handy kaputt ! ??

Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
danke. :)

es ist eine prepaid, deshalb und auch wegen der tel-nr. will ich sie behalten.

den hersteller gibt es nicht mehr
ich zahl 15 euro pro jahr und hab am ende immer noch etwas guthaben übrig, weil ich rel. wenig telefoniere.


in dem laden von mobilcom (dazu gehört klarmobil jetzt wohl ) hat die angestellte bei der zentrale angerufen.........

eine hat sogar irgendwo angerufen und dann gesagt, die hätten gesagt, daß es die tel-nr. garnicht gibt...............


es gibt auch noch rel. billige sim

also werde ich jetzt noch ein bißchen googeln und etwas passendes finden und meine rufnummer dahin mitnehmen.
daß es möglich ist und mittlerweile auch nur wenig kostet hat mir in den läden auch keiner gesagt..................
bei manchen anbietern bekommt man sogar eine gutschrift (teils sogar 25 euro), wenn man die eigene rufnummer mitbringt.


evtl. paßt aber auch die alte sim in ein neues handy.


und falls ich jemanden finde, der eine neue pin auf meine alte sim installieren kann, behalte ich die natürlich


das war vor etlichen jahren schon mal bei einem anderen handy nötig und da hat der damalige angestellte eine ganz einfache gewählt, die ich nie vergessen kann.


lg
sunny
 
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
Hallo sunny,

womöglich verstehe ich Dich nicht richtig. Aber meiner Meinung nach purzelt hier einiges durcheinander an Begriffen.

Ich sprach von Provider ("Bereitsteller" des Mobilfunkdienstes) und nicht von Hersteller (des Gerätes). Und den wird es schon noch geben, sonst hättest Du das Handy nicht bis vor kurzem noch nutzen können. Oder habe ich das falsch verstanden?

Bei manchen ist es auch so, dass sie einen kündigen, wenn man es länger nicht nutzt - nur hättest Du dann ein Schreiben bekommen müssen. Und es passt auch nicht dazu, dass Du 15 Euro pro Jahr nach wie vor zahlst.

Und der Provider wird Dir auch eine neue PIN oder gleich eine Ersatz-SIM stellen können. Diese wiederum wirst Du wahrscheinlich in der von Dir gewünschten Größe bekommen können (Nano-, Mikro-, Standard-), wobei die Größen wie gesagt ineinander umwandelbar sind.

Aber: Du machst das schon...

Gruß
Kate
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.808
Wuhu,
... Und der Provider wird Dir auch eine neue PIN oder gleich eine Ersatz-SIM stellen können....
stimmt, idR gibts da neue "Ersatz"-SIMs mit der alten/bisherigen Telefonnummer und im Grunde müsste auch die bisherige Vertrags-Version, also in dem Fall die Prepaid-Variante, damit weiter möglich sein - wo die SIM dann dank der 3fach-Stanzung auch in ein altes Handy oder eben neuere Smartphones passt...
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
.
die sim ist von klarmobil. die haben hier keine filiale mehr, dafür ist jetzt mobilcom zuständig.

in dem laden von mobilcom (dazu gehört klarmobil jetzt wohl ) hat die angestellte bei der zentrale angerufen.........

und dann gesagt, die hätten gesagt, daß es die tel-nr. garnicht gibt...............

wenn es bei mobilcom nur ......... gibt, ist eine andere firma eh besser.

die hätten die tel-nr. nur mal kurz anrufen müssen und wären beim ab gelandet und hätten gewußt, daß es die nr. gibt...............

außerdem
bei manchen anbietern bekommt man sogar eine gutschrift (teils sogar 25 euro), wenn man die eigene rufnummer mitbringt.

bei vodafone nur 10 euro, aber die haben einen tarif ganz ohne grundgebühr. man zahlt 9 cent pro minute telefonieren und da ich sehr selten und nur sehr kurz telefoniere (vieles kann man ja per email erledigen) , kostet es dann noch weniger als 15 euro pro jahr. :)



und da sind es auch ohne grundgebühr nur 6 cent pro minute

Die discoTEL 6ct Prepaid-Karte kostet rund um die Uhr 6 Cent pro Minute, SMS & MB für innerdeutsche
Verbindungen ins Mobilfunk- und Festnetz. Keine Grundgebühr, keine Fixkosten oder Mindestumsatz.


es gibt auch noch andere billige mit mehr startguthaben, wenn man die tel-nr. mitbringt.



lg
sunny
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.808
Wuhu,
und dann gesagt, die hätten gesagt, daß es die tel-nr. garnicht gibt...
naja, das kann neben Unfähigkeit auch Taktik sein - lieber keine Arbeit haben wollen, den Kunden auf ein "neues" Produkt bringen, ...

Ich hatte viele Jahre lang ein Nokia-Telefon, also noch kein Smartphone, obwohl man damit schon (sehr rudimentär) ins Internet gucken konnte bzw auch Emails empfangen/senden - als Prepaid - die SIM darin war noch ein paar Jahre älter aus einem früheren Vertrag, von einer Firma namens "one", die dann von "Orange" gekauft wurde und schließlich dann zur aktuellen Firma "3" wurde - immer etliche Jahre dazwischen, versteht sich;

Selbstverständlich ;) ging das alte Nokia irgendwann nicht mehr, es hat ziemlich rumgesponnen, so ähnlich wie Deines sunny - und so organisierte ich mir ein altes iPhone, in welches diese alte noch "große" SIM-Karte reinpasste (hab sie auf die mittlere Größe selbst zugeschnitten);

Hat wunderbar geklappt, und als dann vor rd 2 Jahren die neuen "Anti-Terror"-Gesetze kamen und man auch PrePaids namentlich registrieren lassen musste, bekam ich im "3"-Shop eine neue SIM mit alter Telefonnummer, den neuen PIN konnte ich wie üblich in meinen persönlichen umändern, aber auch neuem PrePaid-Tarif, weil man damit nicht nur telefonieren konnte, sondern auch ein paar GB fürs Internet dabei hat...

Gut, das hilft Dir jetzt nicht weiter, wenn sich "Deine" Firma da nun einfach blöd (an)stellt... :confused:

Ps: wenn man eine neue SIM mit neuer Nummer bei einer neuen / anderen Firma kauft, kann man idR die alte Nummer "mitnehmen" de.wikipedia.org/wiki/Rufnummernmitnahme
 
Zuletzt bearbeitet:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
So richtig was sagen können wir Dir ja offenbar nicht, sunny, und nerven Dich womöglich sogar 🤓

Das hier wollte ich Dir aber zumindest nicht verschweigen, weil es schon 2 mal fast zum Verlust meines alten Prepaid-Telekom-Vertrages führte:
Nicht selten dient sie nur als Nofall-, Urlaubstelefon oder ähnliches. Doch was viele nicht wissen und erst später schmerzlich erfahren: Prepaid ist keine kostenlose Dauerlösung nach dem Motto „Kaufen und vergessen“! Denn nach einer gewissen Zeit der Inaktivität, können die Anbieter die SIM-Karte tatsächlich deaktivieren. Rufnummer sowie Guthaben sind dann erst einmal weg.
https://www.lte-anbieter.info/lte-news/prepaid-guthaben-gueltigkeit-uebersicht

Ob die angegebenen Zeiträume (noch) so stimmen, da wäre ich vorsichtig, zumal die Anbieter sich dazu wohl teils nicht gerade sehr explizit äußern. Aber die Größenordnung stimmt ja vielleicht. Aus Erfahrung weiß ich, dass die TKom bei mir nach 15 Monaten meckert, ich dann aber im T-Point auch 5 Euro-Auflade-Gutscheine kaufen kann (ansonsten geht's erst ab 15 Euro).

In vielen Städten gibt es übrigens "Reparatur Cafès", wo nette ältere Herrschaften ehrenamtlich beim Reparieren von Kleingeräten helfen (und nebenbei auch Tauschbörsen o.ä., wo man vielleicht ein kostenloses noch funktionsfähiges Handy bekommen kann). Da würde ich wohl in Deiner Situation mal vorbeischauen.

Dann mal weiter viel Erfolg...
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
vielen dank für die tips. :)

abschalten kann ich gsd vermeiden. lt. inet zählt als aktivität auch angerufen zu werden (jedenfalls bei meiner sim) und ich hab schon ein paar mal von meinem zweithandy angerufen. daher weiß ich ja, daß man da immer beim ab landet.

ein repair-cafe gibt es hier auch einmal pro monat und man kann vorher anrufen, ob die betreffende reparatur da durchgeführt werden kann, weil ja keine fachleute da sind, sondern laien.
und ob die in der lage sind eine neue pin zu installieren, wenn man die alte nicht mehr weiß und das noch nicht mal die leute in den handyläden können, ist fraglich.
aber das ist sowieso erst in ca. 2 wochen und bis dahin hab ich sicher in den fachgeschäften einen gefunden, der es machen kann.
wenn ich keinen finde, ruf ich im repaircafe an.

ich kenn auch einen sehr netten mann, der absoluter pc- und inet-spezialist ist (hauptberuflich) und sich wohl auch mit handys usw. sehr gut auskennt und mir bestimmt helfen würde. ich hatte vor ein paar jahren mal lange zeit beruflich mit ihm zu tun und weiß daher, daß er überhaupt keine zeit hat. ihn würde also nur anrufen, wenn ich keinen anderen finde.

nerven Dich womöglich sogar

nein, überhaupt nicht. zum einen sind ja ab und zu tips dabei, die ich anwenden kann, zum anderen bringen mich die, die ich wegen uv oder sonstigem nicht anwenden kann aber schon mal auf eine idee, auf die ich sonst nicht gekommen wär. :)
schönes wochenende. :)

🌼🍀🌷🌴🌼


lg
sunny
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
und ob die in der lage sind eine neue pin zu installieren, wenn man die alte nicht mehr weiß und das noch nicht mal die leute in den handyläden können,
Ich bin der Meinung, dass dies definitiv nur über den Provider gehen kann, wenn Du weder PIN noch PUK kennst. Denn irgendwie musst Du Dich ja authentifizieren, bevor Du eine neue PIN wählen oder erhalten kannst. Wenn Du das Password für's Forum verlierst, musst Du Dich ja auch beim Admin melden (unter Deinem bisherigen Nickname) und es zurücksetzen lassen. Das hat mir Reparatur nichts zu tun.

(Insofern war mein Tipp mit dem "Cafe" dafür auch nicht so passend, eher für andere Probleme wie richtiges Einsetzen der SIM-Karte, Checken, ob die Hardware noch funktioniert o.ä..)

sind ja ab und zu tips dabei, die ich anwenden kann
Na, dann ist ja alles gut ☀️

Dir ebenfalls ein schönes Wochenende 🍂
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
nur über den Provider

die sim ist von klarmobil. die haben hier keine filiale mehr, dafür ist jetzt mobilcom zuständig.

und da hatten sie ja behauptet, die tel-nr. gibt es garnicht...................
sie hätten nur mal die nr. anrufen müssen.....


also hoffe ich, daß ich

noch mal einen mitarbeiter finde, der mir eine neue installieren kann ohne die alte zu kennen
das war vor etlichen jahren schon mal bei einem anderen handy nötig und da hat der damalige angestellte eine ganz einfache gewählt, die ich nie vergessen kann.



in dem laden von mobilcom (dazu gehört klarmobil jetzt wohl ) hat die angestellte bei der zentrale angerufen......


und dann gesagt, die hätten gesagt, daß es die tel-nr. garnicht gibt......



lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
Du hast also offenbar alles schon gesagt und gewusst (y)

(Ich denke, da ist was faul mit Klarmobil und dessen angeblichem Nachfolger, und da müsste nachgehakt werden - was auch telefonisch geht, wie schon gesagt...)

Gruß
Kate
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
Du warst schneller... Ich wollte noch ergänzen, dass Du vielleicht nicht deutlich genug gesagt hast, dass es sich um einen Prepaid-Vertrag handelt. Bei der Telekom bspw. sind das unterschiedliche Hotlines und Abteilungen und man muss das immer dazu sagen, wenn man "was will".

Und warum rufst Du eigentlich nicht bei Klarmobil direkt an? (Die Telekom z.B. kann mir bei Problemen mit Ihrer "Tochter" Congstar auch nicht weiterhelfen; nur die Auflade-Codes kann ich für beides verwenden). Aber womöglich läufst Du auch einfach gern rum 🥾 und ratscht mit netten Verkäufern 👨 (was ich verstehen kann ;)).

Drei Zitate aus:
Was aber, wenn du den wichtigen Brief einfach nicht mehr finden kannst? Vielleicht ist das Dokument beim Umzug verloren gegangen, aus Versehen im Müll gelandet oder vom Hund gefressen worden.
😁
Egal was die Gründe sind: Die PUK ist weg und die SIM-Karte gesperrt.

Rumraten hat keinen Zweck: (...) hast du nur zehn Versuche. Solltest du diese aufbrauchen, ist die SIM-Karte für immer verloren. Die kannst du dann direkt entsorgen und eine neue bestellen.

Die Lösung (wie von mir vermutet):
Wer nicht panisch auf der Handytastatur rumdrückt, braucht sich keine Sorgen machen. Allerdings musst du nun mit dem Anbieter in Kontakt treten. Dafür hast du in der Regel zwei verschiedene Möglichkeiten: online oder per Telefon.
  • Online-Portal: Viele Anbieter haben ein digitales Kundencenter, über das du jede Menge Organisationskram erledigen kannst – unter anderem: den PUK für deine SIM-Karte einsehen. Das geht schnell und einfach, vorausgesetzt du hast das Passwort für deinen Account nicht auch vergessen.
  • Hotline: Auch ein Anruf beim Support des Mobilfunkanbieters kann helfen. Halte hierfür alle Informationen bereit. Es kann sein, dass man dich nach deiner Handy-Nummer, nach der Nummer der SIM-Karte und/oder nach deiner Vertragsnummer fragt.


Gruß und Du wirst sicher berichten...
Kate
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
dass es sich um einen Prepaid-Vertrag handelt.

hab ich gesagt, spielt aber in dem fall eigentlich keine rolle.

warum rufst Du eigentlich nicht an?

die im shop hat doch angerufen und da wurde gesagt die tel-nr gibt es nicht..................

einen vollhonk in der zentrale am telefon zu haben ist noch blöder als im laden......

beim laden kann ich einfach in einen anderen laden gehen.........

montag weiß ich mehr. :)


lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.821
die im shop hat doch angerufen und da wurde gesagt die tel-nr gibt es nicht..................
Ich sage ja: da stimmt was nicht...
einen vollhonk in der zentrale am telefon zu haben ist noch blöder als im laden......

beim laden kann ich einfach in einen anderen laden gehen.........
Ich versteh' Dich nicht, sunny... Man kann sich auch am Telefon einen anderen Mitarbeiter geben lassen. Und in meinem Link stehen ja nun die beiden Wege drin, die gehen bei Klarmobil.

Wieso fragst Du, wenn Du keine Antworten haben möchtest und eh alles weißt?

Gruß
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080

gefragt hatte ich in beitrag 1 und jetzt ist es schon beitrag 35/36 und ich hatte doch schon in beitrag 15 und 24 geschrieben, daß ich evtl. den anbieter wechsel, weil es einige gibt, die nicht nur sehr billige tarife haben, sondern sogar noch dafür zahlen, wenn man seine tel-nr. mitbringt.
damit war eigentlich alles erledigt, weil ich das erst montag machen kann.........

bis dahin geht eh nichts und ist auch nicht nötig.


ich wünsch dir ein schönes wochenende. :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
morgen geh ich zu vodafone und schau, ob das, was im inet steht auch wirklich so machbar ist. dann könnte ich meine tel-nr. behalten und müßte statt 15 euro pro jahr nur noch 5 euro pro jahr zahlen, weil da die aufladung (15 euro) 3 jahre gültig ist. und die vergessene pin ist dann auch egal, weil ich für die neue sim ja eine neue bekomm. :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
das einzige, daß der junge mann im laden wußte war, daß es die sim nur über`s inet gibt.
will ich aber nicht. ich geb meine daten nicht ins inet ein.
lt. inet gibt es die aber auch im laden.
also werde ich morgen andere filialen anrufen und hoffen, daß es irgendwo angestellte gibt, die sich auskennen.............


lg
sunny
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.080
trägt er sie auch nur "ins Internet" ein

ja, aber nicht meine kontodaten, weil ich da bar zahle.
deswegen hab ich schon seit jahren nur dann mal was im inet bestellt, wenn es das hier garnicht gab (schon allein deshalb, damit die einzelhändler hier nicht pleite gehen, weil alle nur noch im inet bestellen und wir dann in geisterstädten ohne läden leben statt wie früher einen schaufensterbummel usw. machen zu können usw.) und ich es tel. bestellen und per rechnung bezahlen konnte.
war aber kaum nötig, weil es fast alles auch hier vor ort gibt. :)


lg
sunny
 
Oben