Gegensensibilisierung nach Theurer / ALCAT-Test

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.901
...
Die Gegensensibilisierung nach Theurer ist eine der Behandlungsmöglichkeiten für Allergien und Heuschnupfen beim Heilpraktiker.

Heuschnupfen kann etwas sehr lästiges sein. Die Symptome können sich im Laufe der Jahre verschlimmern und auf den Lungenbereich absteigen. Es kann sich allergisches Asthma entwickeln. Dann können die Beschwerden auch bedrohlich werden.

Durch die Einnahme von Antihistaminika und Cortison kann man die Symptome von akutem Heuschnupfen kurzfristig bremsen. Das ändert aber nichts an der grundsätzlichen Fehlsteuerung des Immunsystems. Viele Patienten suchen deshalb eine Therapie, die das Problem an der Wurzel packt.

Hyposensibilisierung ist die Methode der Wahl in der konventionellen Medizin und kann sehr effektiv sein. Der Körper wird gegen den Allergie verursachenden Stoff schrittweise geimpft und das Immunsystem lernt dabei nicht mehr gegen die Pollen zu reagieren.

Bei der Gegensensibilisierung nach Theurer, auch Allergostop Therapie genannt, handelt es um ein Umstimmungsverfahren.

Ziel ist die Ursache, also das fehlgesteuerte Immunsystem, zu verändern.

Der Therapieablauf bei der Gegensensibilisierung nach Theurer

Für die Therapie nehme ich Ihnen einmalig Blut ab. Aus diesem Blut wird dann ein Präparat hergestellt. Die Antikörper im Blut werden dabei leicht verändert und 2-3 mal pro Woche in kleiner Dosis per Injektion zurückgegeben.

Dabei passiert folgendes: Unser Immunsystem reagiert auf die leicht veränderten Antikörper und geht gegen diese vor. So bleibt die allergische Reaktion in Zukunft aus. Ihr Immunsystem kann dann deutlich weniger stark auf Pollen und andere Allergene reagieren. Es handelt sich also um ein Training Ihres Immunsystems. Vom Ansatz her ist das ähnlich einer Impfung.

Die Gegensensibilisierung nach Theurer lässt sich gut noch während der Heuschnupfen Saison durchführen.

Die Allergostop Therapie kann auch bei Autoimmunerkrankungen eingesetzt werden. Diese werden durch die Bildung von Auto-Antikörpern verursacht.

Weitere Informationen zur Gegensensibilisierung nach Theurer finden Sie auch in diesem Youtube-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=gjRY42GBnDs

Für welche Erkrankungen eignet sich die Gegensensibilisierung nach Theurer?


Allergien:

Pollenallergie
Heuschnupfen
Nahrungsmittelallergie
Hausstauballergie
allergische Hauterkrankungen
Tierhaarallergie

Autoimmunerkrankungen:

rheumatoide Arthritis
Hashimoto Thyreoiditis
Lupus erythematodes
Multiple Sklerose
Morbus Crohn
Colitis ulcerosa
Raynaud Syndrom
Sjögren Syndrom
...
Gegensensibilisierung nach Theurer (Allergostop) - Heilpraktiker München

Oben wird die Gegensensibilisierung nach Theurer mit der Allergostop-Therapie gleich gesetzt.
Die gehört zur Firma VitOrgan:
.... Polyallergiker sprechen erfahrungsgemäß sehr gut auf die Gegensensibilisierung nach Karl E. Theurer, Allergostop I, an. Vorteil dieses Verfahrens: Entsprechende, im Blut vorhandene Allergene müssen im Vorfeld nicht aufwändig ausgetestet und klassifiziert werden.

Die Eigenbluttherapie Allergostop macht sich im Blut befindliche, krankheitsspezifische Substanzen zur Gewinnung körpereigener Eigenblut-Impfstoffe zunutze. Diese enthalten Informationen, die der Körper braucht, um die Eigenregulation seiner Funktionen zu reaktivieren. Im Blut vorhandene Allergie-Antikörper werden in einem Laborverfahren (Vitorgan) isoliert und anschließend in unterschiedlicher Verdünnung erneut injiziert. Das Immunsystem startet die Produktion so genannter Anti-Antikörper, welche allergieauslösende Antikörper reduzieren. ...
https://www.yamedo.de/heilverfahren/allergostop-vitorgan.html
...
Dr. med. Karl Georg Theurer, jetziger Inhaber und Geschäftsführer der vitOrgan Arzneimittel GmbH
...
vitOrgan Injektionspräparate Human
In unserem Sortiment halten wir knapp 100 biomolekulare Arzneimittel zur Injektionstherapie für Sie bereit.
...
vitOrgan Injektionspräparate Veterinär
Nutzen Sie unsere 16 kombinierbaren biomolekularen Injektionspräparate für den Veterinärbereich.
...
ALLERGOSTOP®-KIT
Ob Heuschnupfen oder Hausstaubmilbenallergie: Mit dem ALLERGOSTOP®-KIT lassen sich zahlreiche Allergien und sogar Autoimmunerkrankungen behandeln.
...
CONISAN N ®
Bei trockenen und gereizten Augen empfehlen wir CONISAN N®. Es wirkt zugleich entzündungshemmend und unterstützt die Zellregeneration des belasteten Auges.
...
NeyVit®
Ergänzen Sie die regulative Behandlung mittels Biomolekularer vitOrgan-Therapie mithilfe der neuen Präparate NeyVit® Nr. 29 Thymus und NeyVit® Nr. 66 Zellkraft
...
https://vitorgan.de/produkte/

Grüsse,
Oregano
 
Oben