagelhärter oder Nagellack) anschaut.
Wenn die Nägel sonst gesund sind (fest und nicht brüchig), ist wohl alles ok.

Nach Verletzungen und mit zunehmenden Alter können auch deutlich sichtbare Längsrillen erscheinen.

Querrillen oder brüchige Nägel wären schlimmer...

Gruß
Bianca
 
Beitritt
20.03.07
Beiträge
723
Hallo Irene,

hast Du durch die Schilddrüsenüberfunktion auch zeitweise/ständig Herzrasen
oder Herzstiche? Ich leide da nämlich sehr drunter, weiß aber nicht woher es kommt. Anderseits habe ich auch chr. EBV und das geht bei mir auch immer wieder sehr aufs Herz + Leber/Niere!!!

(Ich habe auch seit Jahren einen total niedrigen Ferritin-Spiegel, z. Z. nur noch bei 5! Und Eisen ist jetzt auch neuerdings auch erniedrigt.
Eiseneinnahme hatte durchgreifend keinen Erfolg.
Bekomme auch unglaublich Verstopfung davon!

Kann dahinter auch Hasimito stecken? (Da ich eh Autoantikörper ANAS sowie Zöliakie + Fibro habe).
Mein TSH ist über 1,soviel. Andere Schilddrüsen-Werte wurden nicht gemacht.

LG T.
 
Themenstarter
Beitritt
20.06.07
Beiträge
484
Hallo Tina, Deine Krankheiten kenne ich nicht, und ich auch nicht sagen, woher Dein Herzrasen kommt. (Ich habe zwar einen erhöhten Puls, leide aber kaum drunter.)

Wenn Du Hashimoto abklären oder ausschließen willst, solltest Du Dich gründlich untersuchen lassen: Freie Werte (fT3, fT4) und Antikörper (v.a. AK-TPO) und Ultraschall in einer endokrinologischen Praxis. Falls sich das Herzrasen auf diesem Weg nicht aufklärt, wer ein Kardiologe eine Anlaufstelle.

Ich möchte hier nicht über ernste Krankheiten spekulieren, bloß weil ich Rillen in den Fingernägeln habe. Und meine eigenen Erkrankungen werde ich auch professionell behandeln lassen.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Längsrillen sind normal, sofern sie schwach ausgeprägt sind - hat eigentlich jeder, wenn er sich seinen Nagel mal genau (und unbehandelt - also ohne Nagelhärter oder Nagellack) anschaut.


hallo bianca,

das heisst, wenn man keine längsrillen hat, dann ist das nicht normal?
ich meine:
längsrillen = normal
keine längsrillen = nicht normal

ich habe eben auch so längsrillen und dachte immer, es sei normal.
bis ich die nägel meiner freundin sah:
ganz total voll glatt. unglaublich!

viele liebe grüsse von shelley :wave:

p.s.: was bedeutet es denn, wenn man keine rillen hat?
 
Beitritt
12.01.04
Beiträge
616
@tina , anämie

Hartnäckige Blutarmut ist nicht direkt auf Eisenmangel, sonder auf Vit. B12 Mangel zurückzuführen (perniziöse Anämie), weil der Darm B12 ungenügend aufnimmt.
Besser verwertbar als die normalen Eisentabletten sind die Chelate.
 
Beitritt
29.12.12
Beiträge
1
Ciao Shelley

Eigentlich sind KEINE längsrillen normal - jedenfalls im jugendlichen alter :)
Bei mir beispielsweise hat sich mit ca. 25 ein nagel nach dem andern (etwa im abstand von einem monat) von glänzend ungerillt nach leicht matt gerillt verändert.
Anfänglich war ich schockiert, habe mich aber schon länger damit abgefunden. Kenne niemanden über 35, der diese Längsrillen nicht hat. Der Zeitpunkt hängt wohl mit dem Lebensstil zusammen ;-)
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Ich habe auf allen Nägeln relativ starke Längsrillen. Auf den Daumen allerdings in Form von Morsezeichen, also in Form von kurzen und längeren Strichen. Manche sind miteinander synchron, andere haben einen eigenen Rhythmus. Die Morsezeichen sind nicht in den Rillen bzw. Vertiefungen sondern bilden die Erhöhungen bzw. die Grate.

Liebe Grüße

Günter
 
Oben