Dr. D. aus Schneverdingen

Themenstarter
Beitritt
25.08.08
Beiträge
56
Hallo,

da es bei der Quecksilberausleitung scheinbar unendlich viele Vorgehensweisen gibt und ich mittlerweile vollkommen verunsichert bin, was nun ratsam ist oder nicht, habe ich mich entschlossen einfach mal einen DMPS-erfahrenen Arzt aufzusuchen. Denn wenn ein Arzt die Ausleitung schon viele Male durchgeführt hat, sollte man doch eigentlich davon ausgehen, dass er über ausreichend praktische Erfahrungswerte verfügt und deshalb hoffentlich ausreichend bescheid weiß (zumindest besser als ein Laie wie ich, der sich aus zahlreichen Internet-Threads seine Meinung "zusammensucht").

Deshalb möchte ich mich demnächst mal von Dr. D. aus Schneverdingen beraten und dort dann evtl. auch die Entgiftung durchführen lassen.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Arzt gemacht?

Vielen Dank für Antworten

Liebe Grüße
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
25.08.08
Beiträge
56
Hallo nochmal,

Habe nun bei Dr. D. aus Schneverdingen (ehemals in Heeslingen ansässig) angerufen und einen sehr positiven Eindruck gewonnen. Denn ich wurde zur Beratung direkt mit seiner Frau (auch Ärztin) verbunden (was ja schon mal sehr positiv ist), die mich dann nicht schnell abgefertigt hat, sondern sich die Zeit nahm nachzufragen, was ich diagnostisch bislang schon alles unternommen hätte. Zudem habe ich auch drei sehr positive Bewertungen zu Dr. D. gefunden (was natürlich nicht unbedingt was heißen muss). Allerdings führt ihr Mann leider keine DMPS-Ausleitungen mehr durch, weshalb ich an die Praxis von Dr. T. in Heeslingen verwiesen wurde.

Hat jemand mit dieser Praxis bzgl. DMPS-Ausleitung Erfahrung?

Am optimalsten wäre für mich eine Praxis im Raum Hannover/Braunschweig, wobei ich irgendwo gelesen habe, dass es wohl in Celle eine Praxis gibt. Welche ist das und ist sie zu empfehlen?

Wenn ich hier keinen erfahrenen Arzt finden sollte fahre ich dann doch lieber etwas weiter. In Bremen soll es auch noch ne Praxis geben und wieder die Frage: Welche ist es und ist sie zu empfehlen?

Und wenn ich auch da nicht fündig werden sollte, würde ich zu Dr. W. in Wesel fahren, da ich dort Verwandtschaft und somit Übernachtungsmöglichkeit habe. Über Dr. W. habe ich schon sehr viel Positives gelesen und wenn dem tatsächlich so ist, nehme ich lieber die weitere Anreise in Kauf. Also wisst ihr über Dr. W. auch so viel Positives zu berichten?

Liebe Grüße
 
Oben