Einsame Weihnachten 2020 und der Ernst der Lage

Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.278
Wuhu,
soviele Studien gibts da wohl noch nicht?

vienna.at/corona-dunkelziffer-wird-erhoben-erste-oesterreichweite-antikoerperstudie-startet/6772934

Bisher schauts da wohl - in mehrerlei Hinsicht - ziemlich "mau" aus... Und dennoch, all die Angst- und Panik-Schürung von Politik und Medien, um die eine oder andere mehr als bedenkliche Maßnahme "durchzusetzen" - aber beachtlich: geschickt eingefädelt ist halt geschickt eingefädelt...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.278
Wuhu,
das Thread-Thema ist ja "Einsame Weihnachten 2020 und der Ernst der Lage", betrifft wohl - erneut, ähnlich wie Ostern'20 - wieder sehr viele ältere Menschen in Senioren-Residenzen oder Pflege-Häusern...

... Cluster in einem Pflegeheim: kaernten.orf.at/stories/3072048/

In einem anderen Fall gab einem OÖ das Gericht recht, im entpsrechenden Fall nicht unnötig lange in Quarantäne bleiben zu müssen - passend dazu nun ein Gerichts-Urteil in D für eine Seniorin:

19.10.2020 - bild.de/news/2020/news/corona-isolation-pflegeheimbewohnerin-bekommt-recht-von-gericht-73424340.bild.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.10.18
Beiträge
3.098
soviele Studien gibts da wohl noch nicht?


????

um schutzmaßnahmen für nötig und sinnvoll zu halten, braucht man keine studien, da reicht ein blick auf die zahlen der toten in den ländern mit und ohne maske usw.

alle andere ist wieder nur völlig sinnloses und letztendlich schädliches verharmlosen von corona usw.

wer das macht, befindet sich zwar "guter" gesellschaft von vielen anderen (u.a. trump, bolsonaro usw.), aber durch diese letztendlich sinnlosen diskussionen wird nur unnötig zeit vertrödelt, die man anders sinnvoller nutzen könnte.

einige user, die hier waren um anderen zu helfen, sind deshalb ja auch schon aus dem forum raus und evtl. neue, die eigentlich hilfe brauchen, hier aber nur diese völlig sinnlosen coronadiskussionen und -streitereien sehen, werden abgeschreckt.........

und artikel aus der bildzeitung...................


lg
sunny
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.044
Dann sollte man aber auch mal darauf achten, wer diesem Blatt sehr regelmäßig Interviews gibt!? Da findet und hört man alle die Namen, die für viele in aktuellem Zusammenhang als höchst vertrauenswürdig gelten. Zum Beispiel Minister und auch die Kanzlerin. Was nun!?
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
838
Dann sollte man aber auch mal darauf achten, wer diesem Blatt sehr regelmäßig Interviews gibt!? Da findet und hört man alle die Namen, die für viele in aktuellem Zusammenhang als höchst vertrauenswürdig gelten. Zum Beispiel Minister und auch die Kanzlerin. Was nun!?
https://wie-soll-es-weitergehen.de/files/Wie-soll-es-weitergehen-DIN-A4-small.pdf

Ich denke Weihnachten wir nicht einsam sein,
das wird sich die Regierung nicht trauen, die Menschen ganz zu vergraulen und trübsinnig werden zu lassen, dass die noch auf dumme Ideen kämen.

Weihnachten werden bestimmt einige Lockerungen erfolgen, dass alle zufrieden sein dürfen und nicht aufbegehren.
 
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.882
Dann sollte man aber auch mal darauf achten, wer diesem Blatt sehr regelmäßig Interviews gibt!? Da findet und hört man alle die Namen, die für viele in aktuellem Zusammenhang als höchst vertrauenswürdig gelten. Zum Beispiel Minister und auch die Kanzlerin. Was nun!?
Kanzlerin vertrauensvoll? Die hat offenkundig Hochverrat am deutschen Volk verbrochen und das auch noch öffentlich in einer Livesendung. Was ist daran noch vertrauensvoll?
Ich denke Weihnachten wir nicht einsam sein,
das wird sich die Regierung nicht trauen, die Menschen ganz zu vergraulen und trübsinnig werden zu lassen, dass die noch auf dumme Ideen kämen.
Die Regierung ist des Völkchens egal. Wäre es anders, würde sie anders handeln. Für unsere Penner auf der Straße haben die kein € Aber 50 Mrd für die Flüchtlingspolitik. In dem Fall stimme ich mit Trump überein " Americans first". Und so sollte es in Deutschland auch sein.
Zuerst unsere Notleidenden, sind dann noch mittel für andere über dürfen sie jenes Privileg genießen. Da dies nicht erfolgt, kann man schon fast der Regierung unterstellen das sie Volksfeindlich ist.

Ich hab jetzt mal nen bisschen übertrieben damit auch Sehbehinderte erfassen was ich damit zum Ausdruck bringen möchte.

Deutschland ist viel zu sehr darauf aus nach Außen zu gucken anstatt nach Innen. Ganz speziell nach dem wir nachm Krieg wieder auf die Beine gekommen sind.

Weihnachten wird nicht einsam wer es nicht einsam haben will.
Niemand ist es verboten zur Apotheke zu gehen. Wer raus geht der sagt einfach das er auf den Weg zur Apotheke ist. Punkt. Jeden sollte klar sein das ein kranker in diesen Zeiten nicht zur Apotheke geht. Sondern nur Symptomfreie.
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.044
Versteht eigentlich irgend jemand von euch wie ernst es ist?
Hallo derstreeck,
gibt es in Schweden irgendwas Vergleichbares wie hier in D'land einen walk-on-reichstag, der ja entstand aus einer genehmigten Demo/Kundgebung mit Bühne(!) direkt vor dem Deutschen Parlament?
Diese Demo/Kundgebung/Bühne hatte nichts mit der "großen" Demo in Berlin zu tun usw.
Also vergleichbar meine ich, dass man eindeutig in Videos sehen konnte, dass es in Sicht- und Rufweite Einsatzkräfte gab, die offensichtlich nicht eingegriffen haben, bis die Szenen genau so geschehen waren, wie sie hier in allen Medien verbreitet wurden. Als sich diese Einsatzkräfte dann auf den Reichstag zu bewegten, gab es auch nicht etwa Warnschüsse in die Luft, um diesen verirrten Demonstranten den Ernst der Lage klar zu machen, wie er in den Tagen danach aber öffentlich sehr eindrücklich diskutiert wurde. In diesen Momenten vor dem Berliner Reichstag (der eigentlich der Bundesrepubliktag sein sollte) schien nichts so gefährlich/bedrohlich zu sein, das die Polizei und deren Führung auf die Idee kommen ließ, wirklich "abschreckende" Maßnahmen zu ergreifen. Was ich ganz klar erwartet hätte, wenn .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben