Erfolgreich wünschen

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Hallo zusammen :wave:

Ein Buch, welches mir unglaublich gute Laune bereitet, ist dieses hier:
Bücher von Amazon
ISBN: 3936862664

Es hat mich über eine sehr schlimme Zeit begleitet und mir Mut gemacht, hat mich sogar durch eine bestimmte Aussage "gerettet".
Aus meiner Sicht sehr zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
15.02.07
Beiträge
163
Hallo Bea, was war denn die "bestimmte retende Aussage"?
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Hallo Done!

Zunächst ging es um ein Gebet, was bestimmt so ziemlich jedem bekannt sein dürfte. Dieses hier:
Herr, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Habe ich zuvor schon hundertmal gelesen, gehört und auch ausgesprochen - und plötzlich - ich kann es nicht erklären, ist mir das wirklich ins Bewusstsein gerutscht. Das ist wahrscheinlich gemeint, wenn man von "verinnerlichen" spricht.
Dann - und das war der eigentlich Knackpunkt - berichtet der Autor aus seinem Leben und wie sehr ihn ein Ereignis (eine Trennung in dem Fall, wie bei mir) aus der Bahn geworfen hat und wie sehr er gegen alles mögliche gekämpft und versucht hat, den Zustand zu ändern usw. Und dass das in diesem Moment schlagartig vorbei war, als er einsah, dass das nichts bringt (siehe oben genanntes Gebet) und dass er quasi sein Problem dem Universum übergeben hat. (Das passt irgendwie zu deiner wunderbaren Signatur!)
Das war es. Das hat mir unwahrscheinlich geholfen in dieser Zeit und mir fällt gerade auf, dass ich das alles wohl nochmal lesen sollte, um von meiner derzeitigen Negativschiene wieder runterzukommen.
 

Malve

Weitere Bücher zum erfolgreichen Wünschen gibt es von Bärbel Mohr:



ISBN-10: 393024313X
ISBN-13: 978-3930243136



ISBN-10: 3930243385
ISBN-13: 978-3930243389



ISBN-10: 3930243245
ISBN-13: 978-3930243242




ISBN-10: 3930243156
ISBN-13: 978-3930243150

uma
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Hier beschreibt jemand, welche Schritte er gemacht hat, um zur idealen Partnerin zu kommen:
Mein Weg zur Idealpartnerin
Besonders überrascht mich die Erkenntnis, dass ich bis auf gewisse kleine Detail-Ungenauigkeiten erstaunlich genau meine jetzige Herzallerliebste beschrieben habe. Um es mit Bärbel Mohr zu sagen: Das Universum hat mir meine Idealpartnerin geliefert, nachdem ich mit Feng Shui und anderen Maßnahmen (z.B. Analyse vergangener Beziehungen) im letzten Jahr Platz in meinem Leben gemacht hatte.

Diese 9 Schritte führten mich ans Ziel.

Sich ein Bild von seiner Wunschpartnerin machen
Dieses Bild mit den eigenen Vorlieben, Eigenheiten, Interessen und Schwächen abstimmen
Das Wunschbild dokumentieren (= “Bestellung aufgeben”)
Seine Energie hauptsächlich in die eigene persönliche Entwicklung und die eigenen Interessen stecken
Eigen-Liebe und Selbstwertgefühl von externen Einflüssen abkoppeln
Partnerschaftshindernisse an sich selbst und in seinem Lebensumfeld beseitigen
Sich entspannt (statt “aktiv suchend”) in neue Situationen begeben
Offen und vorurteilsfrei mit neuen Bekanntschaften umgehen
Gelieferte Partnerin annehmen können, sobald sie auftaucht
Beim letzten Punkt ist es wichtig zu wissen, dass das Universum manche Wünsche nicht wörtlich erfüllt, sondern sinngemäß. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich dann die scheinbaren Abweichungen vom Wunschbild als noch viel liebenswerter und besser zu einem passend.
Idealpartnerin beim Universum bestellen. Geht das?

In etwa kann man diese Schritte auch auf andere Wünsche übertragen. Eines dabei scheint mir aber sehr wichtig: man sollte sich selbst ehrlich gegenüber stehen und man sollte nichts wünschen, was einfach außerhalb jeder Realität liegt.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
Grüss euch,

liesse sich das auch auf Kinderwunsch anwenden? Vor allem die Zeile
Sich entspannt (statt “aktiv suchend”) in neue Situationen begeben
könnte wichtig sein, entspannt an die Sache herangehen.

Aus meiner Erfahrung sollen Bestellungen sowohl zum eignen als auch zum Wohle des Allganzen sein - also der Sache willen, und nicht des eigenen Vorteils (ego) willen.

Eigentlich hätte ich die Mohr-Bücher zur Hand, mag sie aber nicht lesen...

Geht sie bei den Bestellungen von einer win-win Situation aus?

herzlichst - Phil :)
 

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
In etwa kann man diese Schritte auch auf andere Wünsche übertragen. Eines dabei scheint mir aber sehr wichtig: man sollte sich selbst ehrlich gegenüber stehen und man sollte nichts wünschen, was einfach außerhalb jeder Realität liegt.

Gruss,
Uta
Hallo Uta!

Falls du damit meinst, dass jemand seiner raspelkurzen Haare überdrüssig ist und sich "bestellt" am nächsten Morgen (ohne zu schummeln) mit güldener Pracht in Taillenlänge aufzuwachen oder er/sie den Jackpot knackt ohne aber Lotto gespielt zu haben (z.B.) gebe ich dir recht. Ansonsten geht es ja gerade darum, dass einfach a l l e s möglich ist. Nur, man muss den Verstand quasi erst einmal überzeugen mit Kleinigkeiten (z.B. der vielgerühmte vorbestellte Parkplatz).
Ich überlege gerade, mir
Bücher von Amazon
ISBN: 3548742025
zuzulegen. Es klingt sehr vielversprechend. Einfach im Sinne der "Überzeugung", dass es im Leben doch vorwärts gehen kann und niemand seinem Schicksal hilflos ausgeliefert ist. (Das kommt jetzt gerade von der Richtigen...)
Von dem Murphybuch gibt es allerdings ab Mai eine Neuausgabe. Ich weiß noch nicht, ob ich bis dahin warte. Ich denke ja immer, neu ist besser. Muss aber nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
So, auf Nachfrage teilte mir der Verlag mit, dass lediglich das Titelbild ausgetauscht würde. Ansonsten gibt es keinen Unterschied. :confused: Ah ja!

Ich habe es mir inzwischen zugelegt und muss sagen: Ich bereue es nicht. Der Autor erklärt sehr gut und nachvollziehbar die Zusammenhänge. Jedenfalls tut mir das Buch gut.

edit: Sema :wave: Vielen Dank übrigens für das nachträgliche Einfügen der ISBN Nummern. Wie machst du das?
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Liebe Bea,

ist eigentlich gaaaanz einfach;)

Hier im Forum wird oft auf ein Buch verwiesen. Dies wird ab heute vereinfacht.

Wenn Ihr einen Beitrag schreibt, dann habt Ihr an der gleichen Stelle, wo Ihr Fettdruck/Kursivschrift etc. einstellen könnt nun auch einen neuen Knopf, der so aussieht:



Wenn Ihr den drückt, dann wird folgendes in den Text geschrieben:
[ ISBN] [ /ISBN]

Zwischen diese 2 Textblöcke müsste Ihr die ISBN-Nummer des Buches einsetzen, auf das Ihr verweisen wolllt. Also z.B. so:

[ ISBN]3898815226[ /ISBN]

Wichtig ist, dass vor und nach der ISBN-Nummer keine Leerschläge etc sind. Und die Nummer kann z.B. nicht kopiert werden von einer anderen Website, wo z.B. noch Formatierungen etc. drin sind. Also einfach von Hand die ISBN-Nummer einsetzen.

Was passiert dann?
Dann wird ein Link hingesetzt, welcher exakt auf das Buch zeigt und die dazugehörigen Informationen von Amazon anzeigt. Ebenfalls wird ein Bild geladen und angezeigt, das zum entsprechenden Buch gehört.

Das sieht dann so aus:

Bücher von Amazon
ISBN: 3898815226


Was will man mehr?

Gruss, Marcel
Liebe Grüße
Sema
 

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Danke für die Erklärung, Sema. Ich habe diesen Amazon-Button vorher übersehen. (Huch, wo kommst du denn her?)
 
Beitritt
02.08.06
Beiträge
2.820
Hallo Zusammen

Ich habe mich eine lange Zeit in der Praxis mit dem Thema Wünsche ans Universum, Affirmationen, Visualisieren und einigen Übungen mit der einfließenden Pranaenergie beschäftigt und umgesetzt.


Letzten Endes ist mein eigener Entschluss, das man zumindest später auf die Übungen ( gern ) verzichten kann. ( und möchte / sollte )

Trotz des hilfreichen erlernten Wünschens, sollte man sich immer folgenden Satz vor Augen halten :

Je mehr die Empfindungen und Gefühle von illusionären Wünschen geprägt sind, um so härter wird einem die Wirklichkeit vor Augen geführt.


Liebe Grüsse NellyK
 
Beitritt
18.05.08
Beiträge
42
"The Secret"

Hllöle,

ich habe "the Secret" gelsen.............genial..............zu 80% wende ich das Gestz der Anziehung an und meine Kids könnens auch schon......so genial!!!!!!!!!:klatschen

Kann ich nur weiterempfehlen echte Berreicherung :freu: gruss sabine
 
Beitritt
18.05.08
Beiträge
42
Hallo Uta,
mein Söhnchen hats ziemlich schwer in der Schule, Legasthenie, Dyslexie, ADHS, Konzentrationsschwäche als Unfallfolge und mit 15 die Pupertät, machen ihm das Leben echt schwer.Das Lernen bleibt nicht aus ganz klar, aber er ist suverän im Wünschen von den passenden Noten, und er kann mittlerweile an diese Erfüllungen Glauben, er hat dadurch weniger Prüfungsangst, weniger Druckstress, weil er einfach an die Anziehungskraft glaubt. Nahrungsergänzungsmittel und mein Forschergeist (Beitrag:Gebärmutterhalsimpfung/Impfschäden)machen vieles leichter!!Die Dinge die sie haben möchten, Materialistisches, wünschen sie sich es einfach!!Wo das Geld dafür herkommt, muss man sich nicht fragen, das erledigt das Universum!!! Naja so in Etwa machen wir das, es klappt echt zu 80%!!

Gruss Sabine
 
Beitritt
02.08.06
Beiträge
2.820
Zum Thema Wunschorakel und Wünsche aussenden, bietet sich hier eine virtuelle Möglichkeit :

Bestellservice




Liebe Grüsse und viel Erfolg beim Wünschen und Wünsche loslassen,
NellyK :wave:
 
Beitritt
24.06.08
Beiträge
1
Hallo Leute,

habe mich gefreut, hier zitiert worden zu sein. Ich habe übrigens eine Episode meines Podcasts "Drops rettet die Welt" dem Thema Bestellungen beim Universum gewidmet und erkläre kompakt, wie das funktionieren könnte. Ich überlege mir, teils lustig, teils ernst, Woche für Woche aufs Neue, wie ich von Wien aus die Welt retten kann.

Würde mich freuen, wenn ihr mal reinhört und mir Eure Erfahrungen mit der Bestellungs-Magie "on air" mitteilt. ;-)
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
ist euch eigentlich schon einmal das phänomen begegnet, dass ihr das gegenteil von eurer bestellung bekommen habt?
 
Beitritt
02.08.06
Beiträge
2.820
Hallo Alanis,

wenn Du unbewusst Ängste oder negatives Denken hineinfließen lässt, kann das durchaus passieren.

Ich kenne das auch.


Zudem gibt es auch einen sehr weisen Spruch :

"Alle Wünsche dir nicht eintreffen, sind nicht Deine innigsten und grössten Wünsche."

Die 3. Variante kann sein, dass es nicht der Wunsch ist, den Du in diesem Moment an erster Stelle brauchst. Auch wenn wir das eventuell anders wahrnehmen und fühlen. Der Wunsch kann auch nicht gut für Dich sein, nur würdest Du es im ausgesendeten Augenblick ( noch ) nicht merken.


Liebe Grüsse NellyK
 

Bodo

Nelly hat wie fast immer Recht.

Bodo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben