Kälte - gut oder schlecht?

Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Ihr Lieben,

ich habe einen Gedanken, der mich schon länger beschäftigt. Den Anlass dazu hat mir meine Tochter vor ein Paar Jahren gegeben.(komisch, dass es mir jetzt wieder einfällt) Ich konnte ihr keine plausible Erklärung geben. Es geht um folgendes:
Wenn ein Mensch unterkühlt ist oder sogar Erfrierungen an z.B Händen und Füßen hat, so ist das für die Gesundheit bzw. für das Leben nicht gerade so förderlich. Das ist doch schonmal richtig. ABER.... jetzt kommt es!
Fleisch, Gemüse und manchmal auch Spermien werden tiefgefroren um sie länger haltbar zu machen. (Das mit den Spermien ist natürlich mein Gedankengang, kommt NICHT von meiner Tochter!!! :D ) Bitte meine naive Frage nicht belächeln. In beiden ist doch Leben? Mal ist die Kälte jedoch schädlich und mal tut sie gut... Warum ist das so? Wie kann das angehen?:confused:


Lieben Gruß
Sema


PS: Übrigens wollte Sie damals, kranke Menschen ins Gefrierfach reintun bis der Arzt kommt.. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo Sema,

ein interessanter Gedankengang. Aber ist es nicht auch in vielen anderen Fällen so, dass das Gleiche positive und negative Wirkung haben kann? z.B. Schlangengift o.ä.?
 
Beitritt
23.07.06
Beiträge
333
Liebe Sema,

es geschieht da nicht wirklich das gleiche, denn Gefrieren und Erfrieren ist ein Unterschied. Gerade das Einfrieren lebendiger Organismen verlangt ganz spezielle Verfahren, damit Zellen nicht zerstört werden und nach dem Auftauen noch funktionstüchtig sind. Es darf zum Beispiel nicht zur Bildung großer Eiskristalle kommen (durch zu langsames Gefrieren), denn das würde die Zellwände zum Platzen bringen und das Gewebe stirbt dann ab. Das passiert auch manchmal beim Einfrieren von Lebensmitteln, die dadurch beim Auftauen Flüssigkeit und Strukur verlieren. Beim Erfrieren kommt es außerdem zu einer Minderdurchblutung bestimmter Körperteile, weil der Kreislauf nicht mehr richtig funktioniert. Ich las eben, dass sogar Embryonen eingefroren werden können, hab ich auch nicht gewußt. Ein erschreckender Gedanke, oder empfinde nur ich das so?

Ich weiß nicht, ob ich alles richtig verstanden und erklärt habe, aber so ähnlich ist es.

Liebe, Licht und WÄRME,

Sanne
 
Oben