Körperliche abgeschlagenheit , Schwindel , Benommheit etc

Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo vlt kann mir hier jmd in diesen forum
Weiterhelfen zu wechen facharzt ich mit meinen problemen hin kann oder allgemein tipps geben was es sein könnte. Ich wache jeden morgen total gerädert auf habe druck im gesamten kopf/ gesicht und im nacken. Ich habe zudem starken schwindel und ein extrem komisches gefühl im kopf , als würde der kopf kein blut bekommen oder sauerstoff so ähnlich kann ich das nur beschreiben. Dazu habe ich schwindel, benommemheit fühl mich total unwohl. Oft bekomme ich auch krämpfe in der kaumuskelatur . Ich gehe mit den symptomen trotzdem Arbeiten. Ohnmächtig bin ich noch nie geworden. Folgende untersuchungen habe ich bereits hinter mir . Orthopäden mrt und röntgen der hws ohne befund. Mrt von Kopf ohne befund . Großes blutbild und kleines ohne befund. Ich habe die Symptome jezt fast 5 jahre durchgänging und weiß das es wohl nichts schlimmes ist aber es ist extrem lästig und unangenehm . Was ich dazu sagen kann das die Symptome jeden morgen nach dem auffwachen
anfangen und extrem sind.
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
957
Simbo,
es könnte ein Schlafplatzproblem sein. Begann es nach einem Umzug oder Änderung deiner Schlafposition? Es kann aber auch von einer Änderung im Elektronetz der Wohnung sein. Versuche doch mal, umgedreht im Bett zu liegen. Kissen ans Fußende. Wenn es dann besser geht, weißt du die Ursache. Wenn es in Ordnung ist, in der neuen Position zu schlafen, o.k. Sonst muss ein Rutengänger oder Baubiologe helfen.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.728
Hallo Simbo,

zu wechen facharzt ich mit meinen problemen

Die bittere Wahreit ist, kein Arzt wird dir helfen. Du kannst und musst dich selbst informieren und dein eigener Arzt werden.

Hast du Zahnfüllungen? Welche? Das könnte eine Ursache sein.

Nimmst du irgendwelche Medikamente, Verhütung? Ist deine Wohnung Schimmelfrei.

So musst du anfangen nach möglichen Ursachen zu suchen. Einige Test wie auf Vitamin D oder B12 Mangel kann man selbst zahlen.
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo Simbo,



Die bittere Wahreit ist, kein Arzt wird dir helfen. Du kannst und musst dich selbst informieren und dein eigener Arzt werden.

Hast du Zahnfüllungen? Welche? Das könnte eine Ursache sein.

Nimmst du irgendwelche Medikamente, Verhütung? Ist deine Wohnung Schimmelfrei.

So musst du anfangen nach möglichen Ursachen zu suchen. Einige Test wie auf Vitamin D oder B12 Mangel kann man selbst zahlen.

zahnfülungen ja keramik , medikamte oder verhütung keine .
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Simbo,
es könnte ein Schlafplatzproblem sein. Begann es nach einem Umzug oder Änderung deiner Schlafposition? Es kann aber auch von einer Änderung im Elektronetz der Wohnung sein. Versuche doch mal, umgedreht im Bett zu liegen. Kissen ans Fußende. Wenn es dann besser geht, weißt du die Ursache. Wenn es in Ordnung ist, in der neuen Position zu schlafen, o.k. Sonst muss ein Rutengänger oder Baubiologe helfen.

werde ich heute mal probieren. Die symptome sind auch da wenn ich woanders schlafe .
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo Simbo,

ist der Aufbiß Deiner Zähne mal überprüft worden? Knirschst Du eventuell?


Grüsse,
Oregano

knirschen tuhe ich laut zahnarzt . Hatte mal ne harte und eine weiche aufbisschiene. Die harte ist Irwann zerbrochen , die weiche habe ich verloren. habe daurenden
Druck im nacken der in die nase kiefer zieht. Dazu halt auch inmer schwindelig benommen. Der druck zieht auch vom hinterkopf in die oberen backenzähne.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.728
Hallo Simbo94.

Bei einer allergischen Reaktion wird Histamin freigesetzt. Viele deiner Symptome passen zu einem erhöhtem Histaminspiegel.

druck im gesamten kopf/ gesicht und im nacken. Ich habe zudem starken schwindel und ein extrem komisches gefühl im kopf , als würde der kopf kein blut bekommen oder sauerstoff so ähnlich kann ich das nur beschreiben. Dazu habe ich schwindel, benommemheit fühl mich total unwohl.

Eine Allergie auf deine Zahnfüllungen wäre eine mögliche Ursache. Du meinst wahrscheinlich, dass du Kunststofffüllungen hast und nicht Keramik? Bei Kunststofffüllungen sind es die Acrylate auf die man reagiert. Hast du Keramik ist es eher nicht das Keramik selbst, sondern der Kleber mit dem es eingeklebt wurde.

Es muss aber nicht von den Füllungen kommen. Ein erhöhter Histaminspiegel kann viele Ursachen haben.

Mit den Zähnen zu knirschen ist auch eine Folge eines zu hohen Histaminspiegels. Allerdings kann diese starke nächtliche Belastung auf den Kiefer das morgentliche Gefühl verschlimmern.

Ich hab auch ne harte Schiene aus Valplast getestet, war aber nicht zufrieden. Mit einer normalen Schiene aus weicherem Plastik, komme ich dagegen gut klar.

Dann empfehle ich, dich im allgemeinen über das Thema Histamin zu informieren. Die Suchfunktion gibt da viel her und auch das Wiki hier und diese Seite. www.histaminintoleranz.ch

Die möglichen Allergien auf deine Zahnfüllungen wird ein normaler Allergologe eher nicht richtig testen. Da empfehle ich den Basophilen-Degranulations-Test und den Lymphozytentransformationstest den einige Labore wie das IMD Berlin für Selbstzahler anbieten.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.322
Hallo simbo,

vielleicht solltest Du Dir noch einmal eine passende Schiene machen lassen?

Hast Du evtl. Heuschnupfen, also Pollenallergien ? Zur Zeit blühen sehr viele Pflanzen - alle auf einmal -.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo Simbo94.

Bei einer allergischen Reaktion wird Histamin freigesetzt. Viele deiner Symptome passen zu einem erhöhtem Histaminspiegel.



Eine Allergie auf deine Zahnfüllungen wäre eine mögliche Ursache. Du meinst wahrscheinlich, dass du Kunststofffüllungen hast und nicht Keramik? Bei Kunststofffüllungen sind es die Acrylate auf die man reagiert. Hast du Keramik ist es eher nicht das Keramik selbst, sondern der Kleber mit dem es eingeklebt wurde.

Es muss aber nicht von den Füllungen kommen. Ein erhöhter Histaminspiegel kann viele Ursachen haben.

Mit den Zähnen zu knirschen ist auch eine Folge eines zu hohen Histaminspiegels. Allerdings kann diese starke nächtliche Belastung auf den Kiefer das morgentliche Gefühl verschlimmern.

Ich hab auch ne harte Schiene aus Valplast getestet, war aber nicht zufrieden. Mit einer normalen Schiene aus weicherem Plastik, komme ich dagegen gut klar.

Dann empfehle ich, dich im allgemeinen über das Thema Histamin zu informieren. Die Suchfunktion gibt da viel her und auch das Wiki hier und diese Seite. www.histaminintoleranz.ch

Die möglichen Allergien auf deine Zahnfüllungen wird ein normaler Allergologe eher nicht richtig testen. Da empfehle ich den Basophilen-Degranulations-Test und den Lymphozytentransformationstest den einige Labore wie das IMD Berlin für Selbstzahler anbieten.

danke . Doch doch habe keramik füllungen
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo simbo,

vielleicht solltest Du Dir noch einmal eine passende Schiene machen lassen?

Hast Du evtl. Heuschnupfen, also Pollenallergien ? Zur Zeit blühen sehr viele Pflanzen - alle auf einmal -.

Grüsse,
Oregano

nein das habe ich nicht . Jeden morgen ist es das gleiche spiel seid nun knapp 5 jahren. Schlafen , augen auf total fertig müde egal wie lang ich schlafe nie ein fit sein gefühl. Aufstehen zur arbeit , benommenheit druck nacken gesicht kiefer , schwindel benommenheit und extrem negativ gestimmt. Kopfmuskelatur hws extrem angesoannt total unangenehmes gefühl auch kaumuskelatur krampft an. Nach paar stunden 5-6 legt sich die ganze symptomatik langsam und gegen abend bin ich fast symptomfrei Dann geht das selbe spiel wieder morgens von vorne los .
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.728
Hallo Simbo94.

Ich würde einfach mal bei dem Labor anrufen und fragen, ob sie eine mögliche Allergie auf den Kleber, mit dem das Keramik eingeklebt wird, testen können, was das kostet usw.


Es gibt sogar einen LTT Keramik
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
20.04.20
Beiträge
12
Hallo,
das mit den Nacken- bzw. Kopfschmerzen kann durchaus vom Knirschen der Zähne in der Nacht kommen. Hatte das auch sehr lange und muss inzwischen mindestens einmal im Jahr eine neue Schiene anfertigen lassen, weil ich sie immer wieder durchbeiße... Das kann auch stressbedingt sein. Hast du vielleicht vor 5 Jahren deinen Job gewechselt oder eine höher Postion erlangt/Stunden erhöht usw. was deinen Stress erhöht hat und die Symptome evtl dadurch kommen können?

Das mit der Schlafposition kann natürlich auch sein, manchmal ist es sogar notwendig, dass man sein Bett komplett umstellt. Oder du brauchst eine neue Matratze/Lattenrost oder ein neues Kissen. Manchmal reagiert der Körper hier auf den Härtegrad bzw. die Einstellungen auch ganz komisch. Schläfst du recht hoch? Das alles können auch Ursachen sein.

Würde dir aber eine Prüfung deiner Wohnung auf Schimmel, Parasiten oder jegliche Ausdünstungen ebenfalls empfehlen.

Wünsche gute und baldige Besserung!

Viele Grüße,

Nadine
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo,
das mit den Nacken- bzw. Kopfschmerzen kann durchaus vom Knirschen der Zähne in der Nacht kommen. Hatte das auch sehr lange und muss inzwischen mindestens einmal im Jahr eine neue Schiene anfertigen lassen, weil ich sie immer wieder durchbeiße... Das kann auch stressbedingt sein. Hast du vielleicht vor 5 Jahren deinen Job gewechselt oder eine höher Postion erlangt/Stunden erhöht usw. was deinen Stress erhöht hat und die Symptome evtl dadurch kommen können?

Das mit der Schlafposition kann natürlich auch sein, manchmal ist es sogar notwendig, dass man sein Bett komplett umstellt. Oder du brauchst eine neue Matratze/Lattenrost oder ein neues Kissen. Manchmal reagiert der Körper hier auf den Härtegrad bzw. die Einstellungen auch ganz komisch. Schläfst du recht hoch? Das alles können auch Ursachen sein.

Würde dir aber eine Prüfung deiner Wohnung auf Schimmel, Parasiten oder jegliche Ausdünstungen ebenfalls empfehlen.

Wünsche gute und baldige Besserung!

Viele Grüße,

Nadine

hattest du au auch eine art druck im nacken und schwindel benommheit dazu ?
 
Beitritt
20.04.20
Beiträge
12
Hallo Simbo,

entschuldige die späte Antwort, war viel los...
Also einen Druck im Nacken auf jeden Fall. Schwindel würde ich eher nicht sagen. Aber das kann sich ja auch von Mensch zu Mensch unterscheiden. Wie geht es dir denn jetzt? Hast du inzwischen irgendwelche genannten Maßnahmen versucht?

Viele Grüße,

Nadine
 
Themenstarter
Beitritt
11.04.20
Beiträge
26
Hallo Simbo,

entschuldige die späte Antwort, war viel los...
Also einen Druck im Nacken auf jeden Fall. Schwindel würde ich eher nicht sagen. Aber das kann sich ja auch von Mensch zu Mensch unterscheiden. Wie geht es dir denn jetzt? Hast du inzwischen irgendwelche genannten Maßnahmen versucht?

Viele Grüße,

Nadine

immer noch gleich besonders morgens. immoment noch nichts gemacht muss das mit meiner arbeit auch hinkriegen mit den terminen das ich da zeit habe. Werde nochmal zum zahnarzt gehen . War bereits vorher auch schon bei mehreren orthopäden und meinte immer das ich extremen druck im nacken habe der ins gesicht zieht . Aber da mein kopf ohne schmerzen beweglich ist soll da auch nichts sein und mrt war auch nichts . Bin am überlegen ob ich mal zim amerikanischen chiropraktor gehe .
 
Beitritt
20.04.20
Beiträge
12
Hm ok, vielleicht fährt dein Blutdruck Nachts auch so sehr herunter, dass dementsprechend der Kreislauf am Morgen diesen Schwindel auslöst. Wurde dein Blutdruck mal kontrolliert und ein Herz mal kontrolliert? Sprich mit einem Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessgerät? Vielleicht fährt dein Körper ja Nachts total runter oder viel zu hoch, aber ich möchte keine Mutmaßungen anstellen. Am Besten du klärst das mit deiner Arbeit und versuchst es so schnell wie möglich abklären zu lassen bzw. die bereits genannten Sachen azuwenden/auszuprobieren. Das mit dem Chiropraktiker kannst du natürlich gerne mal ausprobieren. Hoffe jedenfalls du findest bald eine Lösung!

Gute Besserung auf jeden Fall und viele Grüße,

Nadine
 
Beitritt
25.09.13
Beiträge
1.882
Hallo Simon!
Hast du evtl. eine Fehlhaltung? zB einen Rundrücken? Dadurch kann sich alles mögliche andere verschieben und Muskeln verkümmern, andere sind überlastet.
Zähne kommen in Ruhe normalerweise gar nicht aneinander. Du könntest mal an deiner Schlafposition arbeiten: Kissen, Körperhaltung etc., um eine Position zu finden, in der die Zähne nicht aneinander kommen.
Grüße!
 
Oben