Herzstolpern, Kreislauf etc. - L-Thyroxin Unverträglichkeit?

Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.282
Hallo,

hm...ich kann mir nicht vorstellen, dass Selen Probleme bereitet. Wie willst Du wissen, dass es das Selen ist, das Probleme bereitet....?.

Kalium hatte ich vergessen zu erwähnen; ist wahrscheinlich auch Mangelware bei Dir....und steckt verstärkt auch in Bananen und Aprikosen....

Ich kann Dir keine konkrete Empfehlungen von NEms geben - ich habe im Netz bestellt, und hatte meist nach einiger Zeit eine Besserung festgestellt......

Was mir auch immer Probleme macht, ist allein schon die Angst vor den Symtomen....
Sobald ich es schaffe, trotzdem spazieren zu gehen oder andere Dinge zu verrichten, wird es mit der Zeit besser. Auch die Fokussierung auf die Symtome scheinen die Probleme zu verstärken - nach meiner Erfahrung......Der nervliche Stress (Angst, Unsicherheit, etc) verstärkt diese BD-und Herzproblematik unnötigerweise - aber gerade weil das Herz so zentral wichtig für uns is,t machen Unregelmäßigkeiten Angst.....ein "cercle vicieux" , Teufelskreis) ...aus diesem gilt es auszubrechen.......durch Atemübungen, positive Ablenkung wie Mandalamalen etc...)

Ich wünsche Dir viel Glück (Das Vit. D würde ich weiternehmen, das Selen auch) Ich selber habe mal sehr lange Selen über Paranüsse eingenommen - aber mein Selenspiegel war trotzdem sehr niedrig; daher nehme ich jetzt Tabletten.....und hoffe, dass Selen bei mir ankommt......Leider haben wir Hashis ja oft Probleme mit dem Darm - ich selber habe daher den Eindruck, dass das Gute einfach so durchrauscht.....aber ich weiß es nicht.....alles was je bei mir gemessen wurde war unterhalb des erforderlichen Referenzbereichs....

ciaociao, und mach's gut mondvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
26.11.16
Beiträge
61
Liebe dieLiebe,
ein sehr schöner Nick. :)

Danke :)!

Dekristol 20.000 hat mir nicht geholfen. Methylcobalamin (Vit. B12) Tropfen
sind wirksamer. Morgens drei Tropfen und abends sind es 2 Tropfen.
Danke für den Tipp. Mal schauen wie die Blutwerte im Februar aussehen. Sollte Dekristol nicht helfen, werd ich mir deinen Tipp nochmal ins Gedächtnis rufen. :)

Herzstolpern war mir vertraut. Entdeckte vor einigen Monaten durch Zufall einen Bericht über Kaliummangel in Verbindung mit Herzstolpern. Seitdem esse ich
mehr Pellkartoffeln. Diese enthalten Kalium. Langsam aber sicher wurde das Herzstolpern weniger und nun erlebe ich Tage ohne Herzstolpern. Das ist beruhigender und viel angenehmer.
Zeitgleich reduzierte ich die Salzzufuhr. Kaliummangel und ein zuviel an Salz
können zu Bluthochdruck führen. Auch dieser bewegt sich wieder im normalen
Bereich.

Das ist interessant. Mehr Pellkartoffeln kann ich auf jeden Fall einbauen. ;) Ja, Herzstolpern ist wirklich unangenehm und irgendwie beängstigend. Bei mir geht es aktuell tagsüber. Manchmal merke ich es abends im Bett. Außerdem habe ich das Gefühl, dass mein Herz oft rast nachts wenn ich aufwache oder mich umdrehe und wach werde. Und Herzklopfen habe ich irgendwie auch öfter mal wenn ich schlafe und dann aufwache. Ganz komisch. Kennst du das?
Heute habe ich das Gefühl, als würde ich Herzstolpern haben wenn ich tiefer einatme. Habe aber auch leichten röchelnden Husten. Heute fühle ich mich nicht so gut.

Liebe Grüße an dich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.282
hm....Dekristol (Vit D) und Vit. B sind 2 ganz verschiedene Dinge....man könnte auch Vit D UND Vit B zuführen....

Gruß, mondvogel
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
26.11.16
Beiträge
61
hm....Dekristol (Vit D) und Vit. B sind 2 ganz verschiedene Dinge....man könnte auch Vit D UND Vit B zuführen....

Gruß, mondvogel

Ich hab das ganz anders gelesen da oben! Danke für den Hinweis :D
Also ich bleibe ja eh erstmal bei Dekristol.. Vitamin B-Komplex hätte ich hier noch, aber ich bin grad so vorsichtig mit NEMs.
 
Oben