Essiac-Tee: ein Kräutertee gegen Krebs?

Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
9.748
Wuhu,
eine Tee-Mischung indigener Nordamerikaner - für manche eine Alternative? Interessanter Weise wurde auch dieses Natur-Heil-Mittel (-Rezept) mehrfach von bestimmten Interessensgruppen verhindert (was für eine Überraschung)...
Wer kennt Rene Caisse aus Bracebridge in Kanada? Wohl kaum einer hier in Deutschland. Rene Caisse, eine einfache Krankenschwester, verabreichte seit 1922 in der Klinik, in der sie arbeitete, im Endstadium befindlichen Krebskranken einen aus vier Kräutern bestehenden Tee. Sie erzielte damit zahlreiche Erfolge und konnte vielen an Krebs erkrankten Patienten zur Heilung verhelfen. Den Tee nannte sie “Essiac-Tee”, dabei hatte sie einfach ihren Nachnamen von hinten nach vorne buchstabiert.

Das Rezept für dieses Getränk stammte von einem Medizinmann der Ojibway-Indianer aus dem hohen Norden Kanadas. Im Jahr 1922 traf sie auf eine ältere Patientin die 30 Jahre zuvor Brustkrebs überlebte. Damals lebte sie mit ihrem Mann in Nordkanada. Sie erkrankte an Brustkrebs und wurde in ein Hospital eingeliefert, wo man ihr sagte, dass ihre beiden Brüste amputiert werden müssten. Sie entschied sich gegen die Amputation und verließ das Krankenhaus. ...
Essiac-Tee: ein Kräutertee gegen Krebs? | Gute Nachrichten (inkl Rezept zur Tee-Mischung)

Auf folgender Seite gibt es wohl ein erweitertes Rezept für die Tee-Mischung:

Alternative Medizin: Essiac - Indianerheilwissen

Die dort verlinkten Bücher (ohne dortigen Affiliate-Link):

Gesund durch Indianer-Heilwissen. Ein Tee macht Geschichte: Amazon.de: Paula Bakhuis, Andrea Fischer: Bücher

  • ISBN-10: 9080495921
  • ISBN-13: 978-9080495920


Essiac - das geheimnisvolle Elixier: Indianische Power-Medizin zur natürlichen Stärkung der Immunkraft: Amazon.de: Cynthia B Olsen: Bücher

  • ISBN-10: 3893851887
  • ISBN-13: 978-3893851881


Gesund mit FlorEssence: Die heilsame Kraft der acht Kräuter: Amazon.de: Lorelies Singerhoff: Bücher

  • ISBN-10: 3363030673
  • ISBN-13: 978-3363030679
 
Zuletzt bearbeitet:

Bei Krebs kann der Baubiologe hilfreich sein

Viele Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen Elektrosmog und Krebs.
Sie legen nahe, dass in der Nähe von Mobilfunk- und anderen Sendern sowie Hochspannungsleitungen die Krebsgefahr erhöht ist und das Tumorwachstum beschleunigt werden kann. Dasselbe gilt für Quellen im häuslichen Umfeld.

Das verwundert nicht, da elektromagnetische Felder die interzelluläre Kommunikation stören. Dieser Informationsaustausch im Körper, welcher mit feinsten, kaum messbaren elektrischen Strömen passiert, wird durch z.B. die starken Impulse des Mobilfunk erheblich irritiert. Dass dies für die Gesundheit nicht förderlich ist und zahlreiche Effekte hervorrufen kann, ist einleuchtend.

Ein Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog in Wohn- und Arbeitsräumen messen und Reduzierungsmöglichkeiten aufzeigen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
14.06.09
Beiträge
1.225
Nicht nur gegen Krebs, die Indianer haben den als Heiligen Trank angesehen. Hauptwirkung Entgiftung. Hier ein Strang mit gesammelten Erfahrungen (weiter unten)

CSN - Forum • Thema anzeigen - Tee zum Heilen ?

Auch bei amazon gute Rezensionen unter Flor Essence. Es gibt den 'Indianertee' nach (angeblichem) Originalrezept auch für weniger Geld. Ich hab erstmal mit dem Flor Essence angefangen... vor ca 6 Wochen, für Bericht zu früh. Die ersten Wochen ziemliche Entgiftungszeichen (Schlappheit, Migräne, Pickel etc.l).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
10.986
Ich habe auch fasziniert die Berichte bei dem großen Internetversandhaus Am*** gelesen, obwohl dort evtl. auch öfter mal Fake-Bewertungen dabei sein könnten. Diese klangen sehr glaubwürdig, es ging z.T. um chronische Darmentzündungen, von einer "Krebsheilung" wurde nicht berichtet (da wäre ich persönlich sowieso zurückhaltend, ob dies als Einzelmaßnahme reichen kann).

Was mich interessieren würde: Geht das - von der Applikationsform her - nicht auch einfacher (Kapseln, "normal" zuzubereitender Tee)? Denn so lässt sich das ja z.B. auf Reisen u.U. (wenn man z.B. sein Gepäck von Größe/Gewicht her beschränken muss und/oder es für längere Zeit keine Kühlmöglichkeit gibt) nicht realisieren.

Ich würde das auch gern mal probieren - auch ohne Krebsdiagnose.

Gruß
Kate
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
10.986
Danke für den Tipp, zui. Dann werde ich mal gurgeln ;)

Kate
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Nicht nur gegen Krebs, die Indianer haben den als Heiligen Trank angesehen. Hauptwirkung Entgiftung. Hier ein Strang mit gesammelten Erfahrungen (weiter unten)

CSN - Forum • Thema anzeigen - Tee zum Heilen ?

Auch bei amazon gute Rezensionen unter Flor Essence. Es gibt den 'Indianertee' nach (angeblichem) Originalrezept auch für weniger Geld. Ich hab erstmal mit dem Flor Essence angefangen... vor ca 6 Wochen, für Bericht zu früh. Die ersten Wochen ziemliche Entgiftungszeichen (Schlappheit, Migräne, Pickel etc.l).
Hallo zui,

der Thread ist schon älter, hoffe Du liest noch mit?! Wie ist eigentlich Dein Versuch mit dem Tee ausgegangen? Wäre schön, wenn Du berichtest.

VG
Destination

P.S. Hat evtl. noch jemand Anderes hier aus dem Forum Erfahrungen mit dem Tee ???
 
Oben