Kunststofffüllungen anstatt Zement ?

Eugen

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
01.04.07
Beiträge
274
ich habe gehört, dass die Amalgamfüllungen zuerst mit Zement ersetzt werden müssen, nach ca. 6 Monaten Zement durch Kunststoff austauschen. Das sollte angeblich bewirken, dass Quecksilberreste verdunsten können. Nun, wer sich unwissend sofort mit Kunststofffühlungen ersetzt hat, was sollte man in diesem Fall machen? Ist das nicht zu schlimm?
 
Beitritt
03.04.07
Beiträge
73
Kenne mich nicht mit aus. Weiss nur dass ich Kunstoff habe, es sehr teuer war, aber dafür gut aussieht;)
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben