DMPS Allergie?

Themenstarter
Beitritt
08.07.09
Beiträge
104
Hallo, ich hatte vor 5 Tagen ZnDTPA + DMPS, am nächsten morgen haben meine Augen stark gejuckt, waren angeschwollen und waren rot. Jetzt, 5 Tage später ist es noch immer nicht in Ordnung.
Ist es eine DMPS Allergie?

Danke
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
Hallo Hund,

was sagt denn der behandelnde Arzt dazu?
...
ZnDTPA
Austausch von Zink mit Calcium, Eisen, Kupfer etc
Weniger toxisch als CaDTPA
Gegenanzeige bei wiederholter Anwendung in kurzen Abständen:
Schüttelfrost, Fieber, Muskelspasten, Nausea, Erbrechen, Pruritus
...
  • 2011 Vergleich von DMPS Monotherapie + DMPS/ZnDTPA
    Kombinationstherapie zeigt nur verstärkte Bleibindung.

...

Hast Du denn erhöhte Zink-bzw. Blei-Werte? Oder - interessehalber - warum wurde Dir dieses ZnDTPA in Verbindung mit DMPS gegeben?

Die juckenden und geschwollenen Augen klingen schon wie eine Allergie. Wäre auch Heuschnupfen möglich?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.09
Beiträge
104
Es kann sein, weil ich an dem Tag Mittags und Abends Brokolli gegessen habe. Ich habe gelesen, dass DMPS Allergie kommt, wenn im Körper Schwefel gibt:

Nach ca. 4 Tagen war es besser, die Haut ist aber an den Stellen zum Teil abgegangen.

Ich nehme ZnDTPA mit DMPS wegen Gadolinium Vergiftung und früher habe ich wegen hohen HQ Werten genommen.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Nein das stimmt nicht. Schwefel gibt es im Körper immer. Dauunderer meint du solltest die Finger von Clorella MSM und son Zeug lassen da du dich damit allergisieren könntest. Unterm Strich ist es nur so das wenn du nen halbes Jahr lang 3x täglich die vollfr*** mit Kartoffelbrei das du nach Zeit X Kartoffelbrei nicht mehr sehen kannst. Du wirst empfindlich dagegen. Nichts anderes ist es mit Schwefelhaltigen, oft untauglichen Supplements.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
Hallo hund,

es gibt eine Allergie auf DMPS; vielleicht gehörst Du ja zu denen, die es nicht vertragen?:

...
sind schwere allergische Hauterscheinungen (z. B. Ery- thema exsudativum multifor- me, Stevens-Johnson-Syn- drom) beschrieben worden. Können Schüttelfrost, Fieber oder Hautreaktionen vermutlich allergischer Natur, wie Juckreiz oder Hautausschläge (Exantheme, Rash) auftreten, die nach Absetzen der Therapie in der Regel reversibel sind.

..


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Sollte normalerweise keine 5 Tage dauern. Dauert normalerweise nur 1-2 Tage. Das DMPS ist relativ schnell abgebaut und die Entzündungsbotenstoffen ebenso innerhalb weniger Tage. 5 Tage deutet schon auf was anderes hin.

Es kann aber auch sein das DMPS einfach kein Gift gefunden hat. Auch dann kommt es zu diesen Hauterscheinungen weil es toxisch auf das Immunsystem auswirkt. Aber eher nicht 5 Tage und länger.
 
Oben