Kinesiologie ist Unsinn!

Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
Kinesiologie ist eine Diagnoseart die angewendet wird und hier ja zur Diskussion steht ,mehr ist sie nicht.

Hallo Juppy,

hast Du schon kinesiologische Sitzungen erlebt? Denn Kinesiologie ist nicht nur eine Möglichkeit herauszufinden, wo etwas nicht stimmt (körperlich oder psychisch) sondern sie bietet auch gleich Therapiemöglichkeiten. Da kommt es dann sehr auf die Richtung der Kinesiologie an und zusätzlich darauf, ob der TherapeutIn Arzt ist oder Heilpraktiker oder keines von beiden.
Je größer die Erfahrung mit Kinesiologie und je größer das Therapiewissen, desto größere die Chance, daß sich etwas zum Guten ändert.
Meines Wissens ist die Applied Kinesiology und die Regulationsdiagnostik oder eine MIschun aus den beiden die umfassendste Richtung.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo Juppy,

sondern sie bietet auch gleich Therapiemöglichkeiten. Da kommt es dann sehr auf die Richtung der Kinesiologie an und zusätzlich darauf, ob der TherapeutIn Arzt ist oder Heilpraktiker oder keines von beiden.

Grüsse,
Oregano

Ist mir schon klar, dass es nicht nur bei der Diagnostik bleibt und auch zur Behandlung gehört.
Aber ohne eine sichere Diagnostik auch keine Behandlung.
Und darum steht für die Kinesiologie die Diagnostik im Vordergrund.
Wenn die nicht sicher beherrscht wird kann man den Rest vergessen.
Ich war bei mehreren Kinesiologen in Behandlung und weis wie wichtig es ist auf diesem Gebiet sein Handwerk gut zu beherrschen.
Nur merkt der Patient erst am Ende der Behandlungen ob er bei einem guten Kinesiologen war oder nicht. Da hat er aber schon einiges an Geld bezahlt.
Aber so ist es ja auch bei Anderen, ob Hps oder Ärzte.
Gruss
Juppy
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.458
Ich war 1x! bei einer HP, die hat gependelt (fand ich schon etwas ungewöhnlich) und mir dann eine mehrwöchige Therapie verordnet.
Ich hab alles genau so gemacht, was sie gesagt hat und mir ging es wieder gut.
Ich musste einfach kein zweites Mal zu ihr.:D

Wer heilt hat Recht.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.458
Ich bin ganz deiner Meinung.:)
So soll es auch sein, ob er Pendelt oder einen Knochen in die Luft schmeist, dass Ergebniss zählt.
Gruss
Juppy
Apropos Knochen.:D Die Hunnen haben ihre Entscheidungen getroffen und tun es wohl immer noch, indem sie als Bestandteil ihres Glaubens einen Knochen verbrannten und schauten, in welche Richtung er splittert.
Trotzdem haben ihre Entscheidungen dazu geführt, dass sie einige Zeit eine der führenden Grossmächte ihrer Zeit waren.

Die heute noch lebenden Hunnen/Mongolen geben auch ihren männlichen Babys weibliche Vornamen und lassen ihnen die Haare lang wachsen, da sie daran glauben so der höheren Sterblichkeit von Jungs entgegenzuwirken und sie durch Täuschung vor den bösen Geistern zu schützen. Erst mit 5 Jahren gibt es ein Ritual, bei dem die Jungs die Haare abgeschnitten bekommen und sie ihren männlichen Vornamen bekommen.

Auch wenn es absolut OT ist, finde ich es hochinteressant bezüglich dem, was Menschen alles zu glauben vermögen.:D
 
Beitritt
25.05.06
Beiträge
999
Gut, auch mal von positiven Erfahrungen zu hören.

Heilung mit Hilfsmittel (zur Findung des Heilungsweges) ist einfach vielversprechender als Trial and Error-Methode.

Wenn der Therapeut ohne Patient das Richtige herausfinden kann, sind nicht soviele Vortests und Vortherapie notwendig. Der Vorteil in der Kinesiologie liegt in der Nachvollziehbarkeit des Patienten, daß der Therapeut sich nicht irgendetwas ausgedacht hat, sondern daß der eigene Arm mitbeteiligt war, und der wird nur vom Patienten selbst beeinflußt.

Der Patient hat also mehr Vertrauen. Ich hätte aber auch gar nichts gegen 100% Therapiesicherheit einzuwenden. Meine (bescheidene) Erfahrung zeigt, daß die Kinesiologie in dem, was sie anzeigt, in den meisten Fällen 100% korrekt ist, aber nicht immer alles herausfindet. (Abhängigkeit der Erfolges vom Horizont des Behandlers, Fragestellung, Therapiemöglichkeiten, seelische Bereitschaft des Patienten für Therapie).
 
Beitritt
09.02.16
Beiträge
2
Es geht auch hier wie so oft um zwei Dinge: entweder um die Meinung einer Autorität oder um die Autorität einer Meinung. Das gilt auch für die Aussagen, die nicht oder noch nicht alle verstehen, verstehen können oder nicht verstehen wollen oder sogar nicht dürfen, geschweige denn darüber schreiben. Oder sogar absolut Gegenteiliges gewollt publizieren.
Es muß alles hinterfragt werden.

Sogenannte Experten haben nicht immer Recht. Beispiel:

Gegen die Verbote seines damaligen Chefs, des berühmtem Chirurgen Professor Ferdinand Sauerbruch, machte der spätere Nobelpreisträger Werner Forßmann, der Erfinder des Herzkatheders, 1929 den ersten von neun Selbstversuchen einer Herzkathederisierung.
Sauerbruch kommentierte das Habilitationsansinnen von Forßmann wie folgt:“Mit einem derart lächerlichen Kunststück habilitiert man sich vielleicht im Zirkus, aber nicht an einer ordentlichen deutschen Klinik.“ ( Mensch bleiben v. Dietrich Grönemeyer, Herder-Verlag)

Auch Experten erkennen nicht alles. Wie darf man sie dann auf einem ihres Wissensgebietes fernen Gebietes als kompetent heranziehen, wenn sie sich sogar in ihrem Metier irren oder etwas nicht erkennen?

"Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." 1900
Gesagt hat's:
Gottlieb Daimler. Im Gegensatz zu den Vollblut-Fahrzeugkonstrukteuren Porsche und Citroën, die fest an den Erfolg der Kraftfahrzeuge glaubten, war Daimler nicht so sehr vom Selbstfahrkonzept überzeugt.
Da gibt es noch sehr viel mehr

Die bedeutende Erzählerin Marie von Ebner-Eschenbach, sie lebte von 1830 -1916 und erhielt 1898 als erste Frau das “Ehrenzeichen für Kunst und Wissenschaft“, den höchsten zivilen Orden Österreichs, hat gesagt:
“Wer nichts weiß, muß alles glauben“.

Und bereits zu seiner Zeit, vor mehr als 200 Jahren, hat der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer festgestellt:
“Jede Wahrheit muß drei Stadien hinter sich bringen:
Im Ersten wird sie verhöhnt
Im Zweiten wird ihr feindlich begegnet
Im Dritten wird sie als selbstverständlich akzeptiert“

Es geht auch bei der Kinesiologie um Schwingungen. Und wir sind schon eingetreten in die Zeit der Schwingungsmedizin.
 
regulat-pro-immune

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo,
es geht doch darum, ob die Kinesiologie funktioniert oder nicht.
Ob das ein Arzt macht oder ein Anderer, dass spielt doch keine Rolle.
Ob ein guter Arzt oder HP dies praktiziert ist doch zweitrangig.
Wichtig ist ob sie funktioniert oder nicht.
Ich sage sie funktioniert nicht.
Lange habe ich mich damit beschäftigt um ein Indikator zu finden für den Körper der
auf negative oder positive "Sachen" reagiert und dieses anzeigt.
Ob es die Kinesiologie ist, oder die technischen Geräte- EAV , Bioresonanz usw. zu finden um eine Anzeige zu haben was zu einem Körper passt oder nicht.
So etwas gibt es leider nicht.
Schön wäre es wenn man so eine Möglichkeit hätte.
Man könnte so vielen Menschen damit helfen.
Letztendlich bin ich beim Pendeln geblieben , wobei auch hier sich Fehler einstellen können.
Unter dem Strich liegen die Treffer höher wie bei dem Vorher genannten.
Es hängt immer von der Sichtweise des Betrachter, Patient ab ob er daran glaubt.
Man möchte immer daran glauben, dass was gefunden wird und ist froh das man was findet für sein Problem.
Da bleiben Logik und Sachverstand auf der Strecke.
Vielleicht wird in ein paar Jahren mal eine Gerät entwickelt was die kleinen Reaktionen des Körpers anzeigt.
Wobei ich das hier eher negativ sehe, weil eine Pharmamaffia dies unter binden würde.
Leider dreht sich in dieser Welt alles ums Geld und das ist das Problem, dass auch viele Alternativen
Medikamente, Naturheilmittel unterschlagen werden.
Sicher gibt es ein Krebsheilmittel was wirkt, aber verzichtet man auf zig tausende für eine totbringende Chemotherapie ?
Wenn man sich wirklich Jahre mit dem Thema beschäftigt, dass Internet rauf und runter liest, selbst Erfahrungen macht, selbst verschiedene Sachen ausprobiert, kommt man so zu seinem Entschluss,
dass die Kinesiologie nicht funktioniert.

Gruß
Juppy
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Stimmt nicht, bei der EAV kommt es sehr darauf an, mit welcher Intensität und wie genau man die Punkte mit dem Griffel trifft. Das Gerät kann nur das anzeigen, was in den Sensoren aufgezeichnet wird.

Die Kinesiologie ist sogar noch neutraler (besonders im Blindtest) als das Pendeln oder der Biotensor.
Denn diese können schon alleine von den (gut meinenden) Gedanken der Therapeuten als auch des Pendlers selber entsprechend beeinflusst werden.

Ein Pendel oder ein Biotensor ist nichts weiter als quasi eine optische gemachte Verlängerung des Unterbewusstseins.

Wenn das allerdings gut funktioniert braucht man auch kein Pendel mehr.

Alle Techniken arbeiten aber mit ausnahmslos ein und demselben Prinzip, den Schwingungen.

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
5.204
Hallo,
es geht doch darum, ob die Kinesiologie funktioniert oder nicht.
Ob das ein Arzt macht oder ein Anderer, dass spielt doch keine Rolle.
Ob ein guter Arzt oder HP dies praktiziert ist doch zweitrangig.
Wichtig ist ob sie funktioniert oder nicht.
Ich sage sie funktioniert nicht.

Gruß
Juppy

Lt. dieser Forschung funktionierte Kinesiologie einerseits bei der Feststellung von Nahrungsmittelallergien:

Correlation of applied kinesiology muscle testing findings with serum immunoglobulin levels for food allergies. - PubMed - NCBI


Siebzehn Patienten wurden positiv getestet durch Angewandte Kinesiologie (AK) Muskeltest Screening-Verfahren, und Nahrungsmittelallergie (Allergie) reaktionen wurden gefunden. Jeder Proband zeigte Muskelschwächung, also Hemmung der Reaktionen auf mündlich provozierte Tests, für die lt. Serum eine igE und igG-Nahrungsmittelallergie bestand. 19 von 21 Nahrungsmittelallergenen (also 90 %) lt. Serum wurden durch Kinesiologie bestätigt.


bzw. bei der Diagnose einer Schilddrüsenfunktionsstörung:

Diagnosis of thyroid dysfunction: applied kinesiology compared to clinical observations and laboratory tests. - PubMed - NCBI

Vorläufige Forschungen zeigen, dass es eine signifikante Korrelation zwischen bestimmten Angewandten Kinesiologie-Tests und erhöhtem LDH (=Laktat-Dehydrogenase, LDH3 ist in hormonaktiven Drüsen wie der Schilddrüse aktiv) im Serum gibt
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hm...bei mir hast das gerade bei der Austestung der Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht funktioniert. Jahrzehntelange Probleme hatte ich damals schon mit Milchprodukten und Histamin und Histaminbomben und Milchprodukte produzierten einen starken Arm..Aus dem Guten war ich damals schon raus.....
Aufgeschlossen war ich damals der Technik gegenüber sehr und die Anwenderin war mir auch sehr sympatisch und wikte vertrauenserregend.....

Auch Ledochowski sagt, die Kinesiologie funktioniert nicht bei NMU....Er pauschalisiert nicht, er bezieht sich expliziet auf NMU. Von einigen Usern habe ich das hier auch schon gelesen...BEi denen hat das auch nicht funktioniert.

Schönen Sontag.
Claudia.
 
Zuletzt bearbeitet:

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Dabei sollte man immer berücksichtigen, dass die Anwender damit ihr Geld verdienen.
Dann funktioniert es angeblich immer.
Das solche es hier aufführen das es funktioniert ist für mich normal und kann das verstehen.

Jeder soll seine Erfahrung machen und wird es schon begreifen wenn er für viel Geld für nichts ausgegeben hat!

Juppy
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Juppy Deine Meinung ist selbstverständlich Dein gutes Recht und man bezahlt auch viel zu oft ein Heidengeld bei diversen Labors, Ärzten, Spezialisten und Professoren die nicht gerade allzu viel von ihrem Handwerk verstehen - und das nicht einmal von dem was sie studiert haben...

Aber grundsätzlich gilt eines, je mehr ein Therapeut oder Diagnostikert kennt, weiß und auch von den Stoffwechselprozessen nachvollziehen kann, desto breiter ist sein Abfragespektrum.

Die Antwort liegt immer in einem selber, nur haben heute leider so viele Menschen den Zugang zu ihrem inneren Heiler verloren.

Dies alles sind nur Techniken, Umleitungen.

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.608
Der Thread ist ja immerhin schon 10(!) Jahre alt, und wurde mit einem (negativen) Doppelblind-Test-Ergebnis gestartet - und nicht nur mit einer Behauptung :cool:

Den angegebenen Link findet man immer noch an etwas anderer Stelle......toxcenter.org/ Kinesiologie schlechter als der Zufall

Hatte heute schon mal gedacht, ob es dazu, also zur Kinesiologie allgemein, nicht konkrete Untersuchungen, Tests gibt, denn es scheint doch eigentlich relativ leicht(?), diese kinesiologischen Testungen zu prüfen, oder? Gibt es dazu nicht vielleicht noch andere Untersuchungen/Studien?

Gerd
 

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Juppy Deine Meinung ist selbstverständlich Dein gutes Recht und man bezahlt auch viel zu oft ein Heidengeld bei diversen Labors, Ärzten, Spezialisten und Professoren die nicht gerade allzu viel von ihrem Handwerk verstehen - und das nicht einmal von dem was sie studiert haben...

Aber grundsätzlich gilt eines, je mehr ein Therapeut oder Diagnostikert kennt, weiß und auch von den Stoffwechselprozessen nachvollziehen kann, desto breiter ist sein Abfragespektrum.

Die Antwort liegt immer in einem selber, nur haben heute leider so viele Menschen den Zugang zu ihrem inneren Heiler verloren.

Dies alles sind nur Techniken, Umleitungen.

Liebe Grüße Tarajal :)

Nun, von der Schulmedizin halte ich überhaupt nichts und beschäftige mich schon zig Jahren mit der AM.
Man bekommt schon einiges mit wo auch damit richtiges Geld gemacht wird, weil die Menschen so leichtgläubig sind.
Ich gehöre zu den wenigen Menschen die vieles hinterfragen, selbst es ausprobieren viel Geld aus geben für die AM.
Keiner macht so was, aber ich will es wissen was daran ist mit den angeblichen Diagnosetests.
Die meisten sind auch leider nicht ehrlich gegen sich selber und leben in einer Traumwelt.
Mir geht es nicht um was schlecht zu machen, wird hier oft missverstanden, sondern zu überprüfen was funktioniert und was nicht.
Dies kann man nur, wenn man selbst sich mit dem Thema beschäftig, Geld ausgibt und vieles überprüft.
Ich könnte hier zig Beispiele aufführen das die Kinesiologie nicht funktioniert.
Habe aber keine Lust die Arbeit für die ,die es wissen wollen ,abzunehmen.

Hier ist die erweiterte RAC- Diagnostik eher angebracht die leider nur wenige beherrschen wo auch noch zusätzlich mit einem Polfilter gearbeitet wird.
Dies zu erlernen ist nicht leicht, aber eine sichere Diagnose -Erfassung wie die nicht funktionierende Kinesiologie.

Gruß
Juppy
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Jaja, mit den viiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Untersuchungen und der Überzeugung von seiner Richtung fällt mir gerade auch etwas dazu ein... :D

Im Rahmen einer Recherche haben wir vor 20 Jahren die sechs bekanntesten und anerkanntesten Labore für Stuhluntersuchungen getestet.

Von meinem Stuhl wurden auf einmal 18 Proben aus den unterschiedlichsten Stellen entnommen und unter drei verschiedenen Namen mit jeweils verschiedenen Indikationen an die sechs ausgesuchten Labore zwecks Stuhluntersuchung verschickt.

Die Resultate waren teils doch recht verblüffend. :p)

Ein sehr bekanntes Labor stellte für alle drei fiktiven Patienten drei verschiedene Diagnosen und empfahl für alle drei die gleichen Medikamente - die sie natürlich auch gleich selber herstellten.

Nur zwei von den sechs Labors fragten bei uns nach, ob es sich bei den drei Proben die sie von uns bekommen hatten, vielleicht um ein und denselben Patienten handelte. :)

Liebe Grüße Tarajal :)
 

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Das ist vollkommen richtig.
Die Schulmedizin ist für mich eine Krank-mach-medizin.
Ausgenommen die Chirurgie und da muss man auch noch Glück haben einen guten Arzt zu haben.
Bei einer schweren Diagnose sollte man immer zwei Meinungen hören so wie bei Dir die Labors.
Ohne Wissen, ist man aufgeschmissen , ich und meine Frau wären heute schon ein Pflegefall.
Beobachtet man seine Mitmenschen und dessen Krankheit kann man schon vor raus sagen was für schwere Krankheiten später bei ihnen durch die Schulmedizin entstehen.
Ich könnte viele Beispiele hier nennen wo das eingetroffen ist.
Da ist die AM schon besser, denn bleibende Schäden sind hier kaum anzutreffen.
Entweder sie funktioniert oder nicht, aber ohne Schäden was bei der SM ja anders ist.

Gruß
Juppy
 
regulat-pro-immune
Oben