Hörsturz mit Tinnitus - was mir geholfen hat

esc

Themenstarter
Beitritt
30.07.18
Beiträge
2
Hallo zusammen

Ich bin eigentlich nur ein Foren-Konsument. Da ich aber mit dieser Info möglicherweise einigen helfen kann …
Meine Story mit Beseitigung der quälenden Teil-Taubheit nach mehrfachem Hörsturz mit anschliessendem leichtem aber trotzdem nervigem Tinnitus:

Begonnen hat alle vor ca. zwei Jahren mit einem Tieftonhörsturz in der Nacht. Der HNOler konnte den Hörsturz zwar messbar aufzeigen aber ein Rezept zur Beseitigung parat hatte er leider nicht. Man müsse damit leben lernen. Gesagt, getan. Zu erwähnen ist, dass sich die Hörstürze alle 2-3 Wochen immer wieder beim morgendlichen Aufwachen bemerkbar machten, sich dann aber innerhalb 2-3 Tagen wieder erholt haben. Auch der leichte Tinnitus verschwand mit dem Taubheitsgefühl!

Per Zufall bin ich über meine Frau auf ein Gerät gestossen, mit welchem ich zu experimentieren begann. Das Ding wurde ursprünglich für die Kosmetik zur Faltenbekämpfung entwickelt (sieht aus wie ein Rasierer - ich weiss natürlich die Marke ;-). Die verwendete Technik ist Feinstrom. Sollte Ihnen dies kein Begriff sein, dann sollten Sie sich darüber schlau machen (Göggeli weiss es).
Feinstrom regt die Durchblutung an. Da wie bekannt, ein Hörsturz unteranderem durch mangelnde Durchblutung des Irgendwas im Ohr entstehen kann, habe ich mir das Ding mal eben rund um das betroffene Ohr hingehalten und mich unter Strom gesetzt ;-) (3 Minuten Minus / 3 Minuten Plus). Das Resultat nach kurzer Zeit: Keine Hörstürze mehr. Dies hatte ich knapp zwei Jahr alle Sonntage vor dem Schlafengehen gemacht.

Leider: Wenn es einem zu gut geht wird man nachlässig, auch ich. Nach einiger Zeit wöchentlicher Behandlung, dann nur noch so ca. alle zwei Wochen, dann vielleicht nur noch einmal im Monat. Resultat: Nach ca. 3 Monaten Nachlässigkeit kamen die Hörstürze zurück!

Seit ich mich nun wieder regelmässig rund um mein Ohr „bestrome“, sind die Hörstürze wieder Vergangenheit. Könnte dies wirklich so funktionieren? Bei mir schon!

Ich sollte ich noch erwähnen, dass ich keine Feinstromgeräte verkaufe und keine Beteiligung an einem solchen Vertrieb habe. Weitere Infos finden Sie sicher auf dem www.

Gutes Gelingen und herzliche Grüsse
ESC
 
Zuletzt bearbeitet:

esc

Themenstarter
Beitritt
30.07.18
Beiträge
2
Hörsturz mit Tinnitus

Hallo Oregano

Nö, ist es nicht. Dein Produkt arbeitet mit Ultraschall, meins mit galvanischem Feinstrom. Such mal unter "faltenbügeleisen". Ist etwas teurer aber es war es mir Wert. Gibt es auch auf Occassion-Plattformen zu Kaufen.

Gruss
ESC
 
Beitritt
09.03.08
Beiträge
175
@Oregano
Habe dies hier gerade entdeckt u wollte dich fragen ob du so ein Gerät mit galvanischem Feinstrom gefunden hast.
Habe auch zur Zeit ein Problem mit Tinnitus.
Hat es vielleicht jemand ausprobiert ob das wirklich hilft?
Der Verfasser scheint hier ja nicht mehr aktiv zu sein.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.285
Hallo Tiffi,

ich habe nicht gesucht und deshalb auch nicht gefunden...

Grüsse,
Oregano
 
Oben