Die tickende Bombe in uns (September 2001)

admin

Administrator
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Rezensionen dazu erwünscht ...
 
Beitritt
11.01.04
Beiträge
15
Konstanze Halt (2001): Die tickende Bombe in uns (Amalgam oder waren es ungelöste Konflikte?)

Spannende Fakten über Amalgam und dessen Folgen
Wissenswertes über Wasseradern, Meridiane, quecksilberbelastete Spiegel und die Enstehtung von Krebs
Interessante Feststellungen über die menschliche Psyche:
Konflikte, die jedermann in irgendeiner Form auf seinem "Rücken" trägt und die es dringend zu bewältigen gilt,
um Krankheiten, Müdigkeit, Schwäche, Konzentrationsstörungen, Depressionen etc. vorzubeugen!
Tatsachen über die Aussage die meisten Krankheiten würden vom "Kopf" herrühren, selbst wenn es um die
eigene Familie geht!
Eine wahre Geschichte die begeistert, aber auch zum Nachdenken über die eigene Lebensweise anregt!
ISBN 3-935255-06-3


Für jemanden der sich über Amalgam informieren will ist dieses Buch nicht zu empfehlen, da die Fakten zu dem
Thema mehr als dürftig sind und es auch nur ein Thema unter vielen ist. Fr. Halt beschreibt ihren Weg zur Lösung
ihrer gesundheitlichen Probleme, d.h. es werden nur eigene Erfahrungen, aber keine allgemeinen Fakten wieder-
gegeben. Es geht von Wasseradern über Amalgam bis hin zur Neuen Medizin nach Dr. Hamer (was ich pers.
bedenklich finde), aber darüber muss sich jeder selber eine Meinung bilden. Ich war enttäuscht von dem Buch und
wollte es nach dem ich es gelesen hatte schon fast wegwerfen.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben