DMSA intravenös oder als Kapseln?

Themenstarter
Beitritt
29.08.13
Beiträge
39
Hallo,

ich will anfangen, auszuleiten, und ein HP hat mir geraten, ich solle mir DMSA besser intravenös spritzen lassen, als Kapseln zu nehmen. Kann jemand etwas dazu sagen, und hat vielleicht Tips, welcher Arzt in München oder Berlin es spritzt?
Grüsse!
 

Powerfrau

Hallo,

ich will anfangen, auszuleiten, und ein HP hat mir geraten, ich solle mir DMSA besser intravenös spritzen lassen, als Kapseln zu nehmen. Kann jemand etwas dazu sagen, und hat vielleicht Tips, welcher Arzt in München oder Berlin es spritzt?
Grüsse!
Hallo
ich kann Dir dazu nur sagen, dass ich Aussagen eines HP mal grundsätzlich hinterfragen würde.
Die bessere Variante zum Ausleiten ist DMPS statt DMSA. Aber HP dürfen das nicht verordnen. Deswegen empfiehlt er DMSA.

Geh lieber zu einem fachkundigen Arzt und lass Dich dort beraten.

Ich rede aus Erfahrung:wave:

LG Powerfrau
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
29.08.13
Beiträge
39
Kannst du einen fachkundigen Arzt empfehlen? Es ist so schwer, einen zu finden...
Wieso ist DMPS besser? Dachte DMSA wäre die sanftere Methode?

Danke!
 
Beitritt
05.09.08
Beiträge
3.876
Kannst du einen fachkundigen Arzt empfehlen? Es ist so schwer, einen zu finden...
Wieso ist DMPS besser? Dachte DMSA wäre die sanftere Methode?

Danke!
DMSA ist nicht wirklich viel sanfter als DMPS. Beide sind ungefähr gleich was NW anbelangt. (Ist auch von Person zu Person unterschiedlich) Der Hauptgrund warum man mehr von starken DMPS NW lesen kann ist der das dieses oft in sehr hohen Dosen injiziert wird DMSA allerdings selten. Bei so einer Applikation kann es eher zu starken NW kommen auch wenn das von Person zu Person variiert. Wenn DMSA genauso oft wie DMPS appliziert werden würde, würde man möglicherweise genauso oft von DMSA NW lesen können.

DMPS scheidet auch wahrscheinlich entgegen von vielen Behauptungen nur bedingt mehr Quecksilber aus als DMSA. Oft wird nämlich DMSA als Kapsel verabreicht und DMPS direkt gespritzt, wenn man kurz nachher die Ausscheidung misst wirkt es so als würde DMPS weitaus mehr ausscheiden als DMSA.

M.w. zeigen ca. 9 von 10 veröffentlichten Studien(kein Hörensagen oder angebliche Privatmessungen etc.) bei denen man direkt und genau die Ausscheidung von DMPS und DMSA verglichen hat (und die unterschiedliche Resorption berücksichtigt) das DMPS nur etwas mehr ausscheidet als DMSA, nicht um ein vielfaches.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.667
Aber DMPS als Kapsel wird doch immerhin zu 50% aufgenommen. DMSA ja nur 20%.
 
Oben