Frage zu Schwermetallwerte

Themenstarter
Beitritt
06.06.15
Beiträge
7
Hallo an alle - Ich habe eine Frage zur Schwermetallbelastung, insbesondere Kupfer (erhöht) in Kombination mit verringerten Zinkwerten.

Die Kupferwerte wirken auf mich stark erhöht, obwohl ich keine Referenz für einen Höchstwert im Netz dazu finden kann.
Befundbericht.jpg

Kann jemand was dazu sagen?
 
wundermittel
Beitritt
02.10.10
Beiträge
5.048
Arsen zu hoch, Quecksilber zu hoch -> weiter ausleiten.
Falls das Kupfer zu hoch sein sollte (da weiß ich nicht, was wirklich wünschesnwert ist), würdest Du das mit weiteren Ausleitungen eh senken.
Für die Aussage, ob man einen Zinkmangel hat, würde ich lieber eine Untersuchung von Vollblut oder intrazellulär machen, das dürfte aussagekräftiger sein (das misst das Zink nämlich direkt und da, wo es gebraucht wird)
 
Themenstarter
Beitritt
06.06.15
Beiträge
7
Danke - Mir geht es um den Kupferwert...

Ich habe nun auch eine Blutuntersuchung in diese Richtung machen lassen und warte aber noch auf das Ergebnis.
 
regulat-pro-immune
Oben