Die Systeme im System Mensch

Wolfgang Jensen

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
16.03.06
Beiträge
822
Jedem Menschen sollte klar sein,
daß ohne die Kenntnis von einem System,
man die Produkte desselben weder
steuern noch gezielt verändern kann.

Ein Automechaniker lernt ein paar Jahre, bis ihm das System Auto einigermaßen vertraut ist. Der menschliche Körper ist weitaus komplexer -
und wie lange lernt ein Mensch, um seinen Körpersystem
verstehen und beherrschen zu können?
Und wenn er das Studium seines Körpers
erfolgreich abgeschlossen haben könnte,
was weiß er dann von seinem Geist,
oder von seinem Wesen?

Die Ebenen, auf denen der Mensch gleichzeitig existiert, könnten sein

1. die physische Ebene, der Körper
2. die emotionale Ebene, die Gefühle
3. die geistige Ebene, die Ideen
4. die spirituelle Ebene, das Sein.

Jede der Ebenen 1 - 3 hat zwei Pole: das Ich und das Andere.
Nur auf der 4. Ebene entsteht ein IchunddasAndere.
Das ist nur meine derzeitige Kenntnis.

Aber das Thema ist der Versuch eine Terminologie zu klären,
wie ein Mensch als System, als Ganzheit funktioniert.
Was Interaktion zwischen den Ebenen und Symbiose bedeutet.

Aus einem einzigen Grund:
um die Chance auf Heilung zu fördern.

Es wäre toll, wenn eine Vielfalt von Meinungen, Kenntnissen,
Wissen und Erfahrungen zusammengetragen werden könnte -
Und das Bild von einem System entstanden ist,
das der Wirklichkeit entspricht.

Wolfgang
 
Oben