Erhöhtes freies Kupfer im Serum, erniedrigt im Urin?!

Themenstarter
Beitritt
16.04.18
Beiträge
49
Hallo Leute
Wie lässt sich der Umstand erklären , das man einen erhöhten Seeum Kupfer von 25 µg/dl hat, und bei einer zeitgleichen messung nur 15 im Urin?!
Mein Kupfer im der beträgt 97, cerop. Liegt bei 24.

saß ergibt doch gar keinen oder?
Vor 2 Jahren lag der Kupferwert noch bei über 60 oder far 70.
Zink oder Medikamente habe ich nicht genommen.
Jedoch habe ich an dem Tag recht viel trinken und pinkeln müssen.
aber saß sollte ja nichts ausmachen?

Der Wert hat eine Woche auf sich warten lassen,kann das ein Grund sein, das er da so niedrig ausfällt?
Ich bin am verzweifeln auf Grund meiner passenden Symptomatik , die sich wieder eingestellt hat.

Zudem stimmt die angegebene Sammelmenge nicht mit dem ein, was ich eingereicht habe..

"Ihre Werte: Kupfer im 24-Std-Urin <15ug/die. Normbereich: bis 40ug/die. Sammelmenge 1500ml"
Ich hatte jedoch beinahe 1900 ml abgegeben.
Seltsam .

MfG

Tim
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
16.04.18
Beiträge
49
Mir fällt grad ein, das ich zu dem Zeitpunkt des Sammelns auch keine minute geschlafen habe, sprich die Nacht vor Unruhe durch gemacht habe.
Kann das auch Auswirkungen auf das Ergebnisse haben?
 
Oben