Homöopathie, nur ein Placebo?

ory

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.042
Effektivität von Homöopathie zur Schmerzlinderung bei Gelenksblutung bei Hämophilie-Patienten.

Es wird ja immer wieder behauptet, es gäbe keine Forschungsergebnisse zur Homöopathie. Die hier https://www.xn--homopathie-forschung-59b.info/aktuelle-forschung_haemophilie/ besprochene Studie ist eine solche klinische Situation, in der keine randomisierte Studie nötig ist, wenngleich eine randomisierte Studie vielleicht eine noch klarere Schlussfolgerung zugelassen hätte. In dieser Studie indischer Forscher aus Mumbai, Nashik im Bundesstaat Maharashtra und Surat in Gujarat wurden alle Patienten, die an erblich bedingter Hämophilie – also der Bluterkrankung – litten in die Studie eingeschlossen, die in ihren Krankenhäusern in homöopathischer Betreuung waren.

Gruß ory
 
Beitritt
19.11.16
Beiträge
16
Hat jemand von euch schonmal versucht, mit Globuli abzunehmen? Eine Freundin hat mir letzte Woche davon berichtet, es sei ja so toll, und ich kann das nicht so wirklich glauben...
 
Beitritt
19.06.09
Beiträge
333
Jaaa - das könnte ich doch auch brauchen: Den Stoffwechsel anregen, und endlich abnehmen!

Das klappt bei mir trotz vermehrter, regelmässiger Bewegung nämlich nicht. Es könnte an den Medikamenten liegen, die ich leider einnehme(n muss)
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.042
Hallo Milap und Remy,
Eine Freundin hat mir letzte Woche davon berichtet, es sei ja so toll, und ich kann das nicht so wirklich glauben...
Vielleicht mag sie dir ja mitteilen, wie ihre Vorgehensweise war, einfach so homöopathische Globulins einnehmen um abzunehmen ist doch recht utopisch wenn man bedenkt, das auch ein zu viel an Gewicht eine Ursache hat.
Ob nun Hormonell oder eine Stoffwechselstörung vorliegt oder ein zu viel an Stress, die Ursachenforschung ist das Mittel zur Reduzierung sämtlicher Folgeerkrankungen/Symptome.
Und nur dann kann/könnte das richtige homöopathische Mittel eine Unterstützung einer Gewichtsabnahme sein.

Gruß ory
 
Beitritt
19.06.09
Beiträge
333
Ursachenforschung. Eben - Medikamente z.B. Ich war noch nie so schwer wie in letzter Zeit. Und das obwohl ich eigentlich mehr oder weniger 16/8-Fasten mache. Also nur zwei Mahlzeiten, und eben regelmässige Bewegung, wohl so viel wie kaum je, da ist. Aber nichts geht weg! Das ist doch wirklich kaum zu glauben.

Gruss Remy
 
Beitritt
10.02.20
Beiträge
83
Zählen Schűsslersalze auch zu Homöopathie? Ich konnte damit tatsächlich sehr schnell meinen HB während der SS aufbauen. Seit dem glaube ich das es hilft.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
65.791
Hallo Agi,

im Prinzip gehören beide zur Homöopathie, aber es gibt doch Unterschied

Wenn die Schüssler-Salze Dir geholfen haben, ist das doch wunderbar ! Welches Salz hast Du denn während der SS genommen, um den HB aufzubauen?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.02.20
Beiträge
83
Hallo Agi,

im Prinzip gehören beide zur Homöopathie, aber es gibt doch Unterschied

Wenn die Schüssler-Salze Dir geholfen haben, ist das doch wunderbar ! Welches Salz hast Du denn während der SS genommen, um den HB aufzubauen?

Grüsse,
Oregano

@Oregano

Ach super, danke. Ich hatte die 3 Ferrum phosphoricum und die 7 als Magnesium Ersatz, da man ja Ende SS kein Magnesium mehr nehmen soll. Hat mir beides gut geholfen. Hatte durch die 7 auch keine Wadenkrämpfe mehr.
 
Oben