Druck auf Brust

Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
hallo ich bin neu hier und ich hoffe, ihr habt eine idee, was los sein könnte.

und zwar hab ich seit weihnachten echte magenprobleme. irgendwie hab ich einen fetten kloss direkt unter dem brustbein und ein komischen druck auf der Brust, auch fühlt sich mein hals an als wär er überspannt. die brust auch

kann das an dem essen liegen.
ich mein weihnachten war echt viel...:idee:
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.829
Hallo lilaweiß,
möglich wäre es schon, daß Du Deinen Magen und Darm etwas überstrapaziert hast an Weihnachten. Da wärst Du sicher nicht die/der einzige...

Du kannst das ganz einfach herausfinden: halte Dich ein paar Tage mit dem Essen sehr zurück, esse nur leichte Sachen, evtl. auch Haferbrei, bewege Dich viel und gib Deinen Organen die Chance, sich zu erholen.
Wird es damit besser, ist klar, daß es zu viel des Guten war...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
02.12.07
Beiträge
121
hallo lilaweiß ,
hast du denn verstopfung oder ähnliches ? ist dir übel oder hast du dich vllt auch übergeben ?
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
hallo waldfee,

nein übel ist mir nicht wirklich, zumindest muss ich mich nicht übergeben. aber ein gewisses unwohlsein in der magengegend, wor allem direkt unter dem brustbein is schon vorhanden. gestern abend wurde es schon schlimmer. ich habe dann besagte stelle massiert und es wurde etwas besser, so dass ich einschlafen konnte. vor allem liegen ist schwer. ich hab das gefühl jemand hockt auf meiner brust und das brustbein tut aber schon weh, wenn ich hinlange. nicht aber beim atmen. also atmen tut mir nicht weh. die rippen direkt unter meinen armen tut sogar schon weh wenn ich hin komm. so als sein sie wund. wenn ich sitze wars besser. grad jezt is es halt so, dass ich schon ein unwohlsein empfinde-nach dem essen.
Aber ich hab ständig das gefühl, ich hätte hunger...
habe halt angst, dass es was mit dem herzen ist, oder was ernstes mit der lunge. ich rauche nämlich will das jezt aber auch aufgeben...

@ uta

tja, heut gab s schon weißwürschtl zum frühstück:morgenkaffee:, aber ich werde heut nichts mehr essen...

bis später:wave:
 
Beitritt
02.12.07
Beiträge
121
hallo lilaweiß ,
hungern sollst du eigentlich nicht ^^ vllt solltest du statt schwerem essen wie fleisch oder ähnlichem lieber leichte sachen essen. versuch doch mal einen tee und einen joghurt . das rutscht gut und der magen muss nicht so viel arbeiten .

viele grüße waldfee
 
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Hallo,

mhm, ich denke wenn man Weißwürstl zum Frühstück verträgt kann es kaum am Magen liegen. ;)
Ich wiederhole Waldfees Frage:wie siehts mit Verstopfung aus? Wenn der Darm voll und/oder gebläht ist, kann es auch stark auf den Magen und Brustraum drücken.

Viele Grüße Petra
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.829
Oder hast Du evtl. irgendwelche neuen Gymnastik-Übungen gemacht? So ein bißchen klingt das nämlich auch nach Verschiebungen von Wirbeln, vor allem, wenn Dir das Brustbein weh tut und die Rippen auch.

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
naja, bevor ich die weißwürstl gegessen hab gings auch besser. ich hab auch echt wenig brot gegessen. danach wars dann wieder mühsam. jetzt hab ich wieder ne weile nichts gegessen und es passt auch wider.
vorhin hab ich cola light getrunken, musste aufstossen und das hat echt gut getan. verstopfungen hab ich keine und gymnastik hab ich auch keine gemacht obwohl ich dass eigentlich schön langsam sollte.;)

wahrscheinlich hab ich einfach wirklich nur etwas zu viel gegessen. und das wurd dem magen einfach zu schwer. ich hab in letzter zeit oft versucht abzunehmen und dann hab ichs wieder verworfen. dann hab ich am samstag plätzchen gebacken und vom rohen teig genascht und einfach immer weiter gegessen, irgendwie hat sich immer noch platz in meinem magen gefunden. ich habs wohl übertrieben...:idee:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
02.12.07
Beiträge
121
hm am besten beobachtest du das ganze mal ^^ was den magen und die muskeln entspannt ist ein heißes bad . was du versuchen kannst ist eine wärmflasche auf die brust zu legen aber nur wenn es nicht wehtut .

liebe grüße waldfee
 
Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
leider sind die schmerzen gestern schlimmer geworden abends. mir ist aufgefallen das wenn ich - verzeiht - :eek: rülpsen muss, dass das nicht geht. es fühlt sich so an als würde etwas den weg versperren. ich werde morgen definitiv zum arzt gehen. vielleicht ist ja meine speiseröhre entzündent oder ähnliches...
ich habe auch eine n komischen druck am hals während das weh tut und ich werde sogar heiser...
 
Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
jep das hab ich mir auch gedacht, santa...
werde übermorgen mal zum arzt gehen und mal gucken lassen.
einen guten rutsch wünsch ich dir...
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch - und strapazier Deinen Magen heute net so beim Feiern :)

Lieber Gruss
Karin
 
regulat-pro-immune

mezzadiva

in memoriam
Beitritt
06.04.06
Beiträge
951
Hallo lilaweiß,
das scheint Reflux zu sein (Magensäure wird durch die Speiseröhre nach oben gedrückt). Dann fühlt sich die ganze Speiseröhre wie entzündet an und es kann den Kehlkopf und die Stimmbänder verätzen, daher die Heiserkeit. Letzteres passiert vor allem nachts im Schlaf. Wenn man liegt kann die Säure noch leichter in die falsche Richtung laufen. Auch dein Bedürfnis nach Rülpsen und die unmittelbare Erleichterung danach passt dazu.
Reflux wird von vielen Ärzten immer noch als ein magenspezifisches Problem gesehen, tatsächlich steckt aber meistens eine Verdauungsstörung im Darm dahinter, die Blähungen verursacht und dadurch den Druck im Bauchraum so stark erhöht, dass der Mageninhalt nicht mehr abfließen kann, sondern die Gegenrichtung einschlägt.
Die von dir beschriebenen Schmerzen unterm Brustbein weisen auf eine Reizung der Magenschleimhaut hin. Kein Wunder, wenn sie ihre Säure nicht loswird. Diese Symptome können sehr unangenehm werden und auch Übelkeit, Kreislaufschwächen etc. auslösen.

Meine Empfehlung wie oben auch schon angeraten: leicht verdauliche Speisen essen die nächsten Tage, Fettes, Süßes und vor allem große Portionen meiden. Viel Wasser trinken, evtl. dem Stuhlgang mal etwas nachhelfen mit frischem Sauerkraut o.ä. oder einen ganzen Tag mal nichts essen, nur viel trinken, am besten Wasser, Kräutertees und frische Gemüsesäfte.

Gruß
mezzadiva
 
Themenstarter
Beitritt
29.12.07
Beiträge
6
Danke...
Mir gehts gerade auch echt besser. Schon seit zwei Tagen haben sich die Symptome gelegt. Ich habe es leider auf Grund von Feiertagen und so nicht wirklich geschafft meine Ernährung umzustellen.

jazz...
 
Oben