Geschwollene Wange

Themenstarter
Beitritt
17.03.11
Beiträge
75
Es fing vor... 3 Tagen an

Zuerst hatte ich schmerzen im Kiefer (links) da wohl die Muskulatur ziemlich angespannt war
Ausserdem hatte ich vorher ziemlich viel und oft Kaugummi gekaut
(Eine Woche lang manchmal 4-5 Kaugummis auf einmal)

Immer wenn ich den Mund weit aufmachte gab es natürlich dieses "Klick" Geräusch.. das kenne ich also machte ich die von meinem Physiotherapeuten vorgegebene Übung um den Schmerz zu lindern¨
So weit so gut.. Ich ignorierte den Schmerz

Doch Heute Morgen wach ich auf und meine linke Wange (Dort wo auch der Muskel verspannt war und ein wenig mehr) hab ich das Gefühl meine Wange ist angeschwollen

Kann das von dem verspannten Muskel sein?

Ich bin allgemein sehr verspannt... Rücken, Arme, hals, Kiefer (Beisserin.. man kriegt in der Nacht meine Zähne nicht mehr auseinander bzw meinen Mund auf)
Je nachdem wo ich drücke ist auch ein wenig Schmerz zu spüren
NIcht auf dem Knochen oder auf den Zähnen

Ist es ein wenig angeschwollen wegen dem verspannten Muskel?

Manchmal bin ich leider ein wenig panisch :eek:)

Hoffe jemand kann mir helfen

Mutabora
 
wundermittel

Malve

Hallo Mutabora,

häufiges Kaugummi-Kauen ist nicht unbedingt gut für das Kiefergelenk...

Es kann sein, dass Du nachts mit den Zähnen knirschst; vielleicht wäre ein Gang zum Zahnarzt hilfreich, damit er Dir eine Knirscherschiene anfertigen lässt, die das Kiefergelenk und die dazugehörige Muskulatur entlastet und die Du dann in der Nacht trägst.

Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Beschwerden mit einer Überlastung/Verspannung zusammenhängen.

Vielleicht könntest Du Dich mit Entspannungsübungen anfreunden?
https://www.symptome.ch/vbboard/meditation/41149-entspannungsuebungen.html

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
17.03.11
Beiträge
75
Ja ich knirsche

Habe seit gut einem Jahr eine Knirsch schiene da bei mir sonst schon alles abbröckelt
Leider habe ich sie 2 MOnate lang nicht mehr benutzen können da ich zuerst
Wahnsinnige schmerzen hatte im zahn rechts und man mir dann auch noch den Stiftzahn wegschleifen musste

Und da sich die Zähne immer positionell verändern, muss ich mich wieder langsam daran gewöhnen

Leider ist es nicht nur im kiefer sondern geht bis zum Hals und ein wenig bis
zum Auge hoch

Kann das so wirklich sein?

Gestern war alles noch halbwegs normal
 
regulat-pro-immune
Oben