kryptosan ohn diagnose?

Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hi,

nehme zurzeit niacin ein, zink gelegentlich, dh wenn ich mal keine alpha lipon säure einnehme.

meine frage:

kann man kryptosan auch ohne bedenken u gefestigter diagnose einnehmen? zink u vit b6, b12 u n menge anderer guter sachen nehm ich ja schon.....

greetz
human
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Ich habe es so gemacht, trial and error.
Das einzig Auffällige, die 50 mg B6 (maximal über allen Empfehlungen) sind im Kryptosan "zufälligerweise" gerade die maximale Menge, die man ohne Probleme über längeren Zeitraum einnehmen kann.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo human,

früher habe ich auf anraten meiner ärzte auch viele gute sachen in mich hineingestopft und fand das nicht schlecht.
doch jetzt, wo mir hier der taffe matthias, kate, leni und all die anderen so viele gute sachen erklärt haben, würde ich das nicht mehr tun.
ich möchte die dinge nur gezielt einnehmen.

ich sage dir auch warum:
ich habe sehr hochdosiert zink, sehr, sehr hochdosiert vitamin b-komplex, hoch dosiert vitamin c - sogar ganz hohe dosen intravenös, multivitaminpräparate und anderes genommen.
doch mein kpu-wert war trotzdem relativ hoch. das heisst also, dass das zink und der vitamin b-komplex nichts gebracht haben. für was also habe ich mein liebes geld hineingepulvert?
ich bekam nach dem vitamin c auch immer sehr starke reaktionen. ich dachte, dass es irgendwelche "heilprozesse" sind. doch jetzt habe ich hier im forum gelesen, dass man bei kpu nicht gut entgiften kann und bei entgiftungsversuchen einfach das gift im körper hin- und her schwimmt, was die symptomatik verschlimmert. also so gesehen war das "gute" vitamin c gar nicht so "gut" für mich.
vom multivitamin-präparat wurde mir immer kotzübel. nun habe ich erfahren, dass irgend ein stoff daraus bei schilddrüsengeschichten nicht gut sei und das kupfer sei auch nicht gut. und weil ich mich heir erkundigt habe, wurde mir klar, dass vielleicht mit meinem kupfer etwas nicht stimmt oder vielleicht mit meiner schilddrüse nicht. also ich würde erst wieder normale multivitamine nehmen, wenn ich weiss, dass da bei mir alles okay ist.

meine frage an dich: warum willst du das teure kryptosan nehmen, wenn bei dir auch billige produkte aus dem supermarkt gut wären?
warum willst du überhaupt etwas nehmen, wenn bei dir da alles okay wäre und dein problem irgend wo anders läge?
wenn bei mir mit kupfer und schilddrüse alles okay ist und mir jemand bestätigt, dass ich dann trotz kpu ein gewöhnliches multivitamin nehmen kann, dann hole ich mir ein billiges, welches nicht schlecht macht, aus dem supermarkt. - ich nehme es, da ich noch zu wenig essen kann. das wäre mein grund. und deiner?
(ich habe noch nicht begriffen, ob kpu alleine ohne kupfer- oder schilddrüsenstörung ein grund gegen ein gewöhnliches multivit ist.)

viele liebe grüsse von shelley :lolli:
 

Neueste Beiträge

Oben