Habt Ihr Ratschläge für mich? Übelkeit, Schwindel, Panik

Themenstarter
Beitritt
19.04.07
Beiträge
4
Hallo Ihr Lieben, ich freue mich, so ein Forum hier gefunden zu haben. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen?

Ich fange mal mit meiner Geschichte an, die sich jetzt schon seit ca. 2,5 Jahren zieht. *seufz*

Angefangen hatte es bei mir, als ich während einer Veranstaltung einfach ohmächtig geworden bin. Es fing an, hinter meinem Brustbein zu brennen, mir wurde komisch und einige Minuten später war ich dann auch weg. Danach ging es mir wieder gut. Ich hatte mit solchen Vorfällen vorher keine Probleme, sprich nie ohnmächtig geworden.

Dann zwei Monate später wurde mir nachts hundeelend, ich musste auf die Toilette und dann bin ich doch wieder ohnmächtig geworden. Als ich wach wurde, musste ich mich erstmal kräftig übergeben.

Seitdem ging es mir eigentlich fast nur noch schlecht, ständig Übelkeit, Schwindel, Panikattacken. Jetzt sind hinzugekommen, Muskelschmerzen (wenn ich einen Brief schreiben möchte, tut mir mein Handgelenk schon nach zwei Sätzen weh :-(. Häufiges Zittern im Körper, Benommenheit, Herzstechen und was ich ganz schlimm finde, ich habe ständig ein Druck auf dem Brustkorb und wenn ich mich nach links drehe, knackt es ganz fürchterlich. An einigen Tagen ist es weg, aber es kommt immer immer wieder.

An Untersuchungen habe ich folgendes machen lassen:
Borreliose (ich hoffe, der Test war auch der "richtige"
MRT vom Kopf o. B.
CT vom Brustkorb o. B.
Lunge geröngt o. B.
Magenspiegelung, leichter Reflux
EKG, Ultraschall, Belastungs-EKG o. B.
EEG o. B.
Grosses Blutbild o. B.
SD Untersuchung Starke Vergrösserung (die habe ich aber schon seit 14 Jahren)

Was ich definitiv habe: 2 Amalgamplomben, Candida (nachweislich) sowie Milchzuckerunterträglichkeit und Schimmelpilzallergie.

Ich weiss, diese o. g. Sachen machen viele Symptome. Aber all diese "Biester" habe ich schon sehr, sehr lange in meinem Körper und hatte vorher auch nie Probleme. Ich wundere mich, warum das auf einmal vor 2,5 Jahren so mit mir los ging??? Irgendwas muss doch da noch zusätzlich in mir passiert sein. Und ich weiss einfach nicht, was es ist.

Was ich von Euch gerne wissen möchte, was sollte ich noch alles untersuchen lassen um es auszuschliessen oder evtl. einen Anhaltspunkt zu haben.
Worauf sollte ich dann bei den genannten Untersuchungen achten?
Ich habe ja z. B. auf Borreliose testen lassen, aber nun gelesen, dass nicht alle Test aussagekräftig sind. Wenn ich mir das Blutbild zuschicken lasse (habe es leider nicht gesehen, Arzt sagte nur, ich habe keine Borreliose) kann ich dann sehen, WELCHER Test gemacht wurde? Ich las hier schon vom ELISA Test. Steht sowas auf dem Blutbild drauf?

Ach so, ich weiss nicht ob es wichtig ist. Aber ich bin 34 Jahre alt und habe mit 30 Jahren die Windpocken bekommen. Wollte es nur noch anmerken :)

Ich würde mich echt riesig freuen, wenn ihr ein paar Ansätze für mich habt.

Liebe Grüsse
 

Malve

Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Hallo Secrets,

Du hast ja nun schon eine Menge untersuchen lassen. Was ich vermisse, ist ein genauerer Befund Deiner Schilddrüse bzw. die detaillierten Blutwerte, nachdem eine Vergrösserung festgestellt worden ist.
Wie sind die Hormonwerte fT3, fT4, TSH; hast du Antikörper? Ist das Ultraschallbild homogen d.h. gibt es keine dunkleren Bereiche?

Sicher bekommst Du hier im Forum noch andere Hinweise oder Vorschläge, welche Überlegungen/Untersuchungen zur Lösung Deiner Probleme beitragen könnten.

LG,

uma
 

Bei Angst/Panikattacken kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Niemand wird mit einer Angst oder Phobie geboren. Es handelt sich um ein erlerntes Verhalten und ist somit veränderbar, egal wie lange man die Angst bereits hat, oder wie intensiv diese ist.

Aufdeckende Hypnosetherapie kann normalerweise in wenigen Sitzungen die Ursache auffinden. Wenn Menschen glauben zu wissen, warum sie ein Problem haben, entspricht das oft nicht dem, was unser Unterbewusstsein als Ursache erachtet. Die einzige Wahrheit, welche in unserem Hirn wirklich zählt, ist diejenige des Unterbewusstseins. Aufdeckende Hypnosetherapie kann helfen, genau diese fehlenden Informationen zu finden und zu neutralisieren, so dass man wieder angstfrei leben kann.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Ich habe ja z. B. auf Borreliose testen lassen, aber nun gelesen, dass nicht alle Test aussagekräftig sind. Wenn ich mir das Blutbild zuschicken lasse (habe es leider nicht gesehen, Arzt sagte nur, ich habe keine Borreliose) kann ich dann sehen, WELCHER Test gemacht wurde? Ich las hier schon vom ELISA Test. Steht sowas auf dem Blutbild drauf?

Liebe Grüsse
Wenn auf dem Labor nichts von Westernblot oder Immunoblot steht, dann wurde nur der ELISA gemacht. Du kannst die Ergebnisse auch hier einstellen, dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen.

Die Borreliosespezis sind sich ziemlich einig, dass ein ELISA nicht genügt, um eine Borreliose auszuschliessen, weil ein relativ hoher Prozentsatz falsch negativ ist. Dazu gibts Patienten, bei denen weder im ELISA noch im Westernblot etwas nachzuweisen ist. Gerade bei unspezifischen Symptomen, wie du sie hast, lohnt es sich einen Spezi aufzusuchen, um eine Borreliose mit weiteren Tests so sicher wie möglich auszuschliessen.

Wenn du nochmals einen Borreliosetest machst, dann bestehe darauf, dass dein Blut in einem erfahrenen Labor (z.B. Köln) untersucht wird.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Guten Morgen,
was ich auch noch machen würde, wäre eine sehr genaue Untersuchung der Wirbelsäule. Also erst zum Orthopäden, dann aber auch noch zu einem guten Osteopathen. Wenn es knackt beim Drehen, stimmt da irgendetwas nicht so recht.
Wurde schon ein "Carotis-Test" (Ultraschall gegen Schlaganfall und Herzinfarkt - Risiken frühzeitig erkennen | stern TV) gemacht? Manchmal liegen diese "Carotis-Arterien so blöd, daß die Durchblutung zum Kopf gestört sein kann...

Grüsse,
Uta
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Hallo Secret

Denke Du kennst den Spruch vom Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte.

Du hast lange Candida und vieleicht auch eine hohe Hg Belastung. Der Candida greift dauernd Deinen Darm an, stört und schwächt Dein Immunsystem, vermindert die Vitalstoffaufnahme (speziell B6), macht den Darm durchlässig und anfällig auf NMU.
Hg kann sich auch anreichern und teilweise ähnliche Sachen wie oben erwähnt auslösen.

Deshalb: Den Candida behandlen (siehe Candida hier im Wiki) und auch die Candidaursache (hg, Immunschwäche, Vitalstoffmängel).
Wegen Schimmelpilz empfehle ich dir auch DeinUmfeld (Wohuing etc) auf Schimmel (dunkle Stellen an Aussenwänden zb) zu untersuchen.

Als Sofortmassnahme kann ich Dir eine strikte absolute Milchdiät empfehlen als versuich für 3 Wochen (Achtung, anfängliche Verschlechterungen sind möglich
 
Themenstarter
Beitritt
19.04.07
Beiträge
4
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Hallo, erstmal vielen Dank für die Antworten. Ich werden mir die Ergebnisse vom Arzt geben lassen und das dann hier einstellen betr. der Borreliose. Mal schauen, ob wirklich nur der Elisa Test gemacht wurde. Falls ja,werde ich wohl nochmal ranmüssen :-(

Das Fass wurde bei mir ganz sicherlich zum Überlaufen gebracht, würde nur gerne wissen, was es war. Aber da könnt Ihr mir hier wohl sicher nicht helfen...schön wäre es ja *g*

Ich habe auch des öfteren Herzstechen und seit neuestem so einen fiesen Herzdruck. Das kann man schwer beschreiben, tut nicht weh...aber ist ein sehr merkwürdiges Gefühl. Ich wurde kardiologisch ja schon untersucht und es war o. B. Was kann ich in der Richtung noch unternehmen?

Und meine Rippen sind auch ab und an seeehr druckempfindlich. Spricht das für irgendwas? Mir tut oft der ganze Oberkörper weh, kann so etwas "Herzdruck" auslösen?

Viele Grüsse

@Uta...diese Untersuchung wurde bei mir noch nicht gemacht. Sieht man sowas denn auf dem MRT vom Schädel nicht? Ich meine, die ganzen Adern wurde da ja bildlich dargestellt und es war alles ok. Bei welchem Arzt lasse ich denn die Carotis Untersuchung machen? Besser ist es ja, alles auszuschliessen.

@Uma, die SD-Werte werde ich hier noch einstellen. Bin grad nicht zuhause :)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Hallo Secrets,
diese Carotis-Untersuchung wird in manchen radiologischen Praxen gemacht. Am besten vorher anrufen bzw. den Arzt fragen, der die Überweisung ausstellt.
Ich weiß niciht, ob man beim MRT vom Schädel diese Venen sieht ....

Gruss,
Uta
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.115
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Deine "Herzbeschwerden" könnten auch vom Magen kommen.
Prüf mal deinen Wochen Urin pH- Wert. Allein Candida kann dich heftig übersäuert haben.

LG
 
Beitritt
13.03.07
Beiträge
24
Habt Ihr Ratschläge für mich? Symptome

Ich würde auf alle Fälle eine PET durchführen lassen.
Gehe jedoch davon aus, dass sie negativ ist.
wo wohnst du ?
könnte dir einen sehr guten privatarzt in heidelberg nennen.
Was du brauchst ist ein arzt, der sich der sache annimmt und sie auch ernst nimmt.
Hast du kurz vor Beginn deiner Beschwerden irgendwelche Medikamente genommmen?

Verändern sich deine Beschwerden in Abhängigkeit der aufgenommenen Nahrung ?

gruß holger
 
Oben