Fataler Irrtum

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.356
Einem Medizinstudent unterlief durch mangelhafte Strukturen im Krankenhaus ein fataler Fehler durch welchen ein Kleinkind starb. Er verabreichte ein Antibiotikum statt oral in die Blutbahn. Der Fehler wird nicht bestritten, das Gericht verurteilte zu 90 Tagessätzen a 20,-€ (1.800 €) ....

mehr unter: Junger Arzt wegen Tod von Baby verurteilt - SPIEGEL ONLINE
 
wundermittel
Oben