der antioxidant und neurolipid medicine

Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Hallo,

Ich würde genießen, wenn die vielen Antioxydantien, die entdeckt und extrahiert wurden und auch erfunden worden während dieses vorhergehenden Jahrhunderts sollten in herkömmliche Standardmedizin verbunden werden syntheisized. Schließlich sind diese das Resultat der Untersuchungen durch westliche Labors - - und seien Sie in der Pilleform.

Während ich preise, Lobenswerten naturopathy und herbology Schulen. Es ist ironisch, der führenden Lichter und die devotees/followers "der natürlichen" Medizin, daß viele, zeigen Sie an, antioxidants Pilleform, ungesund, unnatürlich, für persönliche Gesundheit.

Die Führer von Standardmedizin verwenden nicht die Antioxydantien, weil sie "die Alternative sind," unpowerful, unbedeutend (unpatented und billig.)

Anzeigen, ein comination der Antioxydantien mit "standard"/"conventional" Behandlungen zu verwenden sind alltäglich. Im Krebs in der Immunitätsforschung, in der insanity/neurological Beeinträchtigung, etcettera, etcettera, Krankheit Alzheimers... Parkinson Krankheit, Anschlag, Ischemia, Onkologie, electroconvulsive "Therapie" (verweisen Sie Doktor Abram Hoffer), Haupttrauma, Vireninfektion...

des Doktors: David Horrobin, Malcolm Peet, J.D. and W. Birkmayer,
Humprey Osmond and Abram Hoffer.
Und indische Chemiker auch:
Mahadik, Evans, Arvindakshan!

Sie auch werden jetzt unterdrückt.
Wie orthomolekulare und David Horrobins Arbeit auch. Vorher.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi?cmd=Retrieve&db=PubMed&list_uids=12837515&dopt=Abstract

Supplementation with a combination of omega-3 fatty acids and antioxidants (vitamins E and C) improves the outcome of schizophrenia.

Arvindakshan M, Ghate M, Ranjekar PK, Evans DR, Mahadik SP.

Division of Biochemical Sciences, National Chemical Laboratory, Pune, India.

Reduced levels of membrane essential polyunsaturated fatty acids (EPUFAs), namely, arachidonic acid (AA), eicosapentaenoic acid (EPA), docosapentaenoic acid (DPA) and docosahexaenoic acids (DHAs), and their association with psychopathology have been consistently reported in both chronic-medicated schizophrenic patients as well as in never-medicated patients soon after the first episode of psychosis. Past supplementation studies with either omega-6 or omega-3 or both EPUFAs generally in chronic-medicated-older patients have reported varying degrees of therapeutic effects, and have suggested that supplementation with primarily omega-3 EPUFAs (EPA>DHA) may be preferable. We report the supplementation with a mixture of EPA/DHA (180:120 mg) and antioxidants (vitamin E/C, 400 IU:500 mg) orally morning and evening to schizophrenic patients (N=33) for 4 months. The red blood cell (RBC) membrane fatty acid levels, plasma lipid peroxides and clinical measures were carried out by established procedures at pretreatment, posttreatment and after 4 months of postsupplementation period to determine the stability of treatment effects within patients. Levels of fatty acids and lipid peroxides were compared with their levels in normal controls (NC) (N=45).Posttreatment levels of RBC EPUFAs were significantly higher than pretreatment levels as well as levels in normal controls without any significant increase in plasma peroxides. Concomitantly, there was significant reduction in psychopathology based on reduction in individual total scores for brief psychiatric rating scale (BPRS) and positive and negative syndrome scale (PANSS), general psychopathology-PANSS and increase in Henrich's Quality of Life (QOL) Scale. The EPUFA levels returned to pretreatment levels after 4 months of supplementation washout. However, the clinical improvement was significantly retained. Future studies need be done in placebo-controlled trials and also with a comparison group supplemented with fatty acids alone in a larger number of patients, both chronic as well as never medicated, and for a longer duration of treatment while the dietary intake is monitored. This may establish the EPUFA supplementation a very effective treatment to improve the outcome for an extended period of time.

PMID: 12837515 [PubMed - indexed for MEDLINE]


Oxidative stress induced-neurodegenerative diseases: the need for antioxidants that penetrate the blood brain barrier.
Gilgun-Sherki Y, Melamed E, Offen D.
http://www.google.com/search?hl=en&lr=&q=oxidative+neurological+need+for+blood+brain+barrier&btnG=Search

Ray Sahelian
http://www.raysahelian.com/parkinson.html


'A rotter, a snake oil salesman, a chancer' - how scientist's obituary sparked a storm

[FONT=arial,helvetica,sans-serif]A vitriolic attack in the British Medical Journal has devastated eminent academic David Horrobin's family, reports Robin McKie[/FONT]

[FONT=Geneva,Arial,sans-serif]Sunday May 25, 2003
The Observer
[/FONT]
http://observer.guardian.co.uk/uk_news/story/0,6903,963125,00.html

http://www.google.com/search?hl=en&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=neuroleptic+dan+burdick&spell=1

Low dose Selegine (Life Extension Foundation)
http://www.lef.org/magazine/mag96/sept96_versy7.html

C.A.M. stroke: unfortunate melatonin may not be used
Dan Burdick
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?t=117361



Gruß Michael (Dan Burdick)
email: [email protected]
341 East 12th Ave
Eugene, Oregon 97401 USA
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Masks of Madness

http://72.14.203.104/search?q=cache...f+"masks+of+Madness"&hl=en&gl=us&ct=clnk&cd=2

Du kennst von einem Film, er heißt "Masks of Madness," es ist ein promotional Film. Die Mitteilung dieses Films besteht darin zu sagen, daß der Glauben in medicine orthomolecular eine andere wichtige Dimension der Behandlung des Patienten gebe geistig.

Von der Bedeutung: Syndrôme von Schizophrenia, dies ist keine einsame Krankheit - sondern eher mehrere.

Die Forscher und praktizierende Ärzte, die mit dem chemischen Wahren der Krankheiten der Leute gearbeitet haben "mit" "schizophrenia", deckten zahlreich Ursachen der Krankheiten auf und zahlreich von den Lösungen.

Behandlungen spezifische antischizophrenic mehr in Einzelheiten.

Er ist in der Sprache englisch ich mich Angst. Il avait les docteurs Abram Hoffer et Patrick Holford, Hugh Riordan, Hyla Cass, Bradford Weeks, Michael Janson.

Für Meister der cerimonies dieses hatte Beteiligter Margot Kidder.

Bradford Weeks, M.D.: http://www.weeksmd.com schauen Sie Sie insbesondere peice "Oils and Mental Health 2002-10-18 Lehrer an. David Horrobin takes us DE to school man the Rolle of Öle and geistiges health."

Abram Hoffer: http://members.aol.com/pbchowka/hoffer.html

Ausgleich von orthomolekularem wurde durch eine gefälschte Publikation der Scharade der amerikanischen psychiatrischen Verbindung im Jahr 1973 hervorgerufen. Dieses wird den Task Force #7 Report zum A.M.A genannt. auf orthomolekularer und Megavitamin Therapie in der Psychiatrie. Lügen und die liegenlügner, die sie sagen. Task Force # 7 zusammengebraut zu "widerlegen" während aller Zeit, hinter, Geschenk, und Zukunft, die ganze Arbeit des Orthomolecularists ist zu einer anderen betrügerischen Publikation, zur Nachricht 10 zur Carnegee Grundlage oder, 1910, zu Flexner Report simular. Dieser unbeliebte gefälschte Report geholt in das kontrollierte Standard"herkömmliche" m, edicine. ("Standard" war der Name, der von Rockefeller Syndicate für ihr Öl bussiness. verwendet wurde) Mit dem Flexner 1910 berichten Sie über uns haben den kompletten Tod von naturopaty, herbology, Geburtshilfe. Nur A.M.A. Doktoren konnten nachher arbeiten das. Funktion unter starker Steuerung von der Oberseite. Das Verbinden naturopathy oder herbology in irgendjemandes Praxis konnte Rücknahme der Lizenz ergeben. Das A.M.A. wurde gegen alle seine Konkurrenten von Rockefeller/Carnagee unterstützt. Dieses Verbrechensyndikat, als seine Hände um Medizin zusammen mit viel sonst hatten.

1973 Task Force 7 Report to the A.P.A. 1910 Bulletin 4 for the Carnegie Foundation Michael Valentine Smith
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?mode=hybrid&t=93896

http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?p=783739#poststop


Auf Wiedersehen,
Dan Burdick (M V Smith)
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Masks of Madness

http://72.14.203.104/search?q=cache:eek:jbw0tfwEr8J:www.orthomed.org/store/masks.pdf+%22masks+of+Madness%22&hl=en&gl=us&ct=clnk&cd=2

Du kennst von einem Film, er heißt "Masks of Madness," es ist ein promotional Film. Die Mitteilung dieses Films besteht darin zu sagen, daß der Glauben in medicine orthomolecular eine andere wichtige Dimension der Behandlung des Patienten gebe geistig.

Von der Bedeutung: Syndrôme von Schizophrenia, dies ist keine einsame Krankheit - sondern eher mehrere.

Die Forscher und praktizierende Ärzte, die mit dem chemischen Wahren der Krankheiten der Leute gearbeitet haben "mit" "schizophrenia", deckten zahlreich Ursachen der Krankheiten auf und zahlreich von den Lösungen.

Behandlungen spezifische antischizophrenic mehr in Einzelheiten.

Er ist in der Sprache englisch ich mich Angst. Il avait les docteurs Abram Hoffer et Patrick Holford, Hugh Riordan, Hyla Cass, Bradford Weeks, Michael Janson.

Für Meister der cerimonies dieses hatte Beteiligter Margot Kidder.

Bradford Weeks, M.D.: http://www.weeksmd.com schauen Sie Sie insbesondere peice "Oils and Mental Health 2002-10-18 Lehrer an. David Horrobin takes us DE to school man the Rolle of Öle and geistiges health."

Abram Hoffer: http://members.aol.com/pbchowka/hoffer.html

Ausgleich von orthomolekularem wurde durch eine gefälschte Publikation der Scharade der amerikanischen psychiatrischen Verbindung im Jahr 1973 hervorgerufen. Dieses wird den Task Force #7 Report zum A.M.A genannt. auf orthomolekularer und Megavitamin Therapie in der Psychiatrie. Lügen und die liegenlügner, die sie sagen. Task Force # 7 zusammengebraut zu "widerlegen" während aller Zeit, hinter, jetzt, und Zukunft, die ganze Arbeit des Orthomolecularists ist zu einer anderen betrügerischen Publikation, zur Nachricht 10 zur Carnegee Grundlage oder, 1910, zu Flexner Report simular. Dieser unbeliebte gefälschte Report geholt in das kontrollierte Standard"herkömmliche" m, edicine. ("Standard" war der Name, der von Rockefeller Syndicate für ihr Öl bussiness. verwendet wurde) Mit dem Flexner 1910 berichten Sie über uns haben den kompletten Tod von naturopaty, herbology, Geburtshilfe. Nur A.M.A. Doktoren konnten nachher arbeiten das. Funktion unter starker Steuerung von der Oberseite. Das Verbinden naturopathy oder herbology in irgendjemandes Praxis konnte Rücknahme der Lizenz ergeben. Das A.M.A. wurde gegen alle seine Konkurrenten von Rockefeller/Carnagee unterstützt. Dieses Verbrechensyndikat, als seine Hände um Medizin zusammen mit viel sonst hatten.

1973 Task Force 7 Report to the A.P.A. 1910 Bulletin 4 for the Carnegie Foundation Michael Valentine Smith
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?mode=hybrid&t=93896
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?p=783739#poststop

Auf Wiedersehen,
Dan Burdick
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Unfortunate that these are in the English language.

Some important abstacts:

Dietary intake of polyunsaturated fatty acids and indices of oxidative stress in human volunteers.
Jenkinson A, Franklin MF, Wahle K

This tells us again that it is important to supplement with vitamin E and C along with other antioxidants. This is because the essential fatty acid supplementation is itself subject to oxidation and thus the value of the treatment is lost.

Impaired antioxidant defence at the onset of psychosis
Murkerjee S, Mahadik SP et al

http://www.google.com/search?hl=en&q=psychischen+horrobin
Decreased antioxidant enzymes and membrane essential polyunsaturated fatty acids in schizophrenic and bipolar mood disorder patients
Ranjekar PK, Hinge MV, Hegde MV, Ghate M et al

Red blood cell membrane essential fatty acid metabolism in early psychotic patients following antipsychotic drug treatment
Evans DR, Parikh VV, Khan MM et al

"These data also support the augmentation of antipsychotic treatment by supplementation with a combination of antioxidants and omega-3 fatty acids."

Oxidative stress and role of antioxidant and omega-3 essential fatty acid supplementation in schizophrenia
Mahadik SP, Evans D, Lal H.

Supplementation with a combination of omega-3 fatty acids and antioxidants (vitamin E and C) improves the outcome of schizophrenia
Arvindakshhan M, Ghate M, Ranjekar PK, Evans DR, Mahadik SP.

"This may establish the EPUFA supplementation a very effective treatment to improve the outcome for an extended period of time."
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Du kennst Meinung Ich. Lesen falsch ist unglaublich oder jetzt.

vielleicht wäre aber vor der der Online "Übersetzung" ein paar ein- oder ausleitende Worte angezeigt gewesen um überhaupt zu erkennen worum es geht.

ich verkauderwelsch mich wieder nachdem ich 20 Zeilen Textmüll gelesen habe!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.874
Mike :p) , musst nehmen du antioxidative damit kannst verstehen...
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Das deutsch ist wirklich unverständlich, schade. Omega 3 ist nämlich wirklich sehr hilfreich. Die neuste Studie fehlt da nochj, nämlich die englische bei ADS und Lernstörungen. Auf www.cenaverde kommt man zu einem deutschen Werbe-Abstrakt aber von dort auch auf den Link, der auf die Originalstudie hinweist.
Zusammenfassung:
Omega 3 (speziell das EPA) ist bei allen psychischen Störungen von Lernstörung, ADS bis Autismus wie von Depressionen bis zu Schizophrenie immer ein Versuch wert. Ebenso bei Reuma etc (da braucht es nicht EPA zu sein)
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Masks of Madness

http://72.14.203.104/search?q=cache:eek:jbw0tfwEr8J:www.orthomed.org/store/masks.pdf+%22masks+of+Madness%22&hl=en&gl=us&ct=clnk&cd=2

Du kennst von einem Film "Masks of Madness," ist ein Orthomolekular promotional Film. Die Mitteilung dieses Films besteht darin zu sagen, daß der Glauben in medicine orthomolecular eine andere wichtige Dimension der Behandlung des Patienten gebe geistig.

Von der Bedeutung: Syndrôme von Schizophrenia, dies ist keine einsame Krankheit - sondern eher mehrere.

Die Forscher und praktizierende Ärzte, die mit dem chemischen Wahren der Krankheiten der Leute gearbeitet haben "mit" "schizophrenia", deckten zahlreich Ursachen der Krankheiten auf und zahlreich von den Lösungen.

Behandlungen spezifische antischizophrenic mehr in Einzelheiten.

Er ist in der Sprache englisch ich mich Angst. Abram Hoffer, Patrick Holford, Hugh Riordan, Hyla Cass, Bradford Weeks, Michael Janson.

Für Meister der cerimonies dieses hatte Beteiligter Margot Kidder.

Bradford Weeks, M.D.: http://www.weeksmd.com schauen Sie Sie insbesondere peice "Oils and Mental Health 2002-10-18 Lehrer an. David Horrobin takes us DE to school man the Rolle of Öle and geistiges health."

Abram Hoffer: http://members.aol.com/pbchowka/hoffer.html

Einer anderen betrügerischen Publikation: der 1973 "A.P.A" Amerikanischen Psychiatrie Task Force #7 Report Orthomolekular und Megavitamin Therapie in der Psychiatrie. Lügen und die liegenlügner! Task Force # 7 zu "widerlegen" während aller Zeit..
immer und ewig, die Vergangenheit, die Gegenwart, die Zukunft. die ganze Arbeit des Orthomolecularists - die Unwahrheit -

ist zu einer anderen betrügerischen Publikation - zur Carnegie Korporation 1910 Flexner Report simular. Dieser unbeliebte gefälschte Report geholt in das kontrollierte Standard "herkömmliche" medicine. ("Standard" war der Name, der von Rockefeller Syndicate für ihr Öl bussiness. verwendet wurde) Mit dem Flexner 1910 berichten Sie über uns haben den kompletten Tod von naturopaty, herbology, Geburtshilfe. Nur A.M.A. Doktoren konnten nachher arbeiten das. Funktion unter starker Steuerung von der Oberseite. Das Verbinden naturopathy oder herbology in irgendjemandes Praxis konnte Rücknahme der Lizenz ergeben.


1973 Task Force 7 Report to the A.P.A. 1910 Bulletin 4 for the Carnegie Foundation Dan Burdick
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?mode=hybrid&t=93896

Naturopathic Medicine and the New Political Realities
http://members.aol.com/pbchowka/new_realities.html

"In the late 1800s and early in this century, the arts of healing and the practice of medicine were extremely diverse. The options were eclectic, small scale, community-based, grassroots, and included some quite effective, traditional modalities that had been in use for over hundreds and thousands of years: homeopathy, hydrotherapy, herbal medicine, nutrition, physical medicine, the powers of touch and of the mind, and so on.

There was some quackery, too, of course -- not least from the growing school of allopathy -- but there was considerable freedom and a free marketplace of medical ideas.

As many of you know, this democratic -- with a small d -- system came to a screeching halt shortly after the publication of the Flexner Report in 1910. Paid for by the special interests, and very much in sync with the allopathic, mechanistic medical paradigm and the emerging petrochemical power structure of the period, the Flexner Report was supposedly meant to regulate and improve medical education. In reality, it succeeded in driving most of the eclectic practitioners and their schools totally out of business. An example was the Hahnemann homeopathic hospital and school in Philadelphia which became an allopathic medical institution! The broad range of learning, expertise, and clinical practice represented by things like botanical medicine and homeopathy was relegated to a curious freak-like footnote in the history of medicine, or driven underground to simmer quietly until the climate might become accepting again.

As the 20th Century "advanced" -- and I have that word advanced in quotes, by the way -- As the 20th Century advanced, the hegemony of allopathic medicine came to be near- complete. First it was the petrochemical and pharmaceutical mega-interests, and emerging professional class of medical experts, who redirected healing into a very narrow, reductionist, and self-serving approach. An example here is the way the tax-exempt Eli Lilly Foundation, flush with profits from the Eli Lilly drug company, gave hundreds of millions of dollars to U.S. medical schools over several decades to ensure that the basis of medicine would become, and would remain, pharmacology."

1909: Das Rockefeller-Kartell übernimmt die Regie
http://www.impf-report.de/jahrgang/2004/17.htm
Superreiche Herrschaftsclique, Pharmakartell -- Hoechst, Bayer, BASF
Kissinger: "Das Ungesetzliche machen wirglich, das Verfassungwidrige dauert etwas langer."

CODEX ALIMENTARIUS www.naturalsolutionsradio.com/articles/article.html?id=12440&filter=
http://bolenreport.net/

Dan
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Masks of Madness hast Margot Kidder (die Sprecherin)

SAFE HARBOR
http://alternativementalhealth.com
das Beste Orthomolekular
bemerkenswert

Orhtomed Online: www.orthomolecular.org
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Dear Dan,

just do it in english. We are crowds but no idiots. It would be a lot of easier for all of us.

tnx

Mike
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Thanks Mike,

Good Pictures,

Pharma-Kartells gnareled hands dripping blood
http://www4ger.dr-rath-foundation.o...NKHEIT/gesundheitsbewegung_gegen_codex25.html

Audrey has Multiple Sclerosis
http://www.iahf.com/anh_lawsuit.html

Quackwatch dysinformation. Parick Holford important information
Dan Burdick
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?t=100489

Biochemist Researchers
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?t=122068

http://www.iahf.com/on_the_back_wards.html

Viele Grüße,
Dan
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
It's all about money and maybe pharmaceutic conspiracy. Nothing more, nothing less.

www.alliance-natural-health.org/index.cfm?action=news&ID=181

So, no panic. There are still natural supplements to buy at the supermarket.

whatever

Mike

_________________
Life is what happens when u r making other plans
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Neuroleptics Prohylacxis synergetic neutralisieren Gegenfft

Hallo,

Antioxidants: CoQ10, Idabenone, Vitamin E, C, selenium, Ginkgo Biloba 24% Extract, Green Tea Extract, Turmeric Extract, Alpha Lipoic Acid, Hydergine

What antioxidant, mineral and other chemicals
can be given with Neurolepic (dopamine2 antagonist) neurotropic chemicals
to counteract (neutralisieren) damage, harm
prevent disease (iatrogenic disease) ?

What chemicals can be given to synergize with Neuroleptic drugs - make them work better?

See: SAFE HARBOR Article by Charles Gant, M.D.
Nutrient Protection from the harms caused by antipsychotic drugs
www.alternativementalhealth.com

"Antioxidants are a no-brainer."

Dan Burdick
Some supplements are being neglected
http://brain.hastypastry.net/forums/showthread.php?t=93301


_______________________________________________

Metabolic creation of Nutrients can be blocked by prescription drugs (CoQ10 typical example.)

Need for nutrients can increase.

Nutrients can be carried out of the body (Example Clorpromazine chelates Manganese (used in Mng SOD) carring it body Richard Kunin, M.D.

Risperdone, Risperidal

Glutathione depletion?

N-Acetyl Cysteine, Vitamine C

Licorish - endocrine system health

Glycine (synergist)

__________________________________________________________________________________


Haldol Haloperidol

http://www.google.com/search?hl=en&...tion"+radical+"Ginkgo+Biloba+24%"&btnG=Search



DAn
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Jedes antipsychotische Droge Spezifisch Priofile Pro-Oxydationsmittel und Anti-Oxydat

Jedes antipsychotische Droge, Sein Besitzen Spezifisch Priofile Pro-Oxydationsmittel und Anti-Oxydationsmittel.

Wegen des oxydierenden Bestandteils von Neurologisches Krankheits, diese Anti-Oxydation Tätigkeit hilft explicate das efficatiousness der antipsychotischen Drogen. (!!!)

haben Sie Wissen des spezifischen Profils Droge von Pro-Oxydationsmittels und Anti-Oxydationsmittels Aktion - Ergänzung der Antioxidansnährstoffe für das Entgegenwirken der Oxidation spezifischen, wird möglich.


Haldol Haloperidol
http://www.google.com/search?hl=en&...tion"+radical+"Ginkgo+Biloba+24%"&btnG=Search

Alpha Lipoic Acid, Thioctic Acid, ALA
http://home.caregroup.org/clinical/altmed/interactions/Nutrients/Alpha_Lipoic_Ac.htm
nutrient affecting drug toxicity: Haloperidol
• research: Balijepalli et al examined the effects of a variety of classical and atypical neuroleptic drugs and found that haloperidol was the most potent inhibitor of mitochondrial NADH ubiquinone oxido-reductase (complex I) activity. They found that in vitro treatment of mouse brain slices with haloperidol resulted in a loss of glutathione (GSH), while pretreatment of slices with GSH and alpha lipoic acid abolished haloperidol-induced loss of complex I activity.
(Balijepalli S, et al. Neuropharmacology 1999 Apr;38(4):567-577.)
• nutritional support: Preliminary evidence indicates that supplementation with alpha-lipoic acid (and/or glutathione) could potentially reduce depletion of naturally occurring glutathione and other adverse side effects due to use of haloperidol. No definitive advise or dosage recommendations can be offered given the lack of clinical trials. However, physicians experienced in nutritional therapies often suggest 20-50 mg of alpha lipoic acid per day for general antioxidant protection while prescribing dosages of 800 mg per day and 150 mg per day, respectively, in the treatment of diabetic neuropathies and glaucoma. Individuals concerned about preventing the damaging effects of haloperidol should consult their prescribing physician and/or nutritionally trained healthcare professional about possible benefits of supplementing with alpha-lipoic acid (and/or glutathione). Alpha lipoic acid has no known toxic effects at commonly used dosages and has never been shown to inhibit the therapeutic efficacy of haloperidol.
nutrient-herb synergy: Silybum marianum (Milk Thistle) and Selenium
• research: Symptomatic hepatitis C patients with elevated transaminases were placed on a triple antioxidant therapy comprising alpha lipoic acid, selenium and Silybum marianum (milk thistle) and all were spared hepatic transplantation, showed improved laboratory indices, and returned to normal working life.
(Berkson BM. Med Klin. 1999 Oct 15;94 Suppl 3:84-89.)
Mechanism of Action of Antipsychotics, Haloperidol and Olanzapine
Vetrinary Theses Paper, Vijaylaxmi Mahapatra Sahu
http://scholar.lib.vt.edu/theses/available/etd-02052001-120403/

Dan B.
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Mahapatra Thesis Paper
Oxidant and Antioxidant aktion of Haloperidol and Olanzapine

"It was discovered that Haloperidol acts an antioxidant for oxygen in dosage dependent way."

Es wurde entdeckt, daß Haloperidol ein Antioxydant für Sauerstoff in der Dosierungabhängigweise fungiert.

HP was found to enhance the microsomal lipid peroxidation in a dose-dependent manner and at 10 µM it augmented the lipid peroxide accumulation by 100%

Direct From the Horses Mouth! He is going work for Big Pharma. He tells how to supplement the drug.

_____________________________________________________

Another Chemist's paper:
Pro und anti Oxidant aktion Clorpromazine (Thorazine)
Clorpromazine For Better or Worse (!)
http://www.google.com/search?hl=en&...&q=chlorpromazine+for+better+or+worse&spell=1


_____________________________________________________

HP wurde gefunden, um das mikrosomale Lipidperoxydieren in einer mengenabhängigen Weise zu erhöhen und bei µM 10 vergrößerte es die Lipidhyperoxydansammlung bis zum 100%


Double-blind Ginkgo-Studie mit Haloperidol zeigt verringertes giftiges aktion für das Gehirn und die Leber. Verringerung der wirkungsvollen Dosierung des Haloperidol drug. Erhöhte Funktionalität.

A double-blind, placebo-controlled trial of extract of Ginkgo biloba added to haloperidol in treatment-resistant patients with schizophrenia.

Zhang XY, et al.
http://www.google.com/search?as_q=Z...as_dt=i&as_sitesearch=&as_rights=&safe=images

http://www.google.com/search?hl=en&as_qdr=all&q=Zhang+Gingko+Haloperidol&btnG=Search&lr=lang_de

GINKGO BILOBA -- Life Extension Foundationhttp://www.lef.org/prod_hp/abstracts/php-ab280.html

The antioxidant activity of standardized extract of Ginkgo biloba (EGb 761) in rats. Bridi R, et al.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/...ve&db=PubMed&list_uids=11507743&dopt=Abstract
_________________________________________________________

_________________________________________________________


Das Neurotransmitteres Dopamin ist ein Antioxydant.

http://www.mcmaster.ca/inabis98/kostrzewa/smythies0199/two.html

http://www.google.com/search?hl=en&...renie+"John+Smythies"+&btnG=Search&lr=lang_de

http://www.google.com/search?as_q=S...as_dt=i&as_sitesearch=&as_rights=&safe=images

"Catecholamines are potent antioxidants (Liu & Mori, 1993). Dopamine is released widely in the brain, in particular in the frontal cortex, following the receipt of positive reinforcement by the organism. Therefore, such release could tilt the redox balance inside the glutamate synapse towards the neuroprotective antioxidant side allowing synaptic growth promoted, for example, by metabotropic glutamate receptors. This would tend to promote those circuits active at the time of glutamate release. Whereas circuits active during periods of low dopamine release would lack this antioxidant growth-promoting effect and could even be deleted by an excess of oxidant molecules. This biochemical system may play a role in synaptic plasticity, neurocomputation and learning (see Smythies, 1997 for details). This mechanism is proposed as an addition not a replacement in addition to the many specific pre-and post-synaptic dopamine receptor-mediated mechanisms at the glutamate synapse.

However, in the case of most physiological antioxidants like vitamin E and ascorbate, the oxidized form that results from interaction with the free radical is not itself a highly toxic molecule, and, moreover, it is converted back into the active form by additional mechanisms involving a chain of antioxidants—e.g. glutathione, alpha-lipoic acid, caretenoids, and NADH, as well as vitamin E and ascorbate for each other (Chan 1993; Böhm et al. 1997). Dopamine at first sight might appear to be an unsatisfactory candidate for an antioxidant role, since dopamine oxidation leads eventually to the production of highly toxic free radical o-semiquinones, which cannot be reconverted into dopamine, as well as large amounts of new ROS. However, the first stage of dopamine oxidation is the conversion of dopamine to the uncyclized dopamine quinone. This stage is fully reversible by ambient antioxidants such as ascorbate and glutathione thus setting up a typical redox cycle."

Viele Grüße Dan
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Mike schrieb:
It's all about money and maybe pharmaceutic conspiracy. Nothing more, nothing less.

www.alliance-natural-health.org/index.cfm?action=news&ID=181

So, no panic. There are still natural supplements to buy at the supermarket.

whatever

Mike
_____________________________________________________


Hallo,

Der Codex Intrige...

For Codex here's some questions:
Für Codex ist hier einige Fragen:

How many years has Saint John's Wort been a Patent Drug?
Wieviele Jahre hat Johanniskrautextrakt-Präparate, hypericum perforatum, Johanniskraut Patentdroge gewesen

Is CoQ10 a Patent Drug?
Ist CoQ10 ein Patent-Droge? Repatision oder Wiederholung

Is CoQ10 a prescription-only medication?
Ist CoQ10 über Verordnung? Ist CoQ10 eine Medikation der Verordnung nur?

Und methylcobalamin, die Methyl- Form von b12?

what's the status of Ginkgo Biloba 24% extract?
Was ist der Status der Ginkgo Biloba 24% Extraktion/Isolat?
Was ist der Status Ginkgo Biloba-Extraktes?

Sehr Wichtig hier: Better/Best forms of Magnesium
They are out-lawed now?

Die besseres Forms die Magnesium. Sie sind jetzt geächtet?
Forms der Magnesium, besser, Die besseren. Jetzt geächtet?

advanced kinds, good kinds
Vorgerückte Arten, gute Arten:

"manganese aspartate" "Manganese citrate" "manganese gluconate" "manganese amino acid chelate"

sad kinds, bad kinds, forms
traurig Arten, schlechte Arten, Formen

"Manganese Sulfate", "Magnesium Stearate", "Magnesium Oxide"

{in/of "Centrum Silver" multivitamin (an example)
in "Centrum vom silbernen" multivitamin (ein Beispiel)}

They also desire Turmaric for inherent Patent possibilities.
Sie wünschen auch Turmaric für zugehörige Patentmöglichkeiten.

Pop Will Eat Itself: Ich bin ein Auslander

www.nicorola.de/images/poppies.jpg
Für die Nacht. Weil es so schön ist.
Ich bin ein Auslander

Kodex comming!! Seewurf-Rettungsboote!! Essen Sie das verletzte!! Laufen Sie!!

Danno




http://members.iimetro.com.au/~hubbca/codex.htm

http://www.medical-library.net/sites/framer.html?/sites/_codex_alimentarius.html
 
Themenstarter
Beitritt
26.12.04
Beiträge
19
Hallo,

Wenn - Zeit?? Im Deutschland... (und in seinen Nachbarnationen???)

Wieder auf dem Thema von schädlichen Codex Alimentarius Handhabungen unserer Gesundheit und Zivilrechte:

Dieses ist unneedful und grotesk. Wenn (Zeit) war eingeleitet (~~ fing an/ Geben Geburt) Dieser zugelassene Gesetz Greuel? Wenn?

Schlechte Entwicklung - Schlechtes Geschehen - Schlechte Zeiten

______________________________________________________________

Irgendein Vitamin-Präparates - fallen daher unter das Arzneimittelgesetz: Nach Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt der Tagesbedarf an Vitamin C beispielsweise bei 75 Milligramm, bei Vitamin E bei 12 Milligramm. Enthält ein Mittel mehr als das Dreifache dieser empfohlenen Mengen, ist es keine Nahrungsergänzung mehr, sondern ein Arzneimittel und benötigt eine Zulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfarM)

(http://www.google.com/search?hl=en&..."+"Gesundheit+ist+ein+Menschenrecht"&spell=1)

_______________________________________________________________

Du Bist Wissen für vitamin C - optimale zusätzliche Menge
täglich
ist ein bis drei (1 - 3) Gramm (entsprechend zu allen rationalen Quellen)

Eine Auslassung im genetischen Code
von den Frucht-Fledermaus und den Menschen
---wegen des Ausgangsavailablity vitamin C der reichlichen Nahrungsmittel---
sie können nicht das Vitamin innerlich herstellen.

Normalerweise ist Produktion herum eine, zwei oder drei Gramm - (durch Gleichwertigkeit von Körper weight)in die anderen Tiere.

Wenn krank, steigt interne Produktion entsprechend.

Gebildete Menschen dieses Jahrhunderts justieren ihren Verbrauch pro Tag.

Wenn krank, erhöht sich Notwendigkeit. Wenn extrem kranke Notwendigkeit gewöhnlich (Leuchtraketen stoßen gen Himmel aus.) Sprünge drastisch. Steigt an. Erhöht viel.

Allgemeines Wissen, mit denen,
die scientificly informierten Doktoren hören
nicht hörend oder beachtend

die häßlichen Lügen von jenen schlechtes Pharma-Kartell, "P.R." (allgemeine-Massen Kommunikationen) Propagandists.

Wer? Wer zu glauben? Linus Pauling... Nobel für organische Chemie; Nobel für Frieden. Oder namenloser Selbst-autoritärer lächelnder Keinname, nobodies MIT einem Absolvent im Höhle Kommunikationen oder "Psychiatrie?."

Der Orthomolekular-Medizin:
http://orthomolecular.org/resources/pract.shtml#ger

"Etablierten Wissenschaftskreisen"

Who? If Not Pauling himself. Who???
Wer? Wenn nicht Pauling-selbst. Wer???

In etablierten Wissenschaftskreisen wurden Paulings Vitamin-Theorien allerdings weitgehend belächelt und abgelehnt.

"allerdings weitgehend belächelt und abgelehnt." Lügen gegenüber.

Wer abgelehnt und belächelt?

Wer? -- Hunde, Schmutz, Parasiten, charletans, Possenreißer, Ratte-kommunistische propagandist, Schweine-Kröten.
__________________________________________________

Schweine-Kröten
http://www.benzolring.de/index.php?siteid=18&siteuid=91&page=1

Der zu radikalen Positionen neigende Pauling machte auch in den folgenden Jahren immer wieder auf sich aufmerksam. Aufsehen erregte seine seit 1968 vertretene These, Vitamin C in hohen Dosen biete nicht nur Schutz gegen Erkältungskrankheiten, sondern auch gegen Krebs. Wissenschaftlich umstritten ist dabei nicht der grundsätzlich vorbeugende und therapeutische Effekt bestimmter Vitamine, sondern vielmehr der Wirkungsgrad und die dafür zu veranschlagende Dosierung. Pauling selbst nahm jeden Morgen 10.000 Milligramm Vitamin C und 800 mg Vitamin E ein. Dies entspricht dem 133- bzw. 66fachen dessen, was die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) einem Erwachsenen pro Tag empfiehlt. Nach seinem 90sten Lebensjahr steigerte er die Tagesdosis auf 18.000 Milligramm Vitamin C, 1.200 Milligramm Vitamin E, 8.000 Mikrogramm Vitamin A und 1.000 Milligramm verschiedener Vitamine der B-Gruppe. Paulings Wahl vor allem der Vitamine C und E beruht auf deren Fähigkeit, sogenannte "Freie Radikale" (bei chemischen Reaktionen abgetrennte Molekülfragmente) zu binden und so zu verhindern, daß diese Zellen, Zellmembranen oder den Zellkern selbst (und damit die DNS-Codes) angreifen und verändern. In etablierten Wissenschaftskreisen wurden Paulings Vitamin-Theorien allerdings weitgehend belächelt und abgelehnt. Angefochten wurde auch seine These von den ernährungsbedingten Ursachen der Geisteskrankheiten.
______________________________________________________

Dr. Richard Cathcart



Ebola ist sowohl der Name eines Flusses in Zaire als auch der Name einer tödlichen Viruserkrankung. Der erste Patient, von dem das Virus isoliert werden konnte, lebte an diesem Fluss.
Beachtungen
Artikeln
Shop-Produkte
Gesundheitsprodukte

Beschreibung
Empfehlungen
Kurvorschlage
Warnungen




Bisher gibt es noch keine sichere Kur gegen eine Ebola-Infektion. Zur Zeit werden nur die Symptome behandelt, das bedeutet: Einhaltung allgemeiner Hygienebestimmungen, Isolierung der Angesteckten und Schutzanzüge für die behandelden Ärzte.

Versuchsweise haben Bluttransfusionen gute resultate gezeigt, aber die Beweise sind noch nicht erbracht worden. Man rechnet damit, für Menschen einen wirksame Impfstoff im Laufe weniger jahre entwickeln zu können. Versuche mit Mäusen und Affen haben vielversprechende Resultate gezeigt.

Bei anderen Viruserkrankungen wie etwa Polio hat man gute resultate erlangt, indem man große Dosen Natrium Ascorbat (Vitamin C) intravenös zugeführt har. Dies sollte man eventuell auch bei Ebola versuchen. man hat nichts zu verlieren. Dr. Robert Cathcart veranschlagt, dass die Dosierung zwischen 300 und 500 Gramm Natrium Ascorbat täglich liegen sollte.

June 06, 2003
Vitamin C could be effective against SARS
http://www.newmediaexplorer.org/sepp/2003/06/06/vitamin_c_could_be_effective_against_sars.htm

Dr. Richard Cathcart -

www.orthomed.com

http://www.google.com/search?hl=en&as_qdr=all&q=Richard+Cathcart+"vitamin+C"&btnG=Search&lr=lang_de

Vogelgrippe Epidemie
Anwendung des intravenösen Vitamins C
rotten Sie die Virus-Partikel aus


http://www.orthomed.com/bird.htm (von hier-)
http://www.opcpure.com/udarticles/johnhammell_10.htm

ROBERT F. CATHCART III, M.D. ALLERGIE, KLIMA- u. ORTHOMOLEKULARE ZWEITE STRASSE DER MEDIZIN-127, ALTE DER SUITE-4 LOS, KALIFORNIEN 94022 (650) VOGEL (VOGEL) GRIPPE 949-5083 DES TELEFAX-949-2822 (650) (sehen Sie auch Kalifornien oder Sankt Clara Grippe) Behandlung der Vogel-Grippe mit massiven Dosen des Ascorbats würde dieselbe wie jede mögliche andere Grippe sein, außer daß die Schwere der Krankheit zeigt an, daß sie ungewöhnlich massive Dosen der Ascorbinsäure oder sogar des intravenösen Natriumascorbats oral einnehmen kann. (warum die Dosis, die benötigt wird, zur Schwere der Krankheit ein wenig proportional ist, die behandelt wird, wird in meinem Papier besprochen, das 1981 veröffentlicht wird und titriert zur Darm-Toleranz, zu Anascorbemia und zum akuten verursachten Skorbut.) Ich habe keine Grippe gesehen, noch wurde der kuriert oder verbessert nicht deutlich durch massive Dosen des Vitamins C, aber es ist möglich, daß die Vogelgrippe sogar höhere Dosen wie 150 bis 300 Gramm ein Tag erfordern kann. Zusätzlich konnte diese Grippe hauptsächlich Atmungs sein. Dies heißt, daß Hospitalisierung notwendig sein konnte. Wenn massive Dosen des Ascorbats nicht benutzt werden, können sie möglicherweise nicht ausreichend sein. Die meisten Krankenhäuser erlauben nicht, daß ausreichende Dosen des Ascorbats gegeben werden. (dieses ist ein zugelassenes Problem, weil ausreichende Dosen des Ascorbats nicht üblich der Gemeinschaft. sind) Folglich kann es bis zum einzelnen Patienten sein zum Haben die Materialien, die für ihren eigenen Gebrauch vorhanden sind. Diese Dosen werden leicht zugelassen, durch die meisten aber sind viel höher als die Dosen, die stark durch 99.9% der Bevölkerung gedacht werden.


Danno
 
Oben