Cystus zur Schwermetallausleitung?

Themenstarter
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Hi!
Ist jemand von Euch Cystus zur Schwermetallausleitung schon einmal begegnet?

"Cystus eignet sich, die Schwermetall-Belastung des Organismus aus der Nahrung und aus Rauchgewohnheiten deutlich zu verringern. Cystus empfiehlt sich daher als Entgiftungsmaßnahme zum Ausleiten von Schwermetallen."
www.rolf-baerwinkel.de/Leberreinigung.rtf

Gruß, Lynx
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Cystus !

- als Tee ist es drei Mal so gesund wie Grüntee
- schützt die Zellen vor frühzeitiger Alterung,
- entgiftet den Körper von Schwermetallen
- lindert die unterschiedlichsten Entzündungen
- hat eine zwanzigfach stärkere antioxidative Kraft als frisch gepresster Zitronensaft (Fähigkeit, so genannte freie Radikaler wie Umweltgifte und schädliche Nebenprodukte des Stoffwechsels zu neutralisieren)

Schon ein Schnapsgläschen des konzentrierten Tees hat die gleiche Wirkung wie eine Tagesdosis an Vitamin C (als Ascorbinsäure).

In der Studie tranken Raucher zweimal täglich nur 50 Milliliter Cystus-Sud, ein Fertig-Konzentrat vergleichbar einem starken Teeaufguss . Am Ende der Untersuchung nach vier Wochen war der Cadmiumgehalt im Blut deutlich niedriger als zuvor. Therapeuten empfehlen daher, bei Zahnsanierungen täglich einen Liter Cystus-Tee zu trinken.

Dr. Frank Petereit stellte im Rahmen seiner Doktorarbeit an der Universität Münster fest: Cystus hilft gegen viele Pilzkrankheiten wie den gefährlichen Darm- und Scheiden-Pilz Candida-albicans. Auch andere schädliche Mikroorganismen wie Kolibakterien und Heliobacter, Auslöser der Magenschleimhaut-Entzündung, dämmt Zistrose ein. Wichtig gerade in heutiger Zeit, denn: Bei Stress und höherer Belastung durch Umweltgifte gerät das empfindliche Gleichgewicht der nützlichen Bakterien im Darm schnell durcheinander. Anzeichen dafür sind eine träge Verdauung, juckende Hautstellen, Lustlosigkeit und Antriebsschwäche. Hier sorgt der Tee wieder für Ordnung und fördert gleichzeitig die gesunde Keimbesiedlung.

Zubereitung:
Traditionell: kleine Handvoll Cystus-Kraut (ca. 10 g) in einen Kochtopf mit 1 Liter Wasser und bringen ihn zum Kochen. Bis zu 5 Minuten köcheln lassen (je nachdem, wie herzhaft Sie ihn mögen).
schnell: Etwa 2 Teelöffel Teekraut in eine große Tasse geben, mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen.
Erfrischend minzig: Bei einer der obigen Varianten werden 1 bis 3 Stengel frische Minze oder 1 bis 3 Teelöffel getrockneter Pfefferminztee mit aufgebrüht.
Lieblich blumig: Zusammen mit dem Cystus-Kraut einige Lindenblüten aufbrühen.

Entgiftungs-Kur:
Bei einer Entgiftungs-Kur und zur Stärkung der Abwehrkräfte trinken Sie über den Tag verteilt 1 Liter Cystus-Tee (dafür 5 Minuten ziehen lassen), die erste Tasse morgens auf nüchternen Magen. Alternativ können Sie stattdessen auch zwei Mal täglich 50ml Cystus-Sud als fertiges Konzentrat einnehmen. Für Kinder ist auch ein Cystus-Sirup erhältlich. Die Kur sollte mindestens 4 Wochen dauern. Zusätzlich sollten Sie zum besseren Ausschwemmen noch 2 Liter mineralarmes, kohlensäurefreies Wasser pro Tag trinken.[/COLOR]
Quelle: http://www.horusmedia.de/2001-cystus/cystus.php

-> Weiß jemad wo man dieses Kräutlein günstig bekommt? <-
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Ich hab Cystus-Tee einige Montage während der Amalgam-Ausleitung getrunken. Ich hab keine Veränderung irgendwelcher Symptome bemerkt. Geschadet hat es mir nicht, aber ob er geholfen hat, kann ich auch nicht sagen :rolleyes:

VG
himmelsengel
 
Themenstarter
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
In mir entsteht die Idee, ob es nicht möglich sein könnte mehrere schwermetall- und toxinausleitende Mittel parallel zu benutzen: NDF + chlorella + Ghee + Cystus + Koriander + Lauchgewächse + Sesamöl auf die Haut + Ölziehen + Rizinusöl für die Darmreinigung, dazu Mittel und Methoden, die Leber und Nieren stützen und reinigen. Vielleicht könnte man dadurch einen Synergieeffekt erzielen und mit natürlichen Mittel effektiver ausleiten.
Gruß, Lynx

PS: Ich würde gerne wissen, wie dieser Tee im getrockneten Zustand aussieht.
Ist er identisch mit dem griechischen Bergkräutertee?
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Schickste mir ein Bild von Deinem Körper während er im liegen stehen versucht die Kopfstellung zu erreichen und Du unbeirrt weiter versuchst krampfend den Rechner sitzend zu bedienen ?

hust...:D

____________

Leben ist das was Du krampfhaft versuchst während andere sich bereits erfolgreich geopfert haben.
 
Themenstarter
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Moin Mike!
Deinen Beitrag versteh ich nicht. - Is es die Uhrzeit - oder etwa die Leber?
Wenn ich´s recht verstanden habe reinigt sich laut TCM zwischen 01 und 03 Uhr nachts die Leber von selbst. Das läßt sich durch flach liegen unterstützen. - Kriegst Du das hin: Tastatur, Maus, Monitor im Liegen zu bedienen?
schönen Tach auch,
Lynx

PS: Ich trinke gerade griechischen Kräutertee - könnte Cystus sein- und der schmeckt sogar lecker. Wenn er dann noch positive Nebenwirkungen hat - super!
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Ach, ich werde aber auch immer falsch verstanden aber das Klang da oben (rot unterstrichener Teil im Beitrag vom Lynx) so als ob einer versuchen würde sein Auto schneller zu machen indem er einfach Benzin und Holz und Diesel und Alkohol und alles was brennt in dem Tank kippt um dann halt noch schneller zu sein. War so gestern nicht mein Tag und habe nach der Mail noch zitternd im Bett gelegen. Man (und Frau) vergebe mir meinen Kausalitätsschlag der mich irgendwie dann wohl selbst getroffen hat.

Durchsage an ALLE! Ich verstehe mich selbst manchmal nicht und was noch viel lustiger ist, das ich manchmal Beiträge von mir lese (auch am nächsten Tag schon) von denen ich Schwöre könnte das die nicht von mir sind...

@Lynx

Es war die Uhrzeit, der Tag und die Leber, ich schwör ! und ich gebe zu das mein Betrag (2 höher) schwach und überhaupt irgendwie doof war obwohl er eigentlich zum Nachdenen oder Schmunzeln gedacht war.

Ich muss feststellen, ich brauche eine dringend einen Boxsack oder eine Freundin. (woah, für den kriege ich noch dick einen auf die 12 aber ich lass Ihn stehen!)

Aber was mir bis heute noch keiner sagen konnte bzgl. der Organuhr(en) wann die jetzt gilt. Sommerzeit oder Winterzeit ?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.933


Lieber Mike,
manchmal bist Du eben eher im roten als im grünen Bereich, aber Hauptsache ist doch, Du fährst fort in Deinen Gedanken und Ausführungen.

Boxsack oder Freundin kann ich Dir leider nicht bieten
, aber ich schicke Dir gerne ganz freundliche Grüße,


Uta
 
Beitritt
26.02.05
Beiträge
89
Hallo Mike,
auch wenn ich Deinen Beitrag hier erst heute gelesen habe, ich habe herzlich gelacht und ihn auch gleich verstanden.:)))
Auch die Erklärung mit dem Vergleich mit dem Auto finde ich gut.


Hallo Lynx,

habe mir den Tee bei www.viventis.de bestellt. Ob er wirklich wirkt...keine Ahnung, aber hat viel Vit.C, das ist immer gut.:)
 

cordula

Gesperrt
Beitritt
30.09.06
Beiträge
7
Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Hallo!
Ich vertreibe Cistus Incanus. Ihr kannst mich unter meiner E-mail xxxxxxxxxxxxxx kontaktieren. Würde mich freuen wenn du dich meldest. das ist ein tolles Kraut, gerade auch jerzt wo die Erklältungszeit losgeht. Durch die hohe Anzahl an Polyphynole werden Vieren und Bakterien bekämpft. Nimmt man zur Vorbeugung Cistus wird die Influenza nicht so schlimm und man st#ärkt sein Immunsystem. Meldet Euch!

Liebe Grüße
Cordula
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Hallo Cordula, Du hast gerade gegen die Boardregeln verstoßen aber solange ich das nicht breittrete wird's schon keiner merken. Aber wer hier Werbung platziert muss auch bereit sein zu arbeiten. Also setz Dich mal hin und schreib mal auf was Du zu dem Kraut weisst und wo man dazu Nachlesen kann (Litereratur). Besonderes Augenmerk gilt natürlich dem Ausleiten von Schwermetallen aber natürlich auch anderen Anwendungen die Du möglichst selber erprobt hast. Woher kommt die Pflanze überhaupt (Ursprung/Kotinent/Region) ?

Woher kommt speziell Dein Cystus ? eigener Garten oder Wundertüte aus der Metro ? Warum schreibst Du Cystus als Cistus ?

Danke für Deine Engagement

Mike
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.133
Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Hab durch jemand anders Bescheid gekriegt (besten Dank!).
Damit Du auf Mikes Fragen Antwort geben kannst, ermögliche ich Dir weiterhin das Schreiben, Cordula ... aber unter Berücksichtigung der Regeln.

Gruss, Marcel
 

cordula

Gesperrt
Beitritt
30.09.06
Beiträge
7
Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Scusi ich glaube ich habe die Boardregeln nicht gelesen. Letztendlich will ich eigentlich nur helfen. Das habe ich bei vielen Menschen schon getan.Ich kann über Cistis wenn ich wollte Stunden sprechen, aber das würde hier den Rahmen sprengen.
Es ist völlig wurscht wie man Cistus schreibt. Die einen so und die so! Cistus kommt aus dem Mittelmeerraum.Die spezielle Cistus Incanus Tauricis ssp. wächst vorallem in der typischen Macchia Landschaft Nordgriechenlands auf Kalk- und Silikatgestein.Sie gehört zu den Zistrosengewächsen. Ihre Inhaltstoffe sind Polyphenole und Gerbstoffe, ätherische Öle und Harze. Das verleiht ihr die Wikung antibakteriell, antiviral, antmykotisch,entzündungshemmend, adstringierend und desinfizierend zu sein. Außerdem entgiftend, antioxidativ und Abwehrsteigernd.Es gibt keinerlei Nebenwirkungen. Sowohl innerlich wie äußerlich Anwendbar.Therapiert habe ich im Mundraum, bei Pilzen und Erkältungskrankheiten. Super wenn du merkst das eine Influenza in Anmarsch ist. Rechtzeitig genommen verschwinden im nu die ersten Symtome. Wenn die Erkältung da ist verringert sie den Krankheitsfall. Bei Halsschmerzen 2-3 mal gurgeln. Es gibt so viele tolle Anwendungsmöglichkeiten. das ist aber jetzt nur angeschnitten.Ich muß jeden Menschen ansich sehen. Es gibt nicht eine feste Faustformel. Das ist individuell. Dager wollte ich mir die eizelnen Fälle gerne anhören. Außerdem gibt es noch eine tolle Gemüsepflanze. Die Aloe Vera. Leider wird in Deutsxchland is mittlerweile mißbraucht. das aber jetzt zu klären ist wieder ein Thema für sich.
Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen dieses tolle Cistus näherbringen.
 
Beitritt
09.01.10
Beiträge
40
Cystus zur Schwermetallausleitung ???

In mir entsteht die Idee, ob es nicht möglich sein könnte mehrere schwermetall- und toxinausleitende Mittel parallel zu benutzen: NDF + chlorella + Ghee + Cystus + Koriander + Lauchgewächse + Sesamöl auf die Haut + Ölziehen + Rizinusöl für die Darmreinigung, dazu Mittel und Methoden, die Leber und Nieren stützen und reinigen. Vielleicht könnte man dadurch einen Synergieeffekt erzielen und mit natürlichen Mittel effektiver ausleiten.
Gruß, Lynx

PS: Ich würde gerne wissen, wie dieser Tee im getrockneten Zustand aussieht.
Ist er identisch mit dem griechischen Bergkräutertee?
Was ist NDF?
 
Oben